Contignü prinzipal

Frazions

Chёstes informaziuns é da ciafè ma por

SVP - Südtiroler Volkspartei | 19.08.2019 | 09:36

BBT auf gutem Weg

Der Bau des Brennerbasistunnels schreitet zügig voran. SVP-Landtagabgeordneter Helmut Tauber informiert sich regelmäßig über den Baufortschritt. Bei seinem letzten Gespräch mit dem Direktor der BBT Beobachtungsstelle Martin Ausserdorfer vor kurzem, ging es um Bauzeit und Kosten des Großprojektes.

Landtagsabgeordneter Helmut TauberZoomansichtLandtagsabgeordneter Helmut Tauber

Der BBT und seine zügige Realisierung sind dem Eisacktaler Landtagsabgeordneten ein wichtiges Anliegen. Daher informiert es sich regelmäßig über den Stand der Dinge bei diesem Jahrhundertprojekt. „Es ist für das Eisacktal, ja für ganz Südtirol von entscheidender Bedeutung, dass dieser Tunnel so bald wie möglich in Betrieb geht und die Menschen entlang der Transitroute entlastet“, so Tauber. Direktor Ausserdorfer konnte ihm zufriedenstellende Informationen liefern. „Wir liegen voll im Zeitplan. Der Tunnel wird 2027 fertig sein und 2028 in Betrieb gehen. Was die Kosten betrifft liegen wir sogar niedriger als geplant. Die Kosten der einzelnen, bereits errichteten BBT SE-Baulose waren bisher stets innerhalb der vom Aufsichtsrat genehmigten Kosten. So wurden die Projektkosten in den letzten Jahren durch bauliche und logistische Optimierungen um ca. 350 Mio. € reduziert.“, erklärt Ausserdorfer.

Auch Bezirkspräsident Walter Baumgartner zeigt sich mit dem Baufortschritt zufrieden: „Der BBT ist auf einem guten Weg und auch bei der Zulaufstrecke durch das Eisacktal ist es gelungen, eine gute Lösung mit der Eisenbahngesellschaft und den Anrainergemeinden zu finden.“ Tauber hofft auf ein weiterhin reibungsloses voranschreiten der Bauarbeiten: „Ein Bauwerk, dessen Errichtung viele lange nicht für möglich gehalten haben, wird langsam Realität. Wenn die Bauarbeiten weiterhin ohne größere Probleme weitergehen, wird der BBT in absehbarer Zeit das Eisacktal vom Transitverkehr entasten und lebenswerter machen.“


(SVP)