Hauptinhalt

Fraktionen

Suche

SVP - Südtiroler Volkspartei | 08.01.2021

Arbeitslosigkeit im Tourismus wird zur Herausforderung / SVP-Abgeordneter Helmut Tauber plädiert für Hilfen

SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber

Der Tourismus ist ein zentraler Treiber für Wirtschaftswachstum und Arbeitsplatzschaffung. Diese wichtige Rolle ist nun in Gefahr. Die aktuellen Zahlen des Amtes für Arbeitsmarktbeobachtung zeigt, wie ernst die Lage im Hotel- und Gastgewerbe ist. „Deshalb braucht es dringend Maßnahmen, um den Sektor und die dort tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu stützen“, betont Landtagsabgeordneter Helmut Tauber.


ENZIAN | 07.01.2021

Impfen, einimpfen,

L.Abg. Josef Unterholzner (Foto: Josef Unterholzner)

„Ich bin kein Impfgegner“ sagt der Landtagsabgeordnete Josef Unterholzner, fügt aber gleich hinzu „aber mich zupft es schon, dass man das heutzutage vorausschicken muss, ohne in eine esoterische oder weltverschwörerische Ecke gestellt zu werden“.


ENZIAN | 04.01.2021

Öffnung der Gastronomiebetriebe

L.Abg. Josef Unterholzner (Foto: Josef Unterholzner)

Der Abgeordnete Josef Unterholzner wundert sich „über die Aussagen vom Kollegen Abgeordneten Helmuth Tauber.“


SVP - Südtiroler Volkspartei | 30.12.2020

So wird der Wintertourismus ruiniert!! Landtagsabgeordneter Helmut Tauber kritisiert Hinhaltetaktik bei Skibetrieb

SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber

Das wissenschaftlich/technische Beraterkomitee der italienischen Regierung hat in Bezug auf die Öffnung der Skigebiete einmal mehr bewiesen, dass es die Realität in den Skigebieten nicht kennt. Doch damit nicht genug: Entscheidungen wurden auf die lange Bank geschoben, die Unternehmen im Ungewissen gelassen.


ENZIAN | 23.12.2020

Spenden für Südtirol hilft

L.Abg. Josef Unterholzner (Foto: Josef Unterholzner)

Zum 15. Mal fand heuer in der Vorweihnachtszeit die Aktion „Südtirol hilft“ statt. Leider sind immer Menschen in Not und brauchen unsere Hilfe. Im heurigen Jahr aber wohl in ganz besonderem Maße.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 22.12.2020

Tauber erreicht Nachbesserung bei GIS im Landtag und fordert für 2021 eine Befreiung

SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber

Für das Jahr 2020 wurde für Beherbergungs- und gastgewerbliche Tätigkeiten eine Begünstigung bei der Gemeindeimmobiliensteuer GIS vorgesehen. Die Erleichterung wurde mit dem Landesgesetz Nr. 9 vom 19. August 2020 eingeführt. Auf Initiative des Landtagsabgeordneten Helmut Tauber wurde nun im Rahmen der Behandlung des Landeshaushalts nachgebessert. Tauber unterstrich dabei auch die dringende Notwendigkeit einer vollständigen Befreiung von der GIS für das Hotel- und Gastgewerbe für das Jahr 2021.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 21.12.2020

SVP-Landtagsabgeordneter Tauber: Dürfen Gastronomie nicht an die Wand fahren

SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber

Dass Südtirols Gastronomiebetriebe nun zum dritten Mal in den totalen Lockdown geschickt werden, stößt auch bei SVP-Landtagsabgeordneten Helmut Tauber auf Kritik. „Damit werden tausende Bars, Restaurants und die darin tätigen Familien und Mitarbeiter an den Rand ihrer Existenz gedrückt“, befürchtet Landtagsabgeordneter Helmut Tauber und fordert konsistente finanzielle Hilfen.


ENZIAN | 18.12.2020

Tagesordnung zum Haushalt

L.Abg. Josef Unterholzner (Foto: Josef Unterholzner)

Bei der Generaldebatte haben mehrere Landesräte und Abgeordnete inhaltlich meiner eingebrachten Tagesordnung Nr. 14 (Aufteilung der Gelder – Haushalt 2021-2023) zugestimmt, unterstreicht der Abgeordnete Josef Unterholzner


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 18.12.2020

Antrag eingereicht: Fahrpläne weiterhin in Papierform zur Verfügung stellen!

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle, Süd-Tiroler Freiheit

Die Fahrpläne der öffentlichen Verkehrsmittel werden nur noch in digitaler Form zur Verfügung gestellt. Problematisch ist dies vor allem für ältere Menschen, da diese meist über keinen Zugang zum Internet verfügen. Die rund 14.000 Senioren in unserem Land werden dadurch komplett außer Acht gelassen. Die Süd-Tiroler Freiheit hat daher einen Tagesordnungs-Antrag im Landtag eingereicht, damit die Fahrpläne weiterhin in Papierform zur Verfügung gestellt werden und auch an den Haltestellen ausgehängt werden.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 18.12.2020

Weihnachten nicht verbieten! Landtags-Antrag, um Weihnachten mit Familie und Partner zu retten.

L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit

Die italienische Regierung plant ganz Italien über Weihnachten zur roten Zone zu erklären, damit dürfte nicht nur die Wohnsitzgemeinde, sondern auch die Wohnung in der Regel nicht mehr verlassen werden. Selbst ein gemeinsames Weihnachtsfest mit den eigenen Eltern – die in einem anderen Haushalt leben – wäre dann verboten. Das darf Süd-Tirol nicht zulassen! Die Süd-Tiroler Freiheit hat im Landtag umgehend einen Tagesordnungs-Antrag eingereicht, damit Süd-Tirol eigene Weihnachtsregeln erläßt und ein Weihnachtsfest mit dem Beziehungspartner und den engsten Familienangehörigen ermöglicht.