Contignü prinzipal

Frazions

Chёstes informaziuns é da ciafè ma por

Chirida

SVP - Südtiroler Volkspartei | 12.03.2021

SVP befürwortet Entscheidung gegen „Tundo“

SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz und Landtagsabgeordneter Franz Locher

Der Zuschlag an „Tundo“ wurde jetzt wegen gravierender Versäumnisse und Mängel in der Ausführung der Leistungen widerrufen. Die Südtiroler Volkspartei begrüßt diesen Schritt der öffentlichen Verwaltung und spricht von einer korrekten und konsequenten Entscheidung.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 12.03.2021

Schnelle und unbürokratische Hilfe ist jetzt gefragt

SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber

„Viele Betriebe und damit noch mehr Existenzen stehen am Abgrund. Den Leuten steht das Wasser bis zum Hals. Hier gilt es jetzt schnell und unbürokratisch zu helfen. Das ist unser Weg, den wir mit konkreten Maßnahmen fortsetzen wollen“, so begründet SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber zwei Beschlussanträge, die er als Erstunterzeichner und mehrere SVP-Abgeordnete als Mitunterzeichner eingebracht haben und die heute vom Landtag genehmigt wurden.


ENZIAN | 12.03.2021

Alles nur Fake-News?

L.Abg. Josef Unterholzner (Foto: Josef Unterholzner)

Offensichtlich haben viele von uns von Donald Trump gelernt. Trump war es, der den Ausdruck ‚fake news‘ salonfähig gemacht hat. Darunter versteht man - hauptsächlich in sozialen Netzwerken - manipulativ verbreitete, vorgetäuschte Nachrichten, also eigentlich Lügen.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 11.03.2021

Stark betroffene Betriebe unterstützen! Rahmenrichtlinien für Verteilung der Finanzmittel definieren

SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz

Viele Südtiroler Betriebe werden es nicht aus eigener Kraft schaffen, die Verluste und Ausfälle der vergangenen Monate zu kompensieren. Die Unterstützungsgelder werden dringend benötigt und sollen jenen Unternehmen zufließen, die damit ihre Existenz und die Existenz ihrer Mitarbeiter und Familien sichern können. „Das ist der einzig richtige Weg! Um die Gelder nach Bedarf und Notwendigkeit verteilen zu können, braucht es klar definierte Kriterien“, betont der SVP-Fraktionsvorsitzende Gert Lanz.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 11.03.2021

Sozialhilfeleistungen: Spareinlagen der Kinder werden zukünftig beim Familieneinkommen zum Großteil nicht mehr berücksichtigt

L.Abg. Helmuth Renzler (Foto: Andreas Tauber)

Bei der heutigen Sitzung hat der Landtag einen Beschlussantrag des Landtagsabgeordneten Helmuth Renzler mehrheitlich angenommen. Dieser sieht vor, dass bei der Erhebung des Familieneinkommens zur Inanspruchnahme von Sozialhilfeleistungen bei den Sparbüchern der minderjährigen Kinder ein Freibetrag von 15.000 Euro pro Kind vorgesehen ist.


| 11.03.2021

SVP stimmt gegen finanzielle Unterstützungsmaßnahmen und Rückgabe der Grund- und Freiheitsrechte.

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle & L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit

Gestern wurde im Landtag ein Beschlussantrag der Süd-Tiroler Freiheit behandelt, der zwei Ziele hatte: Weitere finanzielle Unterstützungsmaßnahmen für Familien und Frauen sowie die Rückgabe der Grund- und Freiheitsrechte an die Bevölkerung Süd-Tirols. Die Süd-Tiroler Freiheit schreibt: „Wie gewohnt bei einem Antrag der Opposition, wurden alle Punkte von der SVP abgelehnt.“


SVP - Südtiroler Volkspartei | 11.03.2021

EU-Kommission unterstützt Südtirol mit zusätzlichen Impfdosen: Schnellere Impfungen in den Sperrgemeinden

v.l. SVP-Landtagsabgeordnete Gert Lanz, Jasmin Ladurner und Helmut Tauber

Etliche Gemeinden des Burggrafenamtes und des Vinschgaus sind seit Tagen und Wochen Sperrzonen. „Diese Situation ist eine enorme Belastung für die Bevölkerung in den betroffenen Orten. Eine vorgezogenen Durchimpfung könnte diese Quarantäne verkürzen und die Ausbreitung der südafrikanischen Mutante eindämmen. Grenzgebieten mit Mutanten, wie etwa Südtirol, wurden von der EU-Kommission gestern zusätzliche Impfdosen zugesichert, das stimmt zuversichtlich!“, meinen die SVP-Landtagsabgeordneten Jasmin Ladurner, Helmut Tauber und Gert Lanz.


ENZIAN | 11.03.2021

GEHALTSVERZICHT?

L.Abg. Josef Unterholzner (Foto: Josef Unterholzner)

Der Landtagsabgeordnete Josef Unterholzner hatte im Februar den Vorschlag, dass Politiker aus Solidarität während der Pandemie auf 50% und die öffentlich Bediensteten auf 25% ihres Gehaltes verzichten könnten. Aus Solidarität denjenigen gegenüber, die seit einem Jahr so gut wie nichts oder gar nichts mehr verdienen. Der Vorschlag wurde nicht eingereicht, sondern vorab nur an seine Abgeordneten-Kolleginnen und -Kollegen verschickt.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 10.03.2021

Bedarfsgerechte Hilfe leisten

SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz

„Realisierbar müssen sie sein – und sie müssen jene Menschen erreichen, die jetzt dringend Unterstützung brauchen!“ Gert Lanz, Fraktionsvorsitzender der Südtiroler Volkspartei meint die Hilfsmaßnahmen, auf die sich Politik und Gesellschaft in den nächsten Wochen konzentrieren müssen. Unrealisierbare Forderungen aus Beschlussanträgen der Opposition dienen lediglich der politischen Profilierung, nicht jedoch einer lösungsorientierten Herangehensweise, wie sie Südtirol jetzt dringend braucht.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 10.03.2021

SVP: Auf unsere Familien schauen

L.-Abg. Magdalena Amhof

„Familien brauchen Unterstützung, darin sind wir uns einig. Wir schauen auf sie, so gut es geht“, sagt Landtagsabgeordnete und ArbeitnehmerInnen-Chefin Magdalena Amhof. Sie erinnert an die vielen Familienleistungen, die in den vergangenen acht Jahren neu aufgestellt wurden und für zahlreiche Südtiroler Familien eine wertvolle Unterstützung bieten.