Hauptinhalt

Alle News

Suche

Landtag | 07.01.2020

Noggler gratuliert der neuen Regierung Österreichs

Landtagspräsident Josef Noggler gratuliert dem bestätigten Kanzler Sebastian Kurz und wünscht gute Arbeit.

Landtag | 07.01.2020

Nuovo Governo austriaco: le congratulazioni del pres. Noggler

Il presidente del Consiglio provinciale augura un buon lavoro al confermato cancelliere Sebastian Kurz.

Landtag | 07.01.2020

Die Tragödie von Luttach - Noggler: „Wir stehen den Familien bei”

„Den Angehörigen gilt unser tiefstes Mitgefühl in Zeiten großer und überwältigender Trauer“, so der Präsident des Südtiroler Landtages.

Landtag | 07.01.2020

La tragedia di Lutago, Noggler: “Vicini alle famiglie”

“Profonda e sentita partecipazione a questo grande e inconsolabile dolore”: così il presidente del Consiglio della Provincia autonoma di Bolzano.

SÜD-TIROLER FREIHEIT | 03.01.2020

Neue österreichische Regierung: Einsatz für doppelte Staatsbürgerschaft geht weiter.

Sven Knoll, Landtagsabgeordneter der Süd-Tiroler Freiheit.

Die Süd-Tiroler Freiheit wird die neue österreichische Bundesregierung an ihren Taten messen. Es ist grundsätzlich zu begrüßen, dass das Thema Süd-Tirol im Koalitionsabkommen wieder festgeschrieben wurde und sich auch die neue Regierung zum Ausbau der Autonomie bekennt. Die doppelte Staatsbürgerschaft für die Süd-Tiroler ist ein solch wesentlicher Baustein zur Weiterentwicklung und zum Ausbau der Autonome, die auch bewußt im Autonomie-Konvent festgeschrieben wurde, da sie den Süd-Tirolern die Möglichkeit gibt, autonom über die eigene Staatsbürgerschaft zu entscheiden und gleichzeitig den bilateralen Charakter der Autonomie festigt.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 23.12.2019

Landesgesetz angefochten: Italien will keine deutschsprachigen Ärzte in Süd-Tirol.

Sven Knoll, Landtagsabgeordneter der Süd-Tiroler Freiheit.

Kurz vor Weihnachten hat die italienische Regierung ein besonders giftiges Geschenk für Süd-Tirol vorbereitet. Das Landesgesetz, mit welchem durch die Gleichstellung der deutschen Sprache in Süd-Tirol auch die Anstellung von rein deutschsprachigen Ärzten ermöglicht werden sollte, wird von der italienischen Regierung angefochten. Die italienische Regierung beharrt damit auf dem nationalistischen Standpunkt, dass es in Süd-Tirol keine Gleichstellung der deutschen Sprache gibt, denn rein italienischsprachige Ärzte dürfen auch weiterhin angestellt werden, rein deutschsprachige Ärzte hingegen nicht.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 23.12.2019

Bericht zur Überprüfung der öffentlichen Ausgaben

Lanz: Mit Zuversicht in die Zukunft - Südtirol braucht „5Gs“

Landtag | 19.12.2019

Würdigung Plattners vor seinen Töchtern

Zum hundertsten Geburtsjahr von Karl Plattner und vor dessen Töchtern Anna Silvia und Patrizia erläuterte Kunsthistoriker Andreas Hapkemeyer das große Fresko im Sitzungssaal des Landtags. „Ein großes Werk, an dem wir ständig neue Details entdecken“, meinte Landtagspräsident Josef Noggler. (mit AUDIO/VIDEO)

Landtag | 19.12.2019

Tributo a Karl Plattner alla presenza delle figlie

Nel centenario della nascita dell’artista venostano, alla presenza delle figlie Anna Silvia e Patrizia, l’esperto d’arte Andreas Hapkemeyer ha illustrato il grande affresco che domina la sala sedute del Consiglio provinciale. Il pres. Noggler: “Preziosa opera d’arte, di cui scopriamo ogni volta nuovi particolari”

SVP - Südtiroler Volkspartei | 19.12.2019

Arbeitssicherheit: Sanktionen werden zukünftig gezielt eingesetzt

L.Abg. Helmuth Renzler

Der Arbeitsschutz führt regelmäßig Kontrollen durch, wobei bei Verletzung der Arbeitsschutzbestimmungen Sanktionen verhängt werden. Um die daraus gewonnenen Geldmittel gezielt einzusetzen, haben die Landtagsabgeordneten Helmuth Renzler und Magdalena Amhof bei der Behandlung des Stabilitätsgesetzes einen entsprechenden Tagesordnungspunkt eingereicht, der letzte Woche im Landtagsplenum mehrheitlich angenommen wurde.