Contignü prinzipal

Frazions

Chёstes informaziuns é da ciafè ma por

Chirida

| 17.10.2017

Olympia Tyrolensis, quo vadis?

L.-Abg. Bernhard Zimmerhofer

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Bernhard Zimmerhofer, zeigt sich wenig überrascht über das mehrheitliche Nein der Tiroler zur Bewerbung für die Olympischen Winterspiele 2026. Wenn sich eine Wintersportgroßmacht und eine sportbegeisterte Bevölkerung, wie es die Tiroler schon immer waren, gegen eine solche Sportgroßveranstaltung ausspricht, dann hat dies mehrere Gründe.


| 17.10.2017

Heimatliebe und Pioniergeist verbindet Sachsen und Tiroler

L.-Abg. Bernhard Zimmerhofer

L. Abg. Bernhard Zimmerhofer nahm am Wochenende an den Feierlichkeiten zu Ehren des Dichters der Tiroler Landeshymne, Julius Mosen, in Plauen teil. Neben dem Andreas-Hofer-Lied verbindet die Tiroler mit den Sachsen auch Heimatliebe und Pioniergeist, wie der Abgeordnete betont.


| 16.10.2017

19 WOBi-Wohnungen bald von Asylbewerbern besetzt?

L.-Abg. Bernhard Zimmerhofer

Laut Aussagen der Landesregierung sollen in Zukunft Asylbewerber Wohnungen des Wohnbauinstituts besetzen, bzw. die Gemeinden solche fur Asylantragsteller anmieten können. Voraussetzung sei, „dass die betreffenden Wohnungen über einen längeren Zeitraum keine Verwendung fanden und dass auch keine Interessierten auf der Rangliste des WOBI sind“. Die Süd-Tiroler Freiheit hat nun die konkreten Zahlen herausgefunden.


| 16.10.2017

Süd-Tiroler Landtag im Aostatal: Gemischtsprachige Schulen führen zu italienischer Einsprachigkeit.

L.-Abg. Sven Knoll

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, war zusammen mit einer Delegation des Landtages im Aostatal und hat sich dort mit der Landesrätin für Schule und Kultur, Chantal Certan, getroffen, die eindringlich vor gemischtsprachigen Schulexperimenten in Süd-Tirol warnt: Gemischtsprachige Schulen führen nicht zu einer mehrsprachigen Gesellschaft, sondern gehen auf Kosten der Muttersprache.


Südtiroler Volkspartei | 13.10.2017

Bäuerinnen sind geerdet - man kann auf sie bauen

Maria Hochgruber Kuenzer

Die Vereinten Nationen haben den 15. Oktober zum Welttag der Landfrauen erklärt. Es sind die Bäuerinnen, die die Welt ernähren. Sogar in den industrialisierten Ländern werden 30 Prozent der landwirtschaftlichen Produkte von Landfrauen erzeugt.


| 12.10.2017

Kompatschers Märchenstunde in Brüssel!

L.-Abg. Bernhard Zimmerhofer

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Bernhard Zimmerhofer, wirft Landeshauptmann Kompatscher die Verdrehung von Tatsachen vor. Zimmerhofer bezieht sich dabei auf Kompatschers Stellungnahmen während seines jüngsten Besuchs in Brüssel, wo es um die Themen Euregio und Eusalp ging.


| 10.10.2017

Unterstützung aus Salzburg für doppelte Staatsbürgerschaft und Selbstbestimmung!

L.-Abg. Bernhard Zimmerhofer

Im Rahmen einer „historischen Tirol-Reise auf den Spuren der Kaiserjäger“ hat sich am 10. Oktober in Süd-Tirol eine Delegation aus Politikern, Geschichte- und Kulturinteressierten aus Salzburg eingefunden. Angeführt wurde sie vom Landtagsabgeordneten und Fraktionsvorsitzenden der „Freien Wähler Salzburg“, Helmut Naderer, sowie vom Militärhistoriker Reinhold Jacksch. Mit dabei war auch ein Redakteur der Kronenzeitung, der die Reise dokumentarisch festhalten wird.


| 06.10.2017

Gesundheitswesen: 13.500 Befunde nicht abgeholt - Land bleibt auf Kosten von 218.000 Euro sitzen.

L.-Abg. Bernhard Zimmerhofer

In Süd-Tirol werden im Jahr durchschnitt 2.700 Befunde für ärztliche Kontrollen nicht abgeholt. Dies kommt den betroffenen Bürgern teuer zu stehen.


Südtiroler Volkspartei | 06.10.2017

Zum Welttag für menschenwürdige Arbeit, am 7. Oktober: ArbeitnehmerInnen fordern endlich positive Auswirkungen auf ihre Gehälter

SVP-Landtagsabgeordneter Helmuth Renzler

SVP-Landtagsabgeordneter Helmuth Renzler stellt anlässlich des Welttages für menschenwürdige Arbeit, welcher jährlich am 7. Oktober begangen wird, die menschenwürdige Entlohnung in den Vordergrund. In Südtirol haben viele Menschen Schwierigkeiten mit ihrem Einkommen bis ans Monatsende zu kommen. Nur faire Löhne können Abhilfe schaffen.


| 05.10.2017

Spanien droht Rückfall in die Diktatur

Landtagsklub

Am Montag will das katalanische Parlament auf der Grundlage des Referendums über die Ausrufung der Unabhängigkeit Kataloniens abstimmen lassen. Das spanische Verfassungsgericht hat nun, auf Antrag der Sozialistischen Partei Kataloniens (PSC), die Sitzung des Parlaments verboten.


« Plata da dant 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Plata che vën do »