Contignü prinzipal

Frazions

Chёstes informaziuns é da ciafè ma por

Chirida

| 30.07.2021

Polizeistaat-Methoden: Carabinieri schikanieren Bürger in Bozen.

L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit

Die Süd-Tiroler Freiheit ist entsetzt! Ein Bürger ist in Bozen innerhalb von einer halben Stunde zwei Mal von den Carabinieri bestraft worden, weil er in der Laubengasse und am Obstmarkt – beides verkehrsberuhigte Zonen bzw. Fußgängerzonen – nicht den Gehsteig benutzt hat. Die Süd-Tiroler Freiheit verurteilt dieses Verhalten der Carabinieri aufs Schärfste und spricht von Polizeistaat-Methoden. Der Landtagsabgeordnete der Bewegung, Sven Knoll, fordert Konsequenzen für die Beamten und kündigt eine Anfrage im Landtag an.


| 30.07.2021

Verantwortungslos: SVP gegen gratis Corona-Tests – so landen wir im Lockdown.

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle & L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit

Die Süd-Tiroler Freiheit zeigt sich entsetzt von der Ignoranz und Verantwortungslosigkeit der SVP, die gestern im Landtag gegen flächendeckende und kostenlose Corona-Testmöglichkeiten für die Bevölkerung gestimmt hat. Experten raten angesichts der steigenden Neuinfektionen eindringlich dazu, das Testangebot sogar noch massiv auszubauen, da eine Impfung nicht vor einer Ansteckung und der Weitergabe des Corona-Virus schützt. Dass die SVP die Expertenmeinungen einfach ignoriert und der Bevölkerung die kostenlosen Testmöglichkeiten streicht, ist grob fahrlässig und befeuert geradezu einen neuen Lockdown im Herbst.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 29.07.2021

Locher und Amhof fordern Präsenzunterricht für alle Schulstufen

L.Abg. Magdalena Amhof und L.Abg. Franz Locher (Archivbild)

Bereits in wenigen Wochen steht der Schulstart bevor, obwohl die Nachwehen des letzten Schuljahres noch nicht ganz verdaut sind. Das kommende Schuljahr soll besser werden als das letzte, darüber sind sich der Landtagsabgeordnete Franz Locher und seine Kollegin Magdalena Amhof einig. „Wir beharren eindringlich auf einen Unterricht in Präsenz für alle Schulstufen“, betonen Locher und Amhof.


ENZIAN | 29.07.2021

Tagesordnung „Ehrliche Aufklärung anstatt Propaganda“

Abg. Josef Unterholzner (Foto: Josef Unterholzner)

Der Landtagsabgeordnete Josef Unterholzner, setzt sich ein für eine ehrliche und transparente Aufklärung gegenüber den Impflingen.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 29.07.2021

Transparenz Gesundheitsdaten / SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz: „Es gibt zurecht strikte Privacy-Bestimmungen im Gesundheitsbereich!“

SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz

Sollte wirklich jeder wissen wer sich mit Covid 19 angesteckt hat und wer daran erkrankt ist? Ein Tagesordnungspunkt der der Opposition hat die Offenlegung der Daten des Gesundheitsbetriebes gefordert. SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz erklärt die Ablehnung dieses Antrags: „Wir haben zurecht strikte Privacy-Bestimmungen im Gesundheitsbereich. Gerade diejenigen, die sonst immer vehement die Einhaltung dieser Bestimmung einfordern, stimmen hier für eine Offenlegung heikler Gesundheitsdaten!“


SVP - Südtiroler Volkspartei | 28.07.2021

Anti-Covid-Maßnahmen für Herbst und Winter / L.Abg. Helmut Tauber: „Wir müssen uns frühzeitig rüsten!“

SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber

Die Bedrohung durch das Corona-Virus ist noch nicht vorbei, auch wenn die Zahlen zurzeit gut aussehen und die Impfungen weitergehen. Diese Pandemie stellt die Menschheit auch nach eineinhalb Jahren noch vor große Probleme und Herausforderungen, wie etwa neue gefährliche Mutationen zeigen.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 26.07.2021

15,3 Millionen Euro als Ersatz für ausgebliebene Ortstaxe / Landtagsabgeordneter Helmut Tauber fordert unverzügliche Auszahlung an die Tourismusorganisationen

SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber

Für den Ersatz der ausgebliebenen Ortstaxengelder auf Grund von Corona, wurde ein staatlicher Fonds aufgelegt. Nun steht fest: Rund 15,3 Millionen gehen davon nach Südtirol. SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber fordert eine rasche Aufteilung und unverzügliche Auszahlung an die Tourismusorganisationen.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 26.07.2021

„rifugio Corno del Renon - Rittnerhorn“: Tippfehler oder bewusste Provokation?

L.Abg. Helmuth Renzler

Das Schutzhaus Rittner Horn, das auch als Rittner-Horn-Haus bekannt ist, befindet sich auf dem gleichnamigen Gipfel und ist bei Einheimischen und Touristen für die wunderschöne Lage und das einzigartige Panorama beliebt. „Vor einigen Tagen wurde auf der Außenmauer des Schutzhauses in großen Buchstaben ein neuer Schriftzug aufgebracht, der seitdem die Gemüter erregt. Zu lesen ist nämlich nur rifugio“, zeigt sich der Landtagsabgeordnete Helmuth Renzler verwundert.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 23.07.2021

Wetterextreme auch in Südtirol - Gert Lanz schlägt Hilfsfonds für betroffene Gebiete vor

SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz

Auch in Südtirol mehren sich die Extremwetterereignisse. Vor allem Dauer- und Starkregen verursachten bereits größere Murenabgänge und Überschwemmungen, die glücklicherweise im Vergleich zu anderen Ländern noch glimpflich abgingen. „Wir werden in Zukunft häufiger mit Extremwettern jeglicher Art rechnen müssen. Darauf müssen wir uns unbedingt vorbereiten“, warnt SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz und schlägt präventiv die Einrichtung eines Hilfsfonds für betroffene Gebiete vor.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 23.07.2021

Hilfen für Skilehrer rasch umsetzen - Abgeordneter Tauber fordert Aufstockung und Auszahlung der Hilfsgelder

SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber

Während es für die Ausschüttung der Beiträge an die Skigebiete noch einer Genehmigung durch die EU bedarf, ist bei den Skilehrern nun das Land Südtirol in der Pflicht. SVP-Abgeordneter Helmut Tauber fordert die Landesregierung auf, die für die Skilehrer vorgesehenen Hilfsmittel so schnell wie möglich auszubezahlen.