Hauptinhalt

Volksanwaltschaft

Volksanwaltschaft | 27.05.2020 | 10:26

Volksanwaltschaft startet im Juni wieder mit den Sprechtagen

Ab nächster Woche ist wieder der direkte Kontakt mit der Volksanwältin möglich, auch an den Außenstellen in Meran, Brixen und Bruneck. Termine nach Voranmeldung.

Ab Juni wird es wieder möglich sein, persönlich bei der Volksanwältin vorzusprechen. Auch die Außensprechtage in Meran, Brixen und Bruneck werden mit Juni wieder aufgenommen. Aufgrund der Covid-Sicherheitsbestimmungen ist es aber unbedingt erforderlich, dass sich jeder Bürger zum Termin anmeldet und auch pünktlich unter Einhaltung aller Vorschriften erscheint.

„Wir werden genügend Zeit für jedes Anliegen einplanen, sodass es zu keinen Wartezeiten kommt!“, versichert Morandell. „Wir bevorzugen aber auch weiterhin den Kontakt mittels Telefon oder E-Mail, da so schnell und unkompliziert das Problem vorgebracht und weitergeholfen werden kann.“

Die Sprechtage in den Krankenhäusern und in den kleineren Bezirken werden voraussichtlich erst wieder im September starten.

„Bürger, die sich für einen Sprechtag vormerken möchten, müssen sich telefonisch unter der Nummer 0471 946020 oder mittels E-Mail an post@volksanwaltschaft.bz.it melden. Wir werden dann sicherlich einen zeitnahen Termin für Sie finden“, erklärt Morandell. 

(AM)