Contignü prinzipal

Garant per la nfanzia y l'adolescënza

Chёstes informaziuns é da ciafè ma por

Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 11.08.2021

12.08, Internationaler Tag der Jugend: "Hören wir den Kindern und Jugendlichen zu"

Anlässlich des Internationalen Tages der Jugend, der morgen (12. August) begangen wird, lädt Daniela Höller dazu ein, den innovativen Blick auf die Dinge von Kindern und Jugendlichen anzuerkennen. Gemeinsam mit ihr appellieren die Dachverbände Südtiroler Jugendring, netz | Offene Jugendarbeit und die Arbeitsgemeinschaft der Jugenddienste (AGJD) an die Erwachsenen, den Stimmen der jungen Menschen Raum zu geben.

Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 11.08.2021

12.08, Giornata internazionale della Gioventù: “Prestiamo ascolto ai giovani”

In occasione della Giornata internazionale della gioventù, che si celebra domani (12 agosto), Daniela Höller invita a riconoscere lo sguardo innovativo di bambine, bambini e adolescenti. Insieme a lei, Federazione delle organizzazioni giovanili Jugendring, netz | Offene Jugendarbeit e Arbeitsgemeinschaft der Jugenddienste (AGJD) si appellano affinché gli adulti facciano spazio alla voce dei giovani.

Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 05.08.2021

Garante infanzia e adolescenza: uffici chiusi la prossima settimana

In prossimità del Ferragosto, gli uffici della Garante saranno chiusi al pubblico dal 9 al 13 agosto.

Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 05.08.2021

Kinder- und Jugendanwaltschaft: Büros nächste Woche geschlossen

In der Woche vom 9. bis zum 13. August bleibt das Büro der Kinder- und Jugendanwältin geschlossen.

Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 29.07.2021

Schule und Jugendarbeit in Präsenz notwendig

Im Bild von links nach rechts: Sonja Plank, Robert Perathoner, Tanja Rainer und Daniela Höller (Foto: Kinder- und Jugendanwaltschaft)

Kinder- und Jugendanwaltschaft, Arbeitsgemeinschaft der Jugenddienste (AGJD), netz | Offene Jugendarbeit und Südtiroler Jugendring (SJR), im Austausch – Einhelliges Anliegen: Kein Fernunterricht im kommenden Schuljahr. Zudem sollen Aktivitäten in der Jugendarbeit weiterhin in Präsenz stattfinden können.


Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 29.07.2021

Necessari scuola e servizio giovani in presenza

(da sx) Sonja Plank, Robert Perathoner, Tanja Rainer e Daniela Höller. (Foto: Garante per l’infanzia e l’adolescenza)

Incontro tra l’Ufficio della Garante per l’infanzia e l’adolescenza, l‘Arbeitsgemeinschaft der Jugenddienste (AGJD), il netz | Offene Jugendarbeit e il Südtiroler Jugendring (SJR) – una preoccupazione comune: niente apprendimento a distanza per il prossimo anno scolastico. Le attività giovanili, inoltre, dovrebbero continuare a svolgersi in presenza.


Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 18.06.2021

20. Juni, Weltflüchtlingstag

Daniela Höller: "Ein wichtiger Anlass, all jener Kinder und Jugendlichen zu gedenken, die sich aus Furcht vor Verfolgung wegen ihrer Hautfarbe, Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder politischen Überzeugung außerhalb des Staates befinden, dessen Staatsangehörigkeit sie besitzen". Die Kinder- und Jugendanwaltschaft bietet Ausbildung und Begleitung für freiwillige Vormunde für nicht begleitete ausländische Minderjährige.

Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 18.06.2021

20 giugno, Giornata mondiale del rifugiato

Daniela Höller: "Un’occasione importante per ricordare tutti quei bambini, bambine e adolescenti che, per paura di essere perseguitati per la loro razza, religione, cittadinanza, appartenenza a un determinato gruppo sociale o per le loro opinioni politiche, si trovano fuori dello Stato di cui possiedono la cittadinanza". L’Ufficio della Garante propone formazione e accompagnamento per tutrici e tutori volontari per minori stranieri non accompagnati.

Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 29.03.2021

"I giovani necessitano di una prospettiva e di fiducia"

Daniela Höller chiede che le lezioni della scuola superiore siano nuovamente svolte in presenza: "Mi preoccupa che sempre più giovani si ritirino e che alcuni non vogliano nemmeno più andare a scuola."

Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 29.03.2021

„Jugendliche brauchen eine Perspektive und Zuversicht“

Kinder- und Jugendanwältin Höller fordert, dass auch der Unterricht in der Oberstufe wieder in Präsenz stattfindet: „Mich besorgt, dass sich immer mehr junge Menschen zurückziehen und einige gar nicht mehr in die Schule möchten“.