Hauptinhalt

Alle News

Suche

SVP - Südtiroler Volkspartei | 26.07.2019

Nachtragshaushalt / Tarifverhandlungen gehören nicht in den Landtag!

Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof

SVP-Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof lässt die Anschuldigungen gegenüber den SVP-Arbeitnehmern von Seiten der Opposition nicht auf sich sitzen: „Es ist den SVP-Arbeitnehmern zu verdanken, wenn jetzt 310 Millionen Euro für die öffentlich Bediensteten auf dem Verhandlungstisch liegen. Wir arbeiten konkret für die Arbeitnehmer in Südtirol und machen nicht billige Polemik im Landtag.“


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 26.07.2019

Landtag genehmigt Antrag: Süd-Tiroler Freiheit schützt Autonomie.

Sven Knoll, Landtagsabgeordneter der Süd-Tiroler Freiheit.

Die Angriffe auf die Süd-Tirol-Autonomie müssen gestoppt werden! Auf Initiative der Süd-Tiroler Freiheit wurde im Landtag ein Antrag angenommen, mit dem die Fortführung der Facharztausbildung nach österreichischen Kriterien in den Süd-Tiroler Spitälern gefordert und die Streichung eines „nur“ deutschsprachigen Arztes aus dem Register der Ärztekammer verurteilt wird. Es ist dies ein deutliches und notwendiges politisches Signal des Süd-Tiroler Landtages gegenüber Rom, dass man die Autonomie - und zuvörderst das Recht auf die Gleichstellung der deutschen Sprache - auf Punkt und Beistrich verteidigen wird.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 25.07.2019

Aussagen von Renate Holzeisen unsachlich und haltlos / Abg. Ladurner: „Maßlose, überzogene Aussagen verhindern vernünftige Diskussion“

Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner

Viele, inklusive der Unterfertigten sind verwundert über die maßlosen Behauptungen von Frau Renate Holzeisen des Team Köllensperger, der Flughafen als öffentliches Eigentum werde „illegal und zum Nulltarif“ an wenige Private zugewiesen. Man kann zum Flughafen stehen wie man will, diese unsachliche, unseriöse Art sollte aber in der politischen Debatte Südtirols keinen Platz finden.


Landtag | 25.07.2019

Plenarsitzung - Nachtragshaushalt 2019 verabschiedet

Tagesordnung der Opposition zu den Tarifverhandlungen. Nachtragshaushalt und Verbindlichkeiten außer Etat genehmigt. Zweite Juli-Sitzung beendet.

Landtag | 25.07.2019

Lavori Consiglio: Approvato l’assestamento di bilancio

L’ultimo ordine del giorno e la discussione articolata del dlp 25/19, Assestamento del bilancio di previsione della Provincia autonoma di Bolzano per l’anno finanziario 2019 e per il triennio 2019-2021. Discusso e approvato anche il dlp 24/19, Debito fuori bilancio. La seconda sessione di lavori di luglio È TERMINATA.

Landtag | 24.07.2019

Plenarsitzung - Tagesordnungen zum Nachtragshaushalt

Anträge von Freiheitlichen zur Sprachstelle und zu den Pflegeeinrichtungen sowie der Süd-Tiroler Freiheit zur Facharztausbildung angenommen. Fraktionsübergreifender Oppositionsantrag zu den Tarifverhandlungen abgelehnt.

Landtag | 24.07.2019

Lavori Consiglio: Assestamento, ordini del giorno

Nell’ambito della discussione generale del dlp 25/19, accolti due ordini del giorno dei Freiheitlichen su un ufficio per le lingue e le strutture di cura e assistenza e uno della Süd- Tiroler Freiheit sulla formazione medico-specialistica, respinta una proposta delle opposizioni sull’aumento degli stipendi dei dipendenti pubblici. La discussione degli ordini del giorno prosegue domani: la seduta di oggi è conclusa.

SVP - Südtiroler Volkspartei | 24.07.2019

Klimanotstand / Wir rufen nicht. Wir handeln!

In der aktuellen Sitzungswoche des Südtiroler Landtages, die ganz dem Nachtragshaushalt gewidmet ist, wurde im Zuge der Debatte die Ausrufung des Klimanotstandes in Südtirol angesprochen. „Der Südtiroler Landtag betreibt keine Symbolpolitik, sondern handelt bereits konkret“, erklärt Fraktionsvorsitzender Gert Lanz.

Landtag | 24.07.2019

Lavori Consiglio: Approvati il rendiconto generale e il rendiconto consolidato 2018

Gli interventi nella discussione genrale di Köllensperger, Faistnauer, Amhof, Leiter Reber, Renzler, Repetto, Vettori, Nicolini e Lanz; la replica del pres. Kompatscher. La seduta prosegue con l’esame degli ordini del giorno al disegno di legge sull’assestamento di bilancio 2019.

Landtag | 24.07.2019

Plenarsitzung - Rechnungslegung genehmigt, Debatte zu Nachtragshaushalt

Die Stellungnahmen von Köllensperger, Faistnauer, Amhof, Leiter Reber, Renzler, Repetto, Vettori, Nicolini und Lanz. Die Replik von LH Kompatscher. Allgemeine und konsolidierte Rechnungslegung für 2018 genehmigt.