Contignü prinzipal

Comunicac stampa dla frazions

Chёstes informaziuns é da ciafè ma por

Chirida

Team K | 08.04.2022

Steuerfreie Gehälter der Landesregierung: Team K Antrag abgelehnt

Die Abgeordneten des Team K

Das Team K hat das Thema der steuerfreien Spesenpauschalen in den Landtag gebracht. Zuzüglich zu dem Gehalt als Abgeordnete, beziehen die Mitglieder der Regierung und des Präsidiums eine Zulage von bis zu 4.600 Euro pro Monat - und das netto - steuerfrei, eben weil diese Zulage als Spesenrückerstattung definiert ist, obwohl sie de facto ein Element der Aufwandsentschädigung ist. Dies wollte das Team K per Antrag abschaffen - erfolglos, denn die Mehrheit wollte dieses Privileg nicht aufgeben.


Team K | 08.04.2022

Indennità esentasse della Giunta provinciale, respinta la mozione del Team K

Maria Elisabeth Rieder

Il Team K ha portato in Consiglio provinciale la questione delle indennità esentasse. Oltre al loro stipendio da consiglieri provinciali, gli assessori e componenti dell’ufficio di presidenza ricevono un’indennità fino a 4.600 euro al mese - netti - esentasse, proprio perché questa indennità è definita come un rimborso spese, anche se - de facto - è un elemento dell’indennità stessa. Il Team K ha presentato una mozione per tassare questa quota di indennità, ma senza successo: la maggioranza evidentemente non vuole rinunciare a questo privilegio.


Team K | 08.04.2022

Team K: Fahren mit den Öffis wird attraktiver

Maria Elisabeth Rieder

Südtirols PendlerInnen dürfen sich auf eine Überarbeitung der Tarife im öffentlichen Nahverkehr zu ihrem Vorteil freuen, sowie auf zusätzliche Benefits für VielfahrerInnen. Zudem hat der Landtag heute durch den Beschlussantrag der Team K Abgeordneten Maria Elisabeth Rieder die Landesregierung dazu verpflichtet, das gesamte System des Pendlergeldes zu überarbeiten und die Beitragsberechtigten auszuweiten.


ENZIAN | 07.04.2022

Impfpflicht scheitert im Deutschen Bundestag

Abg. Josef Unterholzner (Foto: Josef Unterholzner)

Experten-Trio Burghardt, Weikl und Röhrig warnten vor Folgen - Deutsche Bundestagsabgeordnete stimmen gegen Impfpflicht ab 60!


| 07.04.2022

Preissteigerungen: SVP lehnt Antrag für finanzielle Hilfen ab

L.-Abg. Myriam Atz-Tammerle, L.-Abg. Sven Knoll

Die Mehrheit aus SVP und Lega hat im Landtag einen Beschlussantrag der Süd-Tiroler Freiheit abgelehnt, der gezielte Maßnahmen gegen die Preiserhöhungen und finanzielle Unterstützungen für notleidende Bürger vorsah.


| 07.04.2022

Kompatscher könnte Spritpreise senken – will aber nicht

L. Abg. Andreas Leiter Reber - Foto: Freiheitliche Landtagsfraktion

Anstatt die Südtiroler zu entlasten und selbst auf Steuereinnahmen zu verzichten, schiebe die Landesregierung den schwarzen Peter einmalmehr Rom zu, sagt F-Obmann Andreas Leiter Reber. Nach einer hitzigen Debatte im Landtag haben heute SVP und Lega einen Antrag der Freiheitlichen abgelehnt, der eine Umsetzung der vom Staatsgesetz möglichen Spritpreissenkung in Südtirol vorgesehen hätte. Die Freiheitlichen werfen der Landesregierung Heuchelei vor.


Team K | 06.04.2022

Aumento dell’Imi: bene la lotta allo sfitto, ma non così

Paul Köllensperger

Nuove tasse: pare questa l’unica idea, troppo sbrigativa, che ha la giunta a fronte del problema casa. La legge in trattazione in questa sessione di lavori del Consiglio provinciale non riuscirà a risolvere davvero il problema dello sfitto, per il semplice motivo che nemmeno si pone la domanda delle cause dello sfitto, oltre al fatto sconcertante che è stata elaborata senza neanche disporre di dati attendibili. La soluzione che si intende adottare - aumentare le tasse, in sostanza - è la più semplice, ma anche la più grossolana e rischia di conseguenza di penalizzare soprattutto la classe media - mentre sicuramente non colpirà gli speculatori, quelli veri. “Su un tema tanto complesso occorrono proposte mirate - spiega Paul Köllensperger - e per questo porteremo una serie di emendamenti al disegno di legge 103/21 (IMI)”.


Team K | 06.04.2022

GIS-Erhöhung: So nicht!

Paul Köllensperger

Neue Steuern: Dies scheint die einzige Lösung der Landesregierung zum Problem der Wohnungsnot zu sein. Der Gesetzentwurf, der in dieser Landtagssitzungswoche diskutiert wird, kann das Problem des Leerstands aber nicht lösen. Denn er befasst sich nicht einmal ansatzweise mit den Ursachen des Leerstands. Genausowenig verfügt die Landesverwaltung über verlässlichen Daten zu den leerstehenden Wohnungen. Und so kommt ein Entwurf in den Landtag, der das Problem auf oberflächliche Art mit einer Erhöhung der GIS lösen möchte, leider aber die wirklichen Spekulanten nicht trifft, während er den Mittelstand - wieder einmal - zusätzlich belastet. Paul Köllensperger vom Team K erklärt: "Bei einem so komplexen Thema brauchen wir lösungsorientierte Vorschläge. Deshalb werden wir eine Reihe von Änderungsanträgen zum Gesetzentwurf einreichen, um dieses Gesetz gerechter und wirksamer zu machen.”


| 06.04.2022

Landesregierung kann und muss Treibstoffpreise nachhaltig senken!

F-Abgeordnete Andreas Leiter Reber und Ulli Mair - Foto: Freiheitliche Landtagsfraktion

Mit einem Beschlussantrag wollen die Freiheitlichen die Landesregierung diese Woche im Landtag dazu verpflichten, eine nachhaltige Reduzierung der Treibstoffpreise auf dem ganzen Landesgebiet vorzunehmen. „Der gesetzgeberische Spielraum für eine Senkung der Preise für Benzin und Diesel ist vorhanden – die Landesregierung muss diesen endlich nutzen und die Bürger spürbar entlasten. Nicht nur als Reaktion auf die derzeitige massive Teuerung, sondern darüber hinaus!“, so die F-Abgeordneten Andreas Leiter Reber und Ulli Mair in einer Aussendung.


Team K | 05.04.2022

Sindrome da fatica cronica, bisogna intervenire

Franz Ploner

Cure mediche adeguate, finanziamenti per la ricerca, ulteriore formazione per i medici: questi gli obiettivi di una mozione del dottor Franz Ploner per cercare di venire incontro ai pazienti affetti da ME/CFS (encefalomielite mialgica / sindrome da fatica cronica), in discussione questa settimana in Consiglio provinciale.