Hauptinhalt

Fraktionen

Suche

SVP - Südtiroler Volkspartei | 11.06.2021

Südtiroler Landtag untermauert Tierschutzverankerung in der italienischen Verfassung

SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz und L.-Abg. Jasmin Ladurner

Ein erster großer Erfolg für die Südtiroler Volkspartei: Der Senat hat sich für die Festschreibung des Umwelt- und Tierschutzes in der Verfassung ausgesprochen. Eine Sicherheitsklausel garantiert Südtirol weiterhin die Kompetenzen in diesem Bereich. Obwohl der SVP-Begehrensantrag schon vor seiner Verabschiedung im Südtiroler Landtag Früchte trägt, unterstreicht die Zustimmung der Landtagsabgeordneten die Wichtigkeit des Anliegens, was für die weiteren Entscheidungen in Rom wesentlich ist.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 11.06.2021

Südtirol braucht geregelten Campingtourismus

SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz und sein Stellvertreter Helmut Tauber

Südtirol verfügt über genügend attraktive Campingstrukturen, um dem freiheitsliebenden Campinggast alles zu bieten, was sein Herz begehrt. Nur das „Wilde Campen“ ist hierzulande verboten und wird nicht gern gesehen. Gert Lanz, SVP-Fraktionsvorsitzender und sein Stellvertreter und Touristiker Helmut Tauber haben in einem Beschlussantrag die verbesserte Reglementierung des lokalen Campingtourismus gefordert und damit große Zustimmung bei ihren Kollegen/innen im Südtiroler Landtag geerntet.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 10.06.2021

Südtiroler Landtag will Zeitgeschichte transparent aufarbeiten

SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz

SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz hat mit seinem Beschlussantrag „Wider das Vergessen“ den ersten Schritt gesetzt. Darin empfiehlt er eine Aufarbeitung der Zeitgeschichte Südtirols auf breiter wissenschaftlicher, gesellschaftlicher und sprachgruppenübergreifender Basis auf transparente und inklusive Art und Weise. Die Landtagsabgeordneten im Südtiroler Landtag begrüßen diese Anregung und stimmen dem Antrag mit großer Mehrheit zu.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 10.06.2021

Verrat an Volk und Heimat: SVP stimmt GEGEN Begnadigung/Amnestie der Freiheitskämpfer!

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle & L.-Abg. Sven Knoll, Süd-Tiroler Freiheit

Die Süd-Tiroler Freiheit zeigt sich schockiert. Im Süd-Tiroler Landtag wurde gestern ein Antrag zur Abstimmung gebracht, der die Begnadigung/Amnestie der verbliebenen Süd-Tiroler Freiheitskämpfer der 60er Jahre vorsah. Der Landtag sollte anlässlich 60 Jahre Feuernacht ein klares Zeichen setzen und sich dafür aussprechen, dass die Freiheitskämpfer endlich heimkehren dürfen. Die SVP hat diesen Antrag jedoch abgelehnt. Erstmals in der Geschichte Süd-Tirols hat sich die SVP damit gegen die Freiheitskämpfer gestellt und zusammen mit Neofaschisten und Nationalisten gegen die Heimkehr der Freiheitskämpfer gestimmt. Ein nie dagewesener Verrat an der Geschichte Süd-Tirols und an den Süd-Tiroler Freiheitskämpfern.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 10.06.2021

Dauerthema Wolf

L.Abg. Franz Locher und L.Abg. Manfred Vallazza

Bauernvertreter im Südtiroler Landtag Manfred Vallazza und Franz Locher: Brauchen praktikable Lösungen – Sicherheit der Leute und Tiere hat oberste Priorität


SVP - Südtiroler Volkspartei | 09.06.2021

BBT Zulaufstrecke Eisacktal / Zuschlag der Arbeiten

v.l.n.r. Direktor BBT-Beobachtungsstelle Martin Außerdorfer, Bezirksgemeinschaftspräsident Walter Baumgartner, L.Abg. Magdalena Amhof, Landesrat Daniel Alfreider, Präsident der BBT-Beobachtungsstelle Peter Brunner, L.Abg. Helmut Tauber

Die Realisierung der BBT-Zulaufstrecke im Eisacktal rückt näher. Die Arbeiten wurden den Gewinnern der Ausschreibung WEBUILD SPA und Implenia Construction GMBH zugeschlagen. Bei einem Lokalaugenschein mit dem zuständigen Landesrat Daniel Alfreider in Waidbruck zeigen sich die Eisacktaler SVP-Landtagsabgeordneten Magdalena Amhof und Helmut Tauber erfreut: „Damit kommen wir der Verkehrsentlastung für das Eisacktal wieder ein Stück näher.“


SVP - Südtiroler Volkspartei | 09.06.2021

Pflegenotstand: Jetzt Ausbildungsoffensive starten!

L.-Abg. Magdalena Amhof

Auch in Südtirol herrscht akuter Personalmangel im Pflegebereich. In diesem Arbeitsumfeld gilt seit kurzem die Covid-19-Impfung als Standardvoraussetzung. Suspendierungen und Versetzungen von ungeimpftem Personal werden deshalb den Pflegenotstand noch verschärfen. SVP-Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof ruft zum Handeln auf.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 08.06.2021

SVP fordert Tierschutz mit lokalen Kompetenzen

SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz und Moraltheologe Martin Lintner

Die SVP-Fraktion will sich mit einem Begehrensantrag des Südtiroler Landtages zum Thema Tierschutz an die politischen Entscheidungsträger in Rom wenden: „Damit bekennen wir uns offen zum Tierwohl – wir wollen Tiere vor Schmerz, Leid und Angst schützen und fordern deshalb entsprechende Maßnahmen auf römischer Ebene“, erklärt Fraktionsvorsitzender Gert Lanz. Allerdings sollen und müssen diese unter Berücksichtigung der lokalen Kompetenzen Südtirols umgesetzt werden.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 04.06.2021

Testen und impfen muss weiterhin die Marschrichtung sein

SVP-Landtagsabgeordneter Helmut Tauber

Die Meldungen, dass die Gemeinden die aufgebauten Teststationen nun sukzessive abbauen bzw. die Zeiten reduzieren, stößt bei Landtagsabgeordneten Helmut Tauber auf wenig Verständnis.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 04.06.2021

Renzler: Nein zu Reduzierung der Höchstbeitragsgrenzen beim Bausparen

L.Abg. Helmuth Renzler (Foto: Andreas Tauber)

Durch das Bausparen wird sehr vielen Südtirolern Bürgern die Möglichkeit geboten, den Bau, die Wiedergewinnung und den Kauf der Eigentumswohnung zu finanzieren. Allerdings könnten bei den Höchstgrenzen für das Bauspardarlehen bald Reduzierungen vorgenommen werden, zumindest wird dies im derzeit im Landtag zu behandelndem Omnibusgesetz vorgesehen. „Solche Kürzungen können nicht akzeptiert werden, denn sie gehen wieder einmal zu Lasten des Mittelstands“, sagt der Landtagsabgeordnete und Arbeitnehmervertreter Helmuth Renzler, der darüber nachdenkt, bei der anstehenden Debatte im Landtag einen entsprechenden Änderungsantrag einzubringen.