Contignü prinzipal

Frazions

Chёstes informaziuns é da ciafè ma por

Chirida

| 30.06.2014

Manipulierte Ausschreibung zum Bahnhofspark in Bozen: Schrebergärtnerpolitik der Bozner SVP Die BLS ist zu schließen!

Andreas Pöder

Der Landtagsabgeordnete der BürgerUnion, Andreas Pöder, wirft der SVP und der Bozner Stadtregierung im Zusammenhang mit den Entscheidungen zum Bozner Bahnhofsareal Schrebergärtnerpolitik vor.


| 26.06.2014

Schluss mit Diskriminierung bei Medikamenten-Beipackzetteln

Die Landtagsfraktion der Bewegung SÜD-TIROLER FREIHEIT fordert in einem Beschlussantrag die Beendigung der Diskriminierung der deutschen Mehrheitsbevölkerung unseres Landes in Sachen Beipackzettel. Es muss endlich dem Gesetz entsprochen werden, welches seit 1889 in Kraft ist und die Gleichberechtigung der deutschen und italienischen Sprache auch in diesem Bereich ganz klar vorschreibt.

| 26.06.2014

Besichtigung des Brenner Basistunnels: Politische Rahmenbedingungen fehlen noch immer

Der Landtagsabgeordnete der SÜD-TIROLER FREIHEIT, Sven Knoll, hat angesichts der neu entflammten Diskussion um den Brenner Basistunnel, eine Besichtigung der Tunnelbaustelle in Wolf bei Steinach vorgenommen, um sich selbst ein Bild vom Projekt zu machen. Einmal mehr wurde dabei deutlich, dass die Politik noch immer nicht die notwendigen Voraussetzungen geschaffen hat, damit der Basistunnel zu einer Entlastung der Bevölkerung führt.

| 25.06.2014

Arbeitslosen Lehrlingen die Beendigung Lehre ermöglichen

Andreas Pöder

Die BürgerUnion hat im Südtiroler Landtag einen Beschlussantrag für die Weiterführung der Lehre von arbeitslosen Lehrlingen eingebracht.


| 20.06.2014

Etikettierung von Handelswaren: Wo bleibt die deutsche Sprache?

Die SÜD-TIROLER FREIHEIT kritisiert, dass die Gleichstellung der deutschen mit der italienischen Sprache oftmals nicht umgesetzt bzw. eingehalten wird. So sind die Etiketten auf Lebensmitteln und anderen Handelswaren meistens nur in italienischer Sprache dargestellt. Dies widerspricht nicht nur geltendem EU-Recht, sondern auch dem Autonomiestatut. Außerdem stellen fehlende Informationen eine nicht zu unterschätzende Gefahrenquelle dar. Insbesondere für Allergiker ist die Kenntnis über die Zusammensetzung der gekauften Lebensmittel von größter Wichtigkeit.

| 19.06.2014

Tagesordnungsantrag zum Politikerrentengesetz: Auch Ugo Rossi, Josef Noggler, Arnold Schuler, Christian Tommasini, Roberto Bizzo, Dieter Steger, Bruno Dorigatti, Alessandro Olivi, Michele Dallapiccola, Sara Ferarri und eine Reihe anderer müssen ihre

Der Landtagsabgeordnete Andreas Pöder hat folgenden Tagesordnungsantrag zum Politikerrentenreformgesetz, zur so genannten authentischen Interpretation, vorbereitet und wird ihn in den nächsten Tagen im Regionalrat einbringen. Über diesen Antrag wird Pöder die namentliche Abstimmung beantragen.

| 19.06.2014

Wie steht´s um die Verpflegung der Kleinsten?

Andreas Pöder

Is(s)t KITAS gut? Anfrage zur Verpflegung unserer Kleinsten


| 19.06.2014

Ausverkauf der Heimat: Noch ein Monat Zeit für Einschränkung von Zweitwohnungen

Die SÜD-TIROLER FREIHEIT erinnert daran, dass die Gemeinden noch einen Monat Zeit haben, dem Ausverkauf der Heimat einen Riegel vorzuschieben. Dann nämlich verstreicht die Frist, innerhalb welcher die Kommunen mit mehr als 10 Prozent Zweitwohnungen die Möglichkeit haben, neue und umgewidmete Wohnungen für Einheimische zu reservieren. Viele Ortschaften im Dolomitengebiet und Grenzgemeinden weisen eine äußerst hohe Quote an Zweitwohnungen auf. Dadurch werden die ohnehin hohen Immobilienpreise weiter aufgebläht und für Einheimische zunehmend unerschwinglich. Gerade die von Abwanderung betroffenen Grenzgebiete werden dadurch zusätzlich belastet.

| 18.06.2014

Brennerautobahn: Will der Staat Süd-Tirol um 550 Millionen Euro schröpfen?

Besorgt und entrüstet zeigt sich die SÜD-TIROLER FREIHEIT über die neusten Ankündigungen der Regierung Renzi, wonach die Brennerautobahn AG 550 Millionen Euro nach Rom überweisen soll. Diese enorme Summe war für die Querfinanzierung des Brennerbasistunnels (BBT) gedacht. Nun soll dieser „Schatz“ laut Medienberichten im Zuge des Gesetzesdekretes zur öffentlichen Verwaltung nach Rom fließen. Für die SÜD-TIROLER FREIHEIT würde dies einen erneutem Angriff auf Süd-Tirols Finanzen gleichkommen, weshalb eine dringende Anfrage an die Landesregierung gestellt wurde.

| 17.06.2014

Weiterhin die offenbar sehr lästige Fragen: Was ist nun mit Rossis-Schulers-Nogglers-Steger-Bizzos-Tommasinis Politikerrentengeldern?

Rossi-Schuler-Noggler-Steger-Bizzo-Tommasini dürfen Rentenauszahlung behalten – wo sind jetzt die Saubermänner Kompatscher-Schiefer-Renzler und wo ist der öffentliche Aufschrei?