Hauptinhalt

Fraktionen

Suche

SVP - Südtiroler Volkspartei | 30.06.2021

SVP-Abgeordneter Tauber begrüßt Superbonus für Tourismus

SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber

Die Ankündigung des italienischen Tourismusministers Massimo Garavaglia, einen Superbonus für Investitionen in Tourismusbetrieben einzuführen, ist bei SVP-Landtagsabgeordneten Helmut Tauber auf Zustimmung gestoßen. „Diese Maßnahme ist sehr hilfreich, um den touristischen Betrieben eine weitere Hilfestellung in der Bewältigung der enormen Auswirkungen der Pandemie zu bieten“, so Tauber.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 30.06.2021

Beschlussantrag zu Hof- und Straßennamen: Deutsche Straßennamen anerkennen, Hofnamen nicht streichen.

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle & L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit

Deutsche Straßennamen gibt es nicht! Klingt unglaublich, ist aber so. Viele Bürger staunten nicht schlecht, als sie in diesen Tagen feststellen mussten, dass auf ihren neuen elektronischen Identitätskarten nur mehr die italienischen Straßenbezeichnungen abgedruckt wurden. Auf Nachfrage bestätigten die Gemeinden, dass in den staatlichen Adressverzeichnissen keine deutschen Straßenbezeichnungen existieren und daher seit Juni nur mehr italienische Straßenbezeichnungen verwendet werden können. Das ist inakzeptabel, zumal es in Süd-Tirol eine gesetzliche Verpflichtung zur Zweisprachigkeit gibt. Mit einem Beschlussantrag im Landtag will die Süd-Tiroler Freiheit diese Woche erreichen, dass die deutschen Straßennamen umgehend anerkannt werden und auch die Hofnamen nicht aus den Adressregistern gestrichen werden.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 29.06.2021

Fördermaßnahme „contratti di sviluppo“ / Zugangsmöglichkeit ausweiten

SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber

In einer Anfrage zur aktuellen Fragestunde hat SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber das Problem der für die Fördermaßnahme „contratti di sviluppo“ nicht zugelassenen Gebiete zur Sprache gebracht. „Auf der Liste der zugelassenen Gebiete fehlen zahlreiche Südtiroler Gemeinden. Dies sehr zum Nachteil von Betrieben in eben diesen Gemeinden“, begründet Tauber seinen Antrag.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 29.06.2021

Impfbus: SVP-Abgeordneter Tauber begrüßt mobiles Impfangebot

SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber

Um die Impfbereitschaft zu steigern und die Impfungen flexibler, einfacher und ortsnaher anzubieten, ist die Einführung eines Impfbusses geplant. „Mit dieser mobilen Impfmöglichkeit könnte das ganze Land problemlos erreicht werden. Niederschwellige Impfangebote sind absolut begrüßenswert und werden mit Sicherheit auch vonseiten der Touristiker sehr gerne angenommen“, so Landtagsabgeordneter Helmut Tauber.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 25.06.2021

Vallazza verlangt Auskunft zur Auftragsvergabe von Lebensmitteln

L.Abg. Manfred Vallazza

Anlass hierzu waren die wiederkehrend negativen Schlagzeilen und der Tenor in der Bevölkerung gegenüber dem Unternehmen, das bei der vergangenen Ausschreibung den Zuschlag für die Lieferung von Milchwaren bekommen hatte.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 24.06.2021

Indirekten Impfzwang stoppen: Tests müssen kostenlos bleiben!

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle & L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit

Am 1. Juli wird der Europäische Grüne Pass den Süd-Tiroler Corona-Pass ersetzen. Als Test wird dann nur noch ein PCR- oder Antigentest gelten, für dessen Kosten die Bürger offenbar selbst aufkommen müssen. Wer also keine Corona-Infektion hinter sich hat, dem bleibt nur noch die Impfung, um kostenlos an den Grünen Pass zu kommen. Damit ist die Süd-Tiroler Freiheit nicht einverstanden. Sie kündigt an, sich im Landtag dagegen zu wehren und betont: „Die Tests müssen kostenlos bleiben!“


ENZIAN | 23.06.2021

Schule & Impfpflicht

Abg. Josef Unterholzner (Foto: Josef Unterholzner)

Die Schule ist aus. Niemand denkt mehr an Corona und eine eventuelle Impflicht in den Schulen. Niemand? Im oberen Drittel der Sparkassenstraße in Bozen denkt SABES-Generaldirektor Zerzer bereits laut darüber nach. Seine Vision ist eine Schule mit geimpftem Zaubertrank.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 23.06.2021

Einvernehmenskomitee: Einigung bei Ausschreibung neuer Stellen bei den italienischen Staatsbahnen

L.Abg. Andreas Leiter Reber, L.Abg. Helmuth Renzler und L.Abg. Carlo Vettori. © Südtiroler Landtag, Consiglio prov. BZ/Werth

Die Vertreter des Landtages im Einvernehmenskomitee für Staatsstellen, dem neben dem SVP- Landtagsabgeordneten Helmuth Renzler auch die Abgeordneten Carlo Vettori und Andreas Leiter Reber angehören, haben sich am 22. Juni 2021 mit dem Regierungskommissar Herrn Dr. Vito Cusumano und der Südtiroler Spitze der italienischen Staatsbahnen (ital. Ferrovie dello Stato Italiane) getroffen, um ein Einvernehmen über neu auszuschreibende Arbeitsstellen zu erzielen.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 18.06.2021

Mehr als 4,8 Millionen Euro: Offene Rechnungen für Gesundheitsleistungen.

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle & L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit

Dem Sanitätsbetrieb fehlen jährlich hohe Geldsummen für erbrachte Gesundheitsleistungen. Die Süd-Tiroler Freiheit hat deshalb erneut eine Anfrage im Landtag eingebracht, um in Erfahrung zu bringen, wie hoch die Beträge für die Jahre 2019 und 2020 sind. Die Antwort auf die Anfrage ist nun eingelangt.