Contignü prinzipal

Frazions

Chёstes informaziuns é da ciafè ma por

Chirida

| 14.06.2016

Erfolg im Landtag - Reisepass soll günstiger werden

Andreas Pöder

Der Südtiroler Landtag hat einen Begehrensantrag der Landtagsabgeordneten Andreas Pöder und Elena Artioli einstimmig genehmigt, mit dem von Rom die Senkung der Kosten für Reisepässe gefordert wird.


| 14.06.2016

Halbzeit Legislatur: Landesregierung der Lobbys

Andreas Pöder

In einer Halbzeitbilanz zur Arbeit der Landesregierung wirft der Landtagsabgeordnete der BürgerUnion, Andreas Pöder, der Landesregierung Kompatscher vor, Politik für die Lobbys zu betreiben und zu viele offene Baustellen zu haben.


| 10.06.2016

APPROVATO ORDINE DEL GIORNO VINCOLANTE DI URZÌ, PRIMO RICONOSCIMENTO UFFICIALE DEI PRECARI DELLA SCUOLA ED APERTA LA STRADA ALLA SOLUZIONE DEL PROBLEMA

Alessandro Urzì

Per la prima volta la Provincia autonoma di Bolzano riconosce il precariato nella nostra scuola, in particolare quello pesantissimo che riguarda oltre almeno 250 insegnanti di lingua italiana.


| 09.06.2016

REGISTRO PER LA BIGENITORIALITÀ, VIA LIBERA DELLA PROVINCIA SU RICHIESTA DI URZÌ AD UNA FASE DI SPERIMENTAZIONE COINVOLGENDO I COMUNI E LE ALTRE ISTITUZIONI PUBBLICHE INTERESSATE

Alessandro Urzì

Ciò significa considerata la necessità di tutelare i diritti dei minori affermando il diritto e il dovere di entrambi i genitori anche in caso di separazione o di divorzio di esercitare il proprio ruolo.


| 09.06.2016

RIDUZIONE DELLE INDENNITÀ DELLA GIUNTA PROVINCIALE, NEIN DANKE!

Alessandro Urzì

La maggioranza in particolare ha fatto quadrato sul no o sull’astensione. Anche parte dell’opposizione alzando la bandiera dell’autonomia si è rifiutata di votare a favore, facendo così un enorme regalo a Pd e Svp.


| 09.06.2016

IL CONSIGLIO PROVINCIALE VOTA MOZIONE DI URZÌ, LA FAMIGLIA È QUELLA FRA DONNA E UOMO

Alessandro Urzì

Ma l’assessore alla scuola Tommasini sfida tutti rivendicando il diritto all’educazione gender senza informare i genitori


| 08.06.2016

Schizophrener LVH: Lehrlinge aufwerten statt Gehalt kürzen!

Landtagsklub

Als kontraproduktiv, ungerecht und kurzsichtig bezeichnet die Süd-Tiroler Freiheit die Forderung einiger Unternehmer, die Lehrlingslöhne zu reduzieren. Auch Gert Lanz, Präsident des Landesverbandes der Handwerker (LVH), spricht sich dafür aus, bei den Schwächsten zu sparen. „Die Löhne im Handwerk, und besonders der Lehrlinge, sind jetzt schon niedrig“, gibt die Süd-Tiroler Freiheit zu bedenken. „Die duale Ausbildung sollte gestärkt und nicht untergraben werden!“


| 08.06.2016

SVP und PD gegen militärfreies Südtirol

L.-Abg. Bernhard Zimmerhofer

SVP und PD wollen weiterhin italienisches Militär nach Südtirol locken. Diesen Vorwurf erhebt Bernhard Zimmerhofer von der Süd-Tiroler Freiheit, nachdem sein Beschlussantrag, der ein entmilitarisiertes Südtirol vorgesehen hätte, im Landtag abgelehnt wurde.


| 08.06.2016

„Land Südtirol“ wäre stimmiger!

Landtagsklub

Für die Süd-Tiroler Freiheit ist die Ankündigung, dass in der italienischen Verfassung der Begriff „Südtirol“ als Zusatz zu „Autonome Provinz Bozen“ nun doch nicht vorgesehen ist, kein Grund zur Enttäuschung. Vielmehr das Gegenteil sei der Fall.


| 08.06.2016

Landesregierung will Offenlegungspflicht für Börsenunternehmen kippen

Andreas Pöder

Gleich im ersten Artikel des Mega-Omnibus-Gesetzentwurfes der Landesregierung, der mit 34 Artikeln auf 45 Seiten eines der umfangreichsten Gesetzesprojekte dieser Legislaturperiode ist, verbirgt sich einiger Zündstoff: "Die bisher im Gesetz vorgesehene Pflicht für Treuhandgesellschaften, ihre Treugeber oder ´Hinterleute´ offenzulegen, wenn sie beispielsweise um Stromerzeugungskonzessionen in Südtirol ansuchen, wird für große Unternehmen, die an der Börse notiert sind, aus dem Gesetz gestrichen", so der Landtagsabgeordnete der BürgerUnion, Andreas Pöder.