Contignü prinzipal

Garant per la nfanzia y l'adolescënza

Chёstes informaziuns é da ciafè ma por

Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 18.06.2021

20. Juni, Weltflüchtlingstag

Daniela Höller: "Ein wichtiger Anlass, all jener Kinder und Jugendlichen zu gedenken, die sich aus Furcht vor Verfolgung wegen ihrer Hautfarbe, Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder politischen Überzeugung außerhalb des Staates befinden, dessen Staatsangehörigkeit sie besitzen". Die Kinder- und Jugendanwaltschaft bietet Ausbildung und Begleitung für freiwillige Vormunde für nicht begleitete ausländische Minderjährige.

Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 18.06.2021

20 giugno, Giornata mondiale del rifugiato

Daniela Höller: "Un’occasione importante per ricordare tutti quei bambini, bambine e adolescenti che, per paura di essere perseguitati per la loro razza, religione, cittadinanza, appartenenza a un determinato gruppo sociale o per le loro opinioni politiche, si trovano fuori dello Stato di cui possiedono la cittadinanza". L’Ufficio della Garante propone formazione e accompagnamento per tutrici e tutori volontari per minori stranieri non accompagnati.

Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 29.03.2021

"I giovani necessitano di una prospettiva e di fiducia"

Daniela Höller chiede che le lezioni della scuola superiore siano nuovamente svolte in presenza: "Mi preoccupa che sempre più giovani si ritirino e che alcuni non vogliano nemmeno più andare a scuola."

Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 29.03.2021

„Jugendliche brauchen eine Perspektive und Zuversicht“

Kinder- und Jugendanwältin Höller fordert, dass auch der Unterricht in der Oberstufe wieder in Präsenz stattfindet: „Mich besorgt, dass sich immer mehr junge Menschen zurückziehen und einige gar nicht mehr in die Schule möchten“.

Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 08.03.2021

I giovani nella pandemia

A un anno dall’inizio del primo lockdown, Daniela Höller affronta un tema fondamentale: "Per assicurare priorità alla rapida riapertura delle scuole medie e superiori, non dobbiamo lasciare nulla di intentato. Anche lo sport e le attività del tempo libero sono essenziali per un sano sviluppo mentale dei giovani. Dobbiamo dare agli adolescenti questo spazio, altrimenti li spingeremo verso l’illegalità".

Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 08.03.2021

Jugend in der Pandemie

Ein Jahr nach Beginn des ersten Lockdowns weist Kinder- und Jugendanwältin Daniela Höller ein grundlegendes Thema hin: „Wir müssen der raschen Wiedereröffnung der Mittel- und Oberschulen Priorität einräumen und dürfen dabei nichts unversucht lassen. Auch Sport- und Freizeitaktivitäten sind essentiell für eine gesunde psychische Entwicklung der jungen Menschen. Diesen Raum müssen wir den Jugendlichen geben, sonst drängen wir sie in die Illegalität.“

Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 08.02.2021

9. Februar 2021: Safer Internet Day

Kinder- und Jugendanwältin Daniela Höller zeigt die Gefahren von Sexting und Revenge Porn auf und setzt auf Prävention. „Junge Menschen sollen keine Angst haben, um Hilfe zu bitten."

Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 08.02.2021

9 febbraio 2021: Safer Internet Day

Daniela Höller sottolinea i rischi connessi a sexting e revenge porn e punta alla prevenzione. “Ragazze e ragazzi non abbiano paura di chiedere aiuto.“

Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 28.01.2021

Le scuole devono rimanere aperte

Daniela Höller accoglie con favore i previsti screening di massa per alunni e alunne, a tutela dei diritti all’istruzione e alla socializzazione.

Garant per la nfanzia y l’adolescënza | 28.01.2021

Schulen müssen offenbleiben

Kinder- und Jugendanwältin Höller begrüßt die Screenings, warnt jedoch: „Eine weitere Schließung der Oberschulen würde die psychische Gesundheit unserer Jugendlichen massiv gefährden.“