Hauptinhalt

Alle News

Suche

Landtag | 24.02.2021

Preis für Föderalismus- und Regionalforschung 2021

Das österreichische Institut für Föderalismus

Eine Initiative der Landtagspräsidenten Österreichs und Südtirols und des Instituts für Föderalismus. Preis für wissenschaftliche Arbeiten und Projekte. Einreichfrist 31. März.


Landtag | 24.02.2021

Premio per la ricerca sul federalismo e regionale 2021

Il premio è bandito dall’Istituto per il federalismo di Innsbruck (Institut für Föderalismus).

Un’iniziativa dei presidenti dei Landtage austriaci e del Consiglio provinciale di Bolzano insieme all’Istituto per il federalismo di Innsbruck, riservata a tesi e progetti scientifici in lingua tedesca e inglese. Domande entro il 31 marzo.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 19.02.2021

Testungen abgeriegelte Gemeinden: Die SVP-Chaos-Politik geht weiter.

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle, Süd-Tiroler Freiheit

Ab Montag müssen alle Personen, die aus Arbeitsgründen eine abgeriegelte Gemeinde (Meran, Riffian, Moos, St. Pankraz) betreten oder verlassen, ein negatives Corona-Testergebnis vorweisen, welches nicht älter als 72 Stunden sein darf. Angeblich sollen die Tests für die betroffenen Personen auch in allen Apotheken und bei allen Hausärzten des Landes kostenlos durchführbar sein. Doch weder Bürger, noch Apotheker wurden genauer darüber informiert. „Die SVP-Chaos-Politik scheint kein Ende zu nehmen!“, so die Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Myriam Atz Tammerle.


Landtag | 19.02.2021

Masken-Ausschuss hört Sozial- und Pflegebereich

Vorsitzender Ploner: „Unterschiedliche Haltungen zum Umgang mit der Pandemie und zur Verteilung der Schutzausrüstung.“

Landtag | 19.02.2021

Commissione d’inchiesta mascherine: audizioni del settore sociale

Sentiti rappresentanti del settore. Il pres. Ploner: “Atteggiamenti differenti riguardo alla gestione della pandemia e alla distribuzione del materiale protettivo”.

SVP - Südtiroler Volkspartei | 19.02.2021

„Ich hab es ja immer schon gewusst…“

SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz


Gleichstellungsrätin | 19.02.2021

20 febbraio, Giornata Internazionale della Giustizia Sociale: garantire inclusione e partecipazione digitale delle persone con disabilità

L’Osservatorio nel giorno del suo insediamento (prima dell’introduzione delle restrizioni conseguenti al coronavirus). (Foto: Consiglio/Werth)

L’Osservatorio provinciale sui diritti delle persone con disabilità ha esaminato le difficoltà di queste persone nell’ambito della digitalizzazione. La pres. Morandini: “La digitalizzazione per le persone disabili può essere un’opportunità, a patto che si promuovano le relative competenze digitali”.


Gleichstellungsrätin | 19.02.2021

20. Februar 2021 - Welttag der sozialen Gerechtigkeit – Inklusion und digitale Teilhabe von Menschen mit Behinderungen gewährleisten

L’Osservatorio nel giorno del suo insediamento (prima dell’introduzione delle restrizioni conseguenti al coronavirus). (Foto: Consiglio/Werth)

Der Südtiroler Monitoringausschuss für die Rechte von Menschen mit Behinderungen hat sich mit den Chancen und Risiken der Digitalisierung für Betroffene befasst. Vorsitzende Morandini: „Die Digitalisierung ist für Menschen mit Behinderungen eine Chance, dazu braucht es aber auch die Förderung digitaler Kompetenzen.“


SVP - Südtiroler Volkspartei | 18.02.2021

Ladurner zu Gast beim politischen „Aschermittwoch dohoam“ der CSU

v.l. Moderator und Stellvertretender Generalsekretär der CSU, Florian Hahn und SVP L.Abg. Jasmin Ladurner

SVP-Landtagsabgeordnete Jasmin Ladurner war Ehrengast beim diesjährigen digitalen politischen Aschermittwoch der CSU. „Ich hatte die Ehre Grüße aus Südtirol und von der Südtiroler Volkspartei auszurichten“, so Ladurner.


ENZIAN | 18.02.2021

Obduktion als Chance von Toten für die Lebenden

L.Abg. Josef Unterholzner (Foto: Josef Unterholzner)

„Auf der Internetseite des NDR - Norddeutscher Rundfunk (Quelle LINK: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Warum-werden-so-wenig-Corona-Obduktionen-durchgefuehrt,nordmagazin81920.html) berichtet der Rechtsmediziner Püschel über Obduktionen und welche Chance das für die Bekämpfung des Corona Virus mit sich bringt“, diesbezüglich zeigt sich auch der Landtagsabgeordnete Josef Unterholzner überzeugt.