Hauptinhalt

Volksanwaltschaft

Volksanwaltschaft | 11.08.2014 | 11:46

Treffen zwischen der Volksanwältin und ihrem Vorgänger Palla

Gabriele Morandell empfing den zweiten Volksanwalt des Landes.

Volksanwältin Morandell (2. v. r.) mit ihrem Vorgänger Palla und den Mitarbeiterinnen (v.l.) Claudia Walzl, Priska Garbin und Tiziana De Villa.ZoomansichtVolksanwältin Morandell (2. v. r.) mit ihrem Vorgänger Palla und den Mitarbeiterinnen (v.l.) Claudia Walzl, Priska Garbin und Tiziana De Villa.

Die Volksanwältin Gabriele Morandell und die Mitarbeiterinnen ihres Amtes erhielten kürzlich den willkommenen Besuch von Werner Palla, dem zweiten Volksanwalt des Landes.

Palla, der das Amt von 1992 bis 2004 bekleidete, berichtete in einem offenen Gespräch mit der neuen Volksanwältin über seine Erfahrungen. Morandell legte ihm hingegen ihre Vorhaben für die Verwaltung des Amtes dar. Beide betonten die überaus wichtige Rolle der Volksanwaltschaft bei der Schaffung einer positiven Beziehung zwischen den Bürgerinnen und Bürgern und der Verwaltung.


(MCsp)