Contignü prinzipal

Frazions

Chёstes informaziuns é da ciafè ma por

Chirida

| 08.11.2017

Mangelnde Zweisprachigkeit bei der SAD

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle

Das Nahverkehrsunternehmen SAD stellt immer mehr Mitarbeiter ohne Zweisprachigkeitsnachweis an. Die Süd-Tiroler Freiheit verfolgt diese Entwicklung mit großer Sorge.


Südtiroler Volkspartei | 07.11.2017

Referat für Volksmusik bleibt im Bereich der Musikschulen - Wissenschaft und Praxis unter einem Dach

SVP-Landtagsabgeordneter Albert Wurzer

Uninteressant? Oder gar vergessen und abgehakt? Nach mehreren Landtagsanfragen wollte SVP-Landtagsabgeordneter Albert Wurzer wissen, wie es nun mit dem Volksmusikreferat stehe. Im Rahmen der aktuellen Fragestunde im Südtiroler Landtag versicherte ihm Kulturlandesrat Philipp Achammer, dass das Volksmusikreferat der Landesdirektion Deutscher und Ladinischer Musikschulen angesiedelt bleibe. Ein entsprechendes inhaltliches Konzept liege bereits vor. Die Ergänzung um den administrativen Teil erfolge im laufenden Umsetzungsprozess der Reorganisation des Bildungsressorts innerhalb 2018.


| 07.11.2017

Transitbelastung auf der Brennerautobahn: Nicht klagen, sondern LKW's auf die Schiene verlagern!

Landtagsklub

Der Transitverkehr auf der Brennerstrecke nimmt ständig zu und ist zu einer gesundheitlichen Bedrohung für die Bevölkerung im Inntal, Wipptal, Eisacktal und Unterland geworden. Beinahe wöchentlich kommt es inzwischen zu Staus, die damit einhergehenden Lärm- und Schadstoffbelastungen sind eine Gefahr für die Bewohner entlang der Strecke sowie ein Schaden für den Tourismus in ganz Tirol. Die Süd-Tiroler Freiheit macht mit einem Antrag im Landtag nun Druck auf die Landesregierung und fordert, anstatt einer Klage gegen das Bundesland Tirol, wirkungsvolle Maßnahmen, um den Transitverkehr auf die Schiene zu verlagern.


Südtiroler Volkspartei | 06.11.2017

Wer sich zu wichtig für kleine Arbeiten hält, ist oft zu klein für wichtige Arbeiten

SVP-Landtagsabgeordneter Helmuth Renzler

SVP-Landtagsabgeordneter Helmuth Renzler verurteilt die Aussagen von Senator Karl Zeller aufs Schärfste, welche er in Zusammenhang mit seinem Änderungsantrag im Senat zu den Politikerrenten getätigt hat. Jede Arbeit ist gleich wertvoll, unabhängig von der jeweiligen Entlohnung.


| 06.11.2017

Rettungskette: Tirol rückt wieder näher zusammen!

L.-Abg. Bernhard Zimmerhofer

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Bernhard Zimmerhofer, macht darauf aufmerksam, dass diese Woche im Landtag sein Antrag zur Einrichtung einer Gesamttiroler Rettungskette behandelt wird. Das Ziel: Die Schaffung von gemeinsamen Strukturen wie Notrufzentrale, Berg- und Flugrettung sowie eines Wetter- und Lawinenwarndienstes.


| 03.11.2017

Europaregion Tirol scheitert schon an einheitlicher Winterreifenverordnung!

L.-Abg. Bernhard Zimmerhofer

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Bernhard Zimmerhofer, erinnert anlässlich der bevorstehenden Winterreifenpflicht an die Absurdität der einzelstaatlichen Regeln im Straßenverkehr. Diese Absurdität zeigt sich besonders am Beispiel der unterschiedlichen Winterausrüstungspflicht in den Tiroler Landesteilen.


| 30.10.2017

70 Jahre Wiedervereinigung Ost- und Nord-Tirol!

L.-Abg. Bernhard Zimmerhofer

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Bernhard Zimmerhofer, erinnert an ein erfreuliches Kapitel der Tiroler Landesgeschichte: Nachdem Ost-Tirol nach dem Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich im März 1938 zwangsweise und gegen den Willen der Bevölkerung dem „Gau Kärnten“ zugeteilt wurde, konnte man schließlich nach langen und schwierigen Verhandlungen am 19. Oktober 1947 die Wiedervereinigungs-Urkunde mit Nord-Tirol unterzeichnen.


Südtiroler Volkspartei | 28.10.2017

„Südtirol und die EVTZ müssen den Bedarf unserer Landwirtschaft klar formulieren und gemeinsam stark in Brüssel vertreten.“

Maria Hochgruber Kuenzer

Es geht um weniger Geld aus Brüssel, um eine stärkere Beachtung der Menschen im ländlichen Raum und um die Chance, mit Bergerzeugnissen der landwirtschaftlichen Produktion aus Südtirol mehr Gewicht zu geben. „Dass die Prioritäten bei Förderprogrammen neu gesetzt werden, begrüße ich sehr", sagt die Landtagsabgeordnete Maria Hochgruber Kuenzer.


Südtiroler Volkspartei | 27.10.2017

Keine Obergrenze für Touristen - Appell an Gemeinden und IDM Südtirol

SVP-Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof

Die Obergrenze für Touristen scheidet die Geister. Für Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof ist die Definition einer Obergrenze nicht zielführend. Die Probleme, welche der "Südtiroler Massentourismus" mit sich bringt, müssen anderweitig gelöst werden. Amhof appelliert an die Südtiroler Gemeinden und fordert mehr Vorsicht und Weitsicht bei geplanten Ausweisungen von touristischen Zonen.


| 27.10.2017

Transitbelastung: Nicht reden, sondern endlich handeln!

L.-Abg. Sven Knoll

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, zeigt sich erfreut, dass nun auch endlich Landeshauptmann Kompatscher und die SVP zur Erkenntnis gelangt sind, dass wöchentliche Staus und die zunehmende Transitbelastung auf der Brennerautobahn der Bevölkerung nicht länger zumutbar sind- lange genug hat diese Einsicht gedauert. Inhaltsleere Ankündigungen bringen jedoch nichts, sondern es braucht bereits morgen früh konkrete Maßnahmen in Form einer LKW-Kontingentierung, um einen neuerlichen Super-Stau zu verhindern.