Contignü prinzipal

Comunicac stampa dla frazions

Chёstes informaziuns é da ciafè ma por

SVP - Südtiroler Volkspartei | 25.01.2022 | 11:13

Ampel grün für lokalen Weiterbildungsfonds / Amhof: „Maßnahme aktiver Arbeitsmarktpolitik“

Mit Verabschiedung des italienischen Haushaltsgesetzes wurden jetzt die Voraussetzungen zur Errichtung eines eigenen Weiterbildungsfonds für Südtirol geschaffen. Damit wird einer langjährigen Forderung der SozialpartnerInnen in Südtirol Rechnung getragen.

SVP-Landtagsabgeordnete Magdalena AmhofZoomansichtSVP-Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof

SVP-Landtagabgeordnete Magdalena Amhof freut sich über die Bestimmung, welche nun die Einführung eines lokalen, territorialen und interprofessionellen Fonds für Weiterbildung und Entwicklung möglich macht. Die SVP hatte dies vor einem Jahr in einem Beschlussantrag gefordert. Dazu Erstunterzeichnerin Magdalena Amhof: „Wir haben uns für den Weg einer aktiven und präventiven Arbeitsmarktpolitik entschieden und eine Maßnahme dazu ist die Errichtung eines lokalen branchenübergreifenden Fonds, aus dem sich Südtirols Betriebe zum Zweck der Fortbildung, Qualifizierung und Umschulung ihrer MitarbeiterInnen bedienen können“. So würde ein beträchtlicher Teil der Mittel im Lande bleiben, der derzeit als unternehmerische Pflichtabgabe in die staatlichen Fonds fließt. „Nun müssen wir den Fonds realisieren und Südtirols Betriebe gut informieren und aufrufen, den lokalen Fonds zu nutzen, um damit die Weiterbildungsmaßnahmen zu verstärken und die Entwicklung ihrer MitarbeiterInnen zu fördern“, betont Amhof.


(SVP)