Contignü prinzipal

Garant per la nfanzia y l'adolescënza

Chёstes informaziuns é da ciafè ma por

Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 04.11.2014

Notaufnahme am Brenner auch für Flüchtlingskinder

Ladstätter begrüßt Einrichtung einer niederschwelligen Unterkunft: „Unter den Flüchtlingen sind auch Kleinkinder und nicht begleitete Minderjährige.“

Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 03.10.2014

Insieme per la protezione dei bambini e ragazzi

Insieme per la protezione dei bambini e ragazzi

Ai primi di settembre (9/9/2014) la nuova Garante per l’infanzia e l’adolescenza, Paula Maria Ladstätter, ha incontrato il vertice della Comunità Comprensoriale nonché dei Servizi Sociali Valle Isarco per una visita inaugurale e per uno scambio di idee ed opinioni.


Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 03.10.2014

Gemeinsam zum Schutz von Kindern und Jugendlichen

Gemeinsam zum Schutz von Kindern und Jugendlichen

Anfang September (9.9. 2014) traf sich die neue Kinder- und Jugendanwältin Paula Maria Ladstätter mit der Führungsspitze der Bezirksgemeinschaft sowie der Sozialdienste Eisacktal zu einem Antrittsbesuch und Austausch.


Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 30.09.2014

La Garante per l'infanzia e l'adolescenza incontra il VKE

La Garante per l’infanzia e l’adolescenza incontra il VKE

Recentemente il direttivo del VKE ha incontrato la Garante per l’infanzia e l’adolescenza Dott.ssa. Paula Maria Ladstätter, per discutere insieme problemi comuni e una possibile collaborazione. Dopo uno scambio di vedute intenso e interessante la Garante ha espresso il proprio interesse e supporto per alcuni progetti del VKE.


Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 30.09.2014

Kinder- und Jugendanwältin trifft sich mit VKE

Kinder- und Jugendanwältin trifft sich mit VKE

Kürzlich hat sich der VKE-Ausschuss mit der Kinder- und Jugendanwältin Dr. Paula Maria Ladstätter getroffen, um über gemeinsame Themen und eine mögliche Zusammenarbeit zu sprechen. Nach einem intensiven und interessanten Austausch hat die Kinder- und Jugendanwältin ihr Interesse und ihre Unterstützung für einige VKE-Projekte geäußert.


Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 23.09.2014

Garante infanzia incontra Kompatscher: impegno per i diritti dei bambini

Impegno per i bambini: la Garante per l’infanzia Paula Maria Ladstätter assieme al presidente Arno Kompatscher

Garantire un impegno quotidiano per la tutela dei diritti dei minori, e farla diventare una priorità nell’agenda politica anche a livello locale. Posizioni comuni per il presidente della Provincia Arno Kompatscher e per il Garante per l’infanzia e l’adolescenza Paula Maria Ladstätter. I due si sono incontrati il 9 settembre a Palazzo Widmann.


Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 23.09.2014

Jugendanwältin Ladstätter bei LH Kompatscher: Kinderrechte kein Feigenblatt

Jugendanwältin Ladstätter bei LH Kompatscher: Kinderrechte kein Feigenblatt

Kinder- und Jugendrechte dürfen kein Feigenblatt sein, sondern müssen auch im Alltag Priorität genießen: Darin sind sich Landeshauptmann Arno Kompatscher und die neue Kinder- und Jugendanwältin Paula Maria Ladstätter einig. Ladstätter hat dem Landeshauptmann am 9. September einen Antrittsbesuch abgestattet.


Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 28.08.2014

Giornata dell'Autonomia

Giornata dell’Autonomia

68 anni fa, il 5 settembre 1946 fu firmato l’Accordo di Parigi. Per l’occasione, venerdí 5 settembre 2014, l’Amministrazione provinciale ed il Consiglio della Provincia autonoma di Bolzano celebrano per la prima volta la Giornata delle porte aperte: Anche la Garante per l’infanzia e l’adolescenza partecipa a questa iniziativa.


Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 28.08.2014

Tag der Autonomie

Tag der Autonomie

Vor 68 Jahren, am 5. September 1946, wurde der Pariser Vertrag unterzeichnet. Das nehmen Südtiroler Landesverwaltung und Südtiroler Landtag zum Anlass, um am Freitag, 5. September 2014 zum ersten Mal einen Tag der offenen Tür zu begehen. Auch die Kinder- und Jugendanwaltschaft beteiligt sich daran.


Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 14.08.2014

I diritti dei bambini in uno spot pubblicitario

Wettbewerb "Kinder-Rechte-Spot"

La garante per l’infanzia e l’adolescenza invita bambini e giovani a realizzare un videoclip sui diritti dell’infanzia e partecipare a un concorso internazionale. Si può scegliere un tema fra tre: i vincitori di ciascuna categoria riceveranno un premio di 2.000 €. I lavori vanno presentati entro il 25 ottobre 2014.