Hauptinhalt

Alle News

Suche

Landtag | 22.05.2020

Mattei alla videoconferenza dei presidenti delle assemblee legislative regionali

Eine Momentaufnahme von der heutigen Präsidentenkonferenz

Il lavoro delle assemblee nel rispetto delle disposizioni di sicurezza, le elezioni regionali e le trattative finanziarie delle Autonomie speciali col Governo tra i temi della riunione.


Landtag | 22.05.2020

Mattei bei Videokonferenz der Regionalratspräsidenten

Eine Momentaufnahme von der heutigen Präsidentenkonferenz

Die Arbeiten der Regionalparlamente unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen, die Regionalwahlen und die Finanzverhandlungen der Sonderautonomien mit Rom


Landtag | 22.05.2020

Untersuchungsausschuss: Masken und Schutzausrüstung

Das Aufgabenfeld des Ausschusses wurde erweitert. „Wir werden uns auf den Ankauf und die Verwendung der gesamten Schutzausrüstung konzentrieren“, erklärt Vorsitzender Franz Ploner, „mit Augenmerk auf die Chronologie der verfügbaren Dokumente.“

Landtag | 22.05.2020

Commissione d’inchiesta: dalle mascherine agli equipaggiamenti protettivi

Ampliato l’ambito di indagine della commissione: “Ci concentreremo su acquisto e utilizzo degli equipaggiamenti protettivi in generale, con attenzione alla cronologia dei documenti a disposizione”, così il pres. Franz Ploner.

SÜD-TIROLER FREIHEIT | 21.05.2020

Rom entscheidet für Süd-Tirol: Mutlose und planlose Corona-Verordnung des Landeshauptmannes.

Sven Knoll, Landtagsabgeordneter der Süd-Tiroler Freiheit.

Als mutlos und planlos bezeichnet der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, die neue Corona-Verordnung des Landeshauptmannes. Anstatt für Süd-Tirol endlich eigenständige Maßnahmen zu treffen, übernimmt Landeshauptmann Kompatscher einfach nur die staatlichen Bestimmungen und überläßt alle relevanten Entscheidungen damit Rom. Weder die drängende Frage der grenzüberschreitenden Familien- und Partnerbesuche in Süd-Tirol wurde gelöst, noch ein Konzept vorgestellt, wie das Land damit umzugehen gedenkt, wenn nach dem 3. Juni auch Personen aus italienischen Krisenregionen wie der Lombardei unkontrolliert nach Süd-Tirol fahren können und somit die große Gefahr besteht, dass es zu einer erneuten Viruseinschleppung kommt.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 20.05.2020

Grenzpendler: Schüler und Studenten können wieder ohne Quarantäne pendeln.

Sven Knoll, Landtagsabgeordneter der Süd-Tiroler Freiheit.

Die Süd-Tiroler Freiheit informiert alle Schüler und Studenten darüber, dass das Pendeln zu Ausbildungsstätten außerhalb Süd-Tirols nun sowohl für Tages-, als auch für Wochenpendler wieder möglich ist, ohne nach der Rückkehr nach Süd-Tirol in Quarantäne zu müssen. Nachdem Österreich den Süd-Tiroler Studenten bereits seit Wochen die Einreise ohne Quarantäne ermöglicht, ist mit dem neuen italienischen Staatsdekret nun auch die Rückreise nach Süd-Tirol ohne Quarantäne gesichert. Die 72-Stundenbeschränkung für Aufenthalte außerhalb Süd-Tirols ist somit obsolet.


Landtag | 20.05.2020

II. Gesetzgebungsausschuss: Fotovoltaikanlagen und Gewässernutzung

Gesetzentwurf der 5 Sterne Bewegung abgelehnt. Gesetzentwurf zu Gewässernutzung (SVP) vertagt.

Landtag | 20.05.2020

2a commissione: impianti fotovoltaici e utilizzo delle acque pubbliche

Parere negativo della commissione guidata da Locher a disegno di legge del Movimento 5 Stelle; rinviato l’esame di una proposta della SVP.

SÜD-TIROLER FREIHEIT | 20.05.2020

Geschlossene Grenze: Nicht mal zur Beerdigung meiner Schwester erlaubt mir Italien die Einreise nach Süd-Tirol.

Sven Knoll, Landtagsabgeordneter der Süd-Tiroler Freiheit.

Seit Tagen richtet die Süd-Tiroler Freiheit den dringenden Appell an die Landesregierung, endlich eine Regelung zu treffen, damit im Ausland lebende Familienangehörige nach Süd-Tirol einreisen können, um ihre Verwandten zu besuchen. Die Landesregierung ist bisher aber völlig untätig geblieben und antwortet teilweise nicht einmal mehr auf Anfragen von Bürgern. Viele Menschen sind verzweifelt und fühlen sich von der Politik im Stich gelassen. Eine gebürtige Süd-Tirolerin, die in Österreich lebt, schildert ihren besonders tragischen Fall: Vor einigen Tagen ist ihre Schwester verstorben, die sie aufgrund der geschlossenen Grenze in den letzten Monaten nicht mehr besuchen konnte und somit nicht mehr lebend gesehen hat. Sie würde jetzt zumindest gerne an der Beerdigung teilnehmen, doch Italien verweigert ihr die Einreise nach Süd-Tirol.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 20.05.2020

SVP-Landtagsfraktion arbeitet an Konjunkturmaßnahmenpaket

SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz

Die ersten Corona-Hilfsmaßnahmen waren auf Liquiditätssicherung und sogenannte Härtefälle ausgerichtet. „Jetzt müssen wir weiterschauen!“, sagt SVP-Fraktionschef Gert Lanz. Seine Fraktion arbeitet bereits intensiv am Konjunkturmaßnahmenpaket für Südtirol. Auf den „Lockdown“ und den „Restart“ soll nun der „Upturn“ folgen, um dem Land Südtirol und seinen Menschen neue Perspektiven aufzuzeigen und eine sichere Zukunft zu garantieren. „Dazu müssen und werden wir auch eine Wertediskussion führen – ein ganzheitliches Lösungskonzept ist unser Ziel“, so Lanz.