Hauptinhalt

Alle News

Suche

Landtag | 03.09.2019

Delegazione dello Schleswig-Holstein in visita al Consiglio provinciale

Il pres. Noggler con la delegazione dello Schleswig-Holstein (Foto:Werth)

Tutela delle minoranze e cooperazione al centro dei colloqui col pres. Noggler e l’ass. Deeg.


Landtag | 03.09.2019

Delegation aus Schleswig-Holstein zu Besuch im Landtag

Präsident Noggler mit dem Europaausschuss des Schleswig-Holsteinischen Landtags (Foto:Werth)

Minderheitenschutz und Kooperation im Mittelpunkt von Gesprächen mit Landtagspräsident Noggler und Landesrätin Deeg


SVP - Südtiroler Volkspartei | 03.09.2019

Landtagsabgeordnete Ladurner trifft SJR / Leistbares Wohnen im Mittelpunkt

Michael Kaun und SVP-Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner

Kürzlich traf sich SVP-Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner mit dem Vorstandsmitglied des Südtiroler Jugendrings, Michael Kaun und dessen Geschäftsführer, Kevin Hofer zu einem Gespräch und Gedankenaustausch. Es ging um die Themen leistbares Wohnen und die Neuregelung der Wohnbauförderung, aber auch um neue Ansätze bei der Förderung des Ehrenamtes.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 30.08.2019

Regierungskrise: Polit-Chaos in Rom stärkt autonomiefeindliche Kräfte.

Sven Knoll, Landtagsabgeordneter der Süd-Tiroler Freiheit.

Keinen Grund für Süd-Tirol zu Jubeln sieht der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, in einer neuen Regierung zwischen 5-Sterne-Bewegung und PD. Das politische Chaos wird mit so einer Koalition in Italien nur noch größer und die Wähler bekommen damit genau jene Politik, die sie nicht wollten. Spätestens bei der nächsten Wahl wird sich das rächen, indem die nationalistischen Parteien noch mehr Stimmen bekommen werden. Das hat dann auch negative Folgen für Süd-Tirol, denn dann werden Parteien wie Fratelli d’Italia in der italienischen Regierung sitzen, die die Süd-Tirol-Autonomie am liebsten abschaffen wollen.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 29.08.2019

Regierungsbildung / Staatshaushalt ist dringendste Aufgabe

Fraktionsvorsitzender Gert Lanz

Im Namen der SVP-Fraktion im Südtiroler Landtag begrüßt Fraktionsvorsitzender Gert Lanz die besonnen Vorgangsweise von Staatspräsident Mattarella während der Regierungskrise und hofft auf eine handlungsfähige Regierung. „Nun gilt es für die neue Regierung vor allem einen Staatshaushalt für das nächste Jahr aufzustellen, um die Erhöhung der Mehrwertsteuer abzuwenden“, so Lanz.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 29.08.2019

Overtourism / Ladurner: Qualität vor Quantität

Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner

Die aktuelle Diskussion über den Tourismus in Südtirol beschäftigt auch die Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner. Sie appelliert konsequent auf Qualität anstatt auf Quantität zu setzen. Und betont, dass differenziert werden muss.


Landtag | 29.08.2019

Landtagsdelegation in Mainz

Das Präsidium im Landtag von Rheinland-Pfalz. (Foto: Landtag/Werth)

Das Präsidium des Südtiroler Landtages besuchte, unter der Leitung des Präsidenten Noggler, den Landtag von Rheinland-Pfalz - Gespräche zu Wirtschaft, Landwirtschaft und Tourismus, aber auch zur aktuellen Situation in Rom.


Landtag | 29.08.2019

Delegazione consiliare a Magonza

L’Ufficio di Presidenza nel Landtag della Renania Palatinato. (foto: Consiglio/Werth)

L’Ufficio di Presidenza del Consiglio provinciale, guidato dal pres. Noggler, ha fatto visita al Landtag della Renania Palatinato. Confronto su economia, agricoltura e turismo, ma anche sull’attuale situazione a Roma.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 28.08.2019

Förderung kombinierter Verkehr / Ein Schritt in die richtige Richtung

Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof

Die Eisacktaler Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof begrüßt die Landesförderung für den kombinierten Verkehr auf der Brennerachse: „Diese Förderung ist ein kleiner Schritt in die richtige Richtung, um den Schwerverkehr von der Straße auf die Schiene zu bringen.“


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 26.08.2019

STF interveniert im Landtag. Schon wieder: „Siamo in Italia“ im Krankenhaus!

Sven Knoll und Myriam Atz Tammerle, Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit

Dem Medium Unsertirol24 zufolge ist es im Bozner Krankenhaus jüngst zu folgendem Vorfall gekommen: Eine ältere Dame musste einer Notoperation unterzogen werden. Eine Ärztin aus dem norditalienischen Raum habe die Frau daraufhin in italienischer Sprache über die OP informiert. Die Seniorin jedoch wies darauf hin, dass sie nichts verstehe und soll von der Ärztin zu hören bekommen haben: „Qui siamo in Italia, mica in Germania! Parlare italiano è obbligatorio.“ Der Süd-Tiroler Freiheit reicht’s.