Hauptinhalt

Fraktionen

Suche

SVP - Südtiroler Volkspartei | 13.10.2020

Südtiroler Gastlichkeit wird gestärkt

v.l. Landesrat Arnold Schuler und SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber

Landesrat Arnold Schuler und SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber setzen sich für den Erhalt der gastgewerblichen Nahversorgung ein.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 09.10.2020

Weltmädchentag: Digitale Gewalt bekämpfen

L.-Abg. Magdalena Amhof

Viele Mädchen sind digitaler Gewalt ausgesetzt. Aus dem aktuellen „State of the World’s Girls Report“ geht hervor, dass 70 Prozent der Mädchen in den sozialen Medien beleidigt, bedroht und diskriminiert werden. Die SVP-Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof nimmt den diesjährigen Weltmädchentag zum Anlass, auf die Ergebnisse dieses Berichtes hinzuweisen und die digitale Gewalt an Mädchen zu thematisieren.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 08.10.2020

ABO+ wird flexibler und nutzerfreundlicher

SH-Delegation mit Landesrat Daniel Alfreider und SVP-Landtagsabgeordneter Jasmin Ladurner (Archivfoto 2019)

Ein zeitlich begrenztes Sommer-ABO+, sowie die Möglichkeit einer flexiblen Erneuerung des ABO+ nach 12 Monaten wäre für viele Südtiroler Studierende von großem Vorteil. SVP-Abgeordnete Jasmin Ladurner hat dazu einen Beschlussantrag vorgelegt, der vom Landtag heute einstimmig angenommen wurde. Ladurner zeigt sich darüber sehr erfreut: „Durch das ABO+ ist eine umweltfreundliche, einfache, funktionierende und kostengünstige Mobilität gesichert. Allerdings ist die Handhabung des ABO+ sehr strikt. Diese wird für Studierende nun einfacher.“ Der Antrag wurde heute einstimmig angenommen.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 08.10.2020

Reinigungskräfte der Kitas arbeiten bei sehr geringem Lohn

L.Abg. Helmuth Renzler (Foto: Oliver Oppitz)

Vor einigen Tagen wurde dem Landtagsabgeordneten Helmuth Renzler ein Lohnstreifen einer Reinigungskraft einer Kindertagesstätte zugespielt. Daraus zu entnehmen ist ein Stundenlohn von weniger als 8,00€ brutto.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 07.10.2020

Lehrerschaft weiterhin unterstützen

Landesrat Philipp Achammer und SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz

Während die Lehrkräfte auf Staatsebene für ihre Weiterbildung selbst aufkommen müssen, können Lehrer/innen hierzulande das gesamte Fortbildungsangebot kostenlos nutzen und bekommen sämtliche Ausgaben für Verpflegung, Fahrten und Unterkunft erstattet. Im Rahmen des „Recovery Fonds“ werden Schüler/innen und Lehrer/innen zudem eine wesentliche digitale Aufrüstung erfahren. „Die Einführung der ‚Carta del docente‘ wäre deshalb nicht sinnvoll und auch nicht erklärlich“, meint SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz. Die Südtiroler Volkspartei hat demzufolge die Beschlussanträge der Opposition zur Einführung der „Carta del docente“ abgelehnt.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 06.10.2020

Dringender Handlungsbedarf bei Altreifenentsorgung

SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz

SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz hat im Rahmen der Aktuellen Fragestunde die Problematik der Altreifenentsorgung aufgezeigt und sich nach Lösungsmöglichkeiten erkundigt. Landesrat Giuliano Vettorato setzt auf Sensibilisierung. Lanz fordert die rechtliche Absicherung der betroffenen Betriebe, die zur Zwischenlagerung von Altreifen gezwungen sind.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 06.10.2020

Für eine sichere Wintersaison

L.-Abg. Helmut Tauber

Im Rahmen der aktuellen Fragestunde hat heute im Landtag SVP-Abgeordneter Helmut Tauber die Strategie im Hinblick auf die anstehende Wintersaison thematisiert: „Die Wintersaison wird sicherlich keine normale Saison werden. Wir sollten aber auch nicht zu pessimistisch sein."


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 14.08.2020

Skandal um Corona-Gelder: Wegen 600 Euro die Glaubwürdigkeit der gesamten Politik verspielt.

L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit.

600 Euro sind viel Geld, wenn man - so wie derzeit viele Menschen - durch die Corona-Krise unverschuldet in finanzielle Nöte gerät und nicht weiß, wie man die nächste Miete zahlen soll. Gemessen am Wert der Glaubwürdigkeit und des Vertrauens in die Politik, sind 600 Euro jedoch gar nichts. Umso verwerflicher ist es daher, dass einige Abgeordnete wegen „läppischen“ 600 Euro die Glaubwürdigkeit der gesamten Politik verspielt haben und durch ihre haarsträubende Ausreden nun auch noch den letzten Rest an Vertrauen in die Politik zerstören. Als Politiker kann und muss man sich bei der Bevölkerung für dieses Verhalten nur entschuldigen.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 04.08.2020

Prüfbericht offenlegen: Keine mangelhaften Corona-Masken an Gesundheitspersonal verteilen.

L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit.

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, fordert eine völlige Offenlegung des Prüfberichts zu den Schutzmasken. Wie das Online-Portal SALTO berichtet, soll der Sanitätsbetrieb zum Teil einfach andere Masken zur Prüfstelle geschickt haben, um ein besseres Testergebnis für die beanstandeten China-Masken zu erzielen. Es ist auch nicht nachvollziehbar, warum Direktor Zerzer ein positives Testergebnis verkündet, wenn der Prüfbericht eindeutig zum Ergebnis kommt, dass die Masken nicht den Corona-SARS-CoV-2 Prüfanforderungen entsprechen. Keinesfalls dürfen mangelhafte Masken an das Gesundheitspersonal verteilt werden!


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 31.07.2020

Antrag der Süd-Tiroler Freiheit abgelehnt: Keine Unterstützung beim Kauf von Schulmaterial.

L.-Abg. Sven Knoll & L.-Abg. Myriam Atz Tammerle, Süd-Tiroler Freiheit

Eltern von Schulkindern müssen beim Schulstart weiterhin tief in die Tasche greifen. Der Vorschlag der Süd-Tiroler Freiheit, Eltern zum Schulbeginn beim Kauf von Schulmaterial finanziell zu unterstützen, wurde von der SVP abgelehnt.