Hauptinhalt

Kinder- und Jugendanwaltschaft

Kinder- und Jugendanwaltschaft | 10.03.2020 | 12:08

Kurs für Vormundschaft wird abgesagt

Der Ausbildungskurs für freiwillige Vormundinnen und Vormunde für nicht begleitete ausländische Minderjährige findet nicht statt. Beratungsgespräche nur mehr telefonisch.

Die Kinder- und Jugendanwaltschaft kann den Ausbildungskurs für freiwillige Vormundinnen und Vormunde für nicht begleitete ausländische Minderjährige am Freitag, den 13. März, und am Samstag, den 14. März, nicht abhalten. Alle, die sich bereits angemeldet haben, werden kontaktiert. Sobald das neue Datum für den Ausbildungskurs feststeht, wird es umgehend bekannt gegeben.

Um das Ansteckungsrisiko zu vermeiden, werden die Beratungsgespräche in den kommenden Wochen nur mehr telefonisch abgewickelt.

Die Kinder- und Jugendanwältin und ihr Team stehen wie gewohnt unter der Nummer 0471 946050 oder per E-mail (info@kinder-jugendanwaltschaft-bz.org) für Sie zur Verfügung

(AM)