Hauptinhalt

Neues aus dem Plenum

DIE ERGEBNISSE DER LETZTEN LANDTAGSSITZUNG

WEITER
50 Jahre 2. Autonomiestatut

„Diese Zusammenarbeit zwischen den Volksgruppen, die je eine verschiedene, aber hohe und wertvolle Kultur verkörpern, könnte ein leuchtendes Vorbild für die Gesundung des kranken Europas werden. Damit unserer Autonomie eine glückliche Zukunft beschieden sei, muss der Geist, welcher zwei Nachbarvölker bei dem Zustandekommen des Pariser Vertrages beseelt hat, weiterleben.“

Silvius Magnago in seiner Antrittsrede als Landtagspräsident bei der ersten konstituierenden Sitzung am 20. Dezember 1948

Weiter

Sitzungskalender 2022 & 2023

Sitzungskalender

Hier finden Sie den Sitzungskalender des Südtiroler Landtages für das Jahr 2022 und 2023.

2022 Download

2023 Download

Zeitbegrenzte Besetzung - SOZIALWISSENSCHAFTLER/SOZIALWISSENSCHAFTLERIN

Der Südtiroler Landtag sucht zwecks zeitbegrenzter Aufnahme einen/eine

SOZIALWISSENSCHAFTLER/SOZIALWISSENSCHAFTLERIN

in der Funktionsebene VIII, Volllzeit (38 Wochenstunden) für das Büro der Gleichstellungsrätin. Die Stelle ist der deutschen und italienischen Sprachgruppe vorbehalten. Voraussetzungen:
- akademischer Titel mit mindestens vierjähriger Studiendauer in Soziologie, Pädagogik, Psychologie oder Politikwissenschaften und gleichwertige Studien,
- Nachweis von spezifischen Fachkenntnissen in den Bereichen genderbedingter Ungleichbehandlung am Arbeitsplatz, Chancengleichheit, Nichtdiskriminierung und Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
- nachgewiesene Zusatzqualifikation und mindestens zweijährige Praxiserfahrung in Mediations- und Beratungstätigkeit,
- Zweisprachigkeitsnachweis C1 (A) bezogen auf das Doktorat.
Die entsprechenden Gesuche müssen innerhalb 14.10.2022, 12:00 Uhr beim Amt für Verwaltungsangelegenheiten (Personalbüro) des Südtiroler Landtages, Dantestraße 9, Bozen einlangen, wo das Gesuchsmuster aufliegt. Die Kandidaten/Kandidatinnen werden zu einem Auswahlgespräch eingeladen. Nähere Auskünfte erteilt das Amt für Verwaltungsangelegenheiten - Personalbüro des Südtiroler Landtages (Tel. 0471 946 225).

Sollte der Kandidat/die Kandidatin das Gesuchsmuster persönlich abholen bzw. das Zulassungsgesuch persönlich abgeben wollen, ist eine entsprechende Terminvereinbarung erforderlich!

 

Gesuch für die direkte Berufung

Zeitbegrenzte Besetzung - JOURNALIST/IN DER ÖFFENTLICHEN VERWALTUNG

Der Südtiroler Landtag sucht zwecks zeitbegrenzter Aufnahme auf freier Stelle einen/eine

JOURNALISTEN DER ÖFFENTLICHEN VERWALTUNG
JOURNALISTIN DER ÖFFENTLICHEN VERWALTUNG

in der Funktionsebene VII bzw. VII.ter, Vollzeit (38 Wochenstunden). Die Stelle ist der deutschen Sprachgruppe vorbehalten. Voraussetzungen für die VII. Funktionsebene:
- Reifezeugnis einer Sekundarschule 2. Grades und Eintragung im Verzeichnis der Journalisten (Berufsjournalisten und Publizisten),
- Zweisprachigkeitsnachweis B2 (B) bezogen auf den Abschluss der Sekundarschule 2. Grades.
Voraussetzungen für die Funktionsebene VII.ter:
- Abschluss eines mindestens dreijährigen Hochschulstudiums und Eintragung im Verzeichnis der Journalisten (Berufsjournalisten und Publizisten),
- Zweisprachigkeitsnachweis C1 (A).
Die entsprechenden Gesuche müssen innerhalb  14.10.2022, 12:00 Uhr beim Amt für Verwaltungsangelegenheiten (Personalbüro) des Südtiroler Landtages, Dantestraße 9, Bozen einlangen, wo das Gesuchsmuster aufliegt. Die Kandidaten/Kandidatinnen werden zu einem Auswahlgespräch eingeladen. Nähere Auskünfte erteilt das Amt für Verwaltungsangelegenheiten - Personalbüro des Südtiroler Landtages (Tel. 0471 946 225 oder 215).
Sollte der Kandidat/die Kandidatin das Gesuchsmuster persönlich abholen bzw. das Zulassungsgesuch persönlich abgeben wollen, ist eine entsprechende Terminvereinbarung erforderlich.


Gesuch für die direkte Berufung für die VII. Funktionsebene

Gesuch für die direkte Berufung für die Funktionsebene VII.ter

Pressemitteilungen

Landtag | 03.10.2022 | 18:39

Ausschuss nimmt sich mehr Zeit für Wohnbauförderungsreform

Artikeldebatte zum Gesetzentwurf der SVP auf 18. Oktober vertagt

Landtag | 03.10.2022 | 18:28

Richterinnen und Richter aus Österreich im Landtag

Richterinnen und Richter aus Österreich im Gespräch mit Präsidentin Mattei und den Abgeordneten (Foto: Landtag/Caldonazzi)

Gespräch mit Präsidentin Mattei und weiteren Abgeordneten über die Beziehungen zur nationalen Politik, die zahlreichen Fraktionen, die Sprachenerklärung und die zweisprachige Verwaltung des Rechtssystems.


Landtag | 30.09.2022 | 18:19

Ausschuss stellt Fragen an Wahlkampfunterstützer

Untersuchungsausschuss will Unterzeichner des Wahlaufrufs für LH Kompatscher anschreiben

Aktuelle politische Akte

Gesetzentwurf

29. September 2022: Ende Behandlung im Ausschuss
Landesgesetzentwurf Nr. 117/22-XVI von Landesregierung eingebracht (Einbr. Kompatscher Arno)
Änderungen zum Haushaltsvoranschlag der Autonomen Provinz Bozen 2022-2024

PDF-Text

Beschlussantrag

29. September 2022: Einbringung
Beschlussantrag Nr. 627/22-XVI (Einbr. Staffler Hanspeter)
Die Welt, ein Aschenbecher?

PDF-Text

Anfrage

30. September 2022: Einbringung
Anfrage Nr. 2322/22-XVI (Einbr. Rieder Maria Elisabeth)
Bachelor-Studiengang _Soziale Arbeit_: Anerkennung und Aufnahme in die entsprechenden Rangordnungen

PDF-Text

Anfrage Antwort

30. September 2022: Definitive Antwort
Anfrage Nr. 2280/22-XVI (Einbr. Ploner Franz)
Ist die Verlegung der Abteilung für Plastische und Rekonstruktive Chirurgie vom Krankenhaus Brixen in das Zentralkrankenhaus Bozen geplant?

PDF-Text

Antwort Aktuelle Fragestunde

28. September 2022: Schriftliche Antwort eingelangt
Anfrage zur aktuellen Fragestunde Nr. 51/09/22-XVI (Einbr. Rieder Maria Elisabeth)
Krankenpflegeausbildung in Bruneck

PDF-Text