Contignü prinzipal

Frazions

Chёstes informaziuns é da ciafè ma por

Chirida

Südtiroler Volkspartei | 18.08.2014

Noggler: Di Fede widerspricht der PD-Landwirtschaftspolitik

Einsatz des lokalen PD für scheinbar alternative Landwirtschaft entspricht nicht der nationalen Strategie

| 18.08.2014

Forum Alpbach: Grenzüberschreitende Zusammenarbeit ist zu wenig, die Grenze muss beseitigt werden!

Sven Knoll

Die Landtagsabgeordneten der SÜD-TIROLER FREIHEIT, Sven Knoll und Bernhard Zimmerhofer, haben dieses Wochenende am Europäischen Forum Alpbach teilgenommen, das ganz im Zeichen der Zukunft der Europaregion Tirol stand. Einmal mehr wurde dabei deutlich, dass schöne Sonntagsreden alleine nichts bringen, sondern es konkrete Taten für das Zusammenwachsen der Tiroler Landesteile braucht.


| 14.08.2014

Sachverhaltsdarstellung: Gestrichenes Familiengeld: Demütigung für Familie mit behindertem Kind – Landeshauptmann soll sich entschuldigen – Mit bürokratischen Kanonen auf Spatzen geschossen

Andreas Pöder

Der Landtagsabgeordnete der BürgerUnion, Andreas Pöder, fordert eine Entschuldigung des Landeshauptmannes bei der Burggräfler Familie, der vom Land das Familiengeld gestrichen wurde, weil ihr schwerst behinderter Sohn sich abwechselnd zu Hause sowie in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung aufhält.


| 14.08.2014

Landesregierung versteht ESF-Thematik anscheinend nicht

Langsames Handeln der Landesregierung gefährdet Projekte und Vereine

| 14.08.2014

Pöder: „Kompatscher kann sich seinen Autonomiekonvent an den Hut stecken“ – Zuerst Autonomieabsicherung dann Südtirolkonvent – Am21. August Fraktionssprechersitzung im Landtag zum Autonomiekonvent

Andreas Pöder

Als völlig verfehlt bezeichnet der Landtagsabgeordnete der BürgerUnion, Andreas Pöder, die Absicht von Landeshauptmann Kompatscher zum jetzigen Zeitpunkt im Landtag über die Einsetzung des Autonomiekonvents zu diskutieren.


| 13.08.2014

Beschlussantrag im Landtag und Regionalrat: Gegen die Reform-Diktatur in Italien: Verfassungsreform killt Autonomie Zustimmung zur Renzi-Verfassungsreform größter Fehler seit Streitbeilegungserklärung

Andreas Pöder

„Die italienische Verfassungsreform von Ministerpräsident Renzi killt über kurz oder lang die Südtirol-Autonomie, weil sich der Staat alle Zuständigkeiten aneignet, die nicht eindeutig per Verfassungsgesetz der Region oder dem Land übertragen wurden“, so der Landtagsabgeordnete der BürgerUnion, Andreas Pöder.


| 12.08.2014

ESF-Fördergelder: Landesregierung muss endlich handeln!

Langsames Handeln der Landesregierung gefährdet Projekte und Vereine

| 09.08.2014

L.-Abg Sven Knoll bei Trauerfeier von Barbara Prammer in Wien

Sven Knoll

Der Landtagsabgeordnete der SÜD-TIROLER FREIHEIT, Sven Knoll, hat heute an den Trauerfeierlichkeiten für die Nationalratspräsidentin Barbara Prammer in Wien teilgenommen, um damit die Verstorbene zu würdigen und die Verbundenheit Süd-Tirols zum Vaterland Österreich zum Ausdruck zu bringen.


| 08.08.2014

Nein zur Schließung der Geburtshilfeabteilungen in den Bezirkskrankenhäusern!

STF

Der Landtagsabgeordnete der SÜD-TIROLER FREIHEIT, Sven Knoll, fordert die Landesregierung auf, alles in ihrer Macht Stehende zu unternehmen, damit die Geburtsabteilungen der Bezirkskrankenhäuser von Sterzing, Innichen und Schlanders nicht den Sparmaßnahmen des italienischen Staates zum Opfer fallen.


| 07.08.2014

Öffentliche Stellenausschreibungen: Wird der Proporz umgangen?

Sven Knoll

Die Agentur der Einnahmen in Bozen hat vor kurzem zahlreiche neue Stellen ausgeschrieben und einen vom Gesetz vorgesehenen Wettbewerb abgehalten. Dabei kam auch der Proporz zur Anwendung. Allerdings konnten die Kandidaten beim Wettbewerb auswählen, in welcher Sprache sie die Prüfungen ablegen wollten. Um zu prüfen ob hier der Proporz, eine der wichtigsten Säulen der Autonomie, umgangen wurde, richtete die SÜD-TIROLER FREIHEIT nun eine dringende Anfrage an die Landesregierung.