Contignü prinzipal

Frazions

Chёstes informaziuns é da ciafè ma por

Chirida

| 16.11.2018

Abschaffung der Region: Region durch Europaregion Tirol ersetzen

L.-Abg. Sven Knoll

Die Süd-Tiroler Freiheit erteilt der von der Lega geforderten Aufwertung und Stärkung der Region „Trentino-Süd-Tirol“ eine klare Absage und schlägt stattdessen den Ausbau und die Übertragung von Kompetenzen an die Europaregion Tirol vor. Anstatt eine Region wiederzubeleben, die nur geschaffen wurde, um die Süd-Tiroler gegenüber den Italienern in die Minderheit zu versetzen, sollte der Blick in Richtung Europa gerichtet werden und mit der Stärkung der Europaregion Tirol ein Zukunftsprojekt für alle Tiroler Landesteile geschaffen werden.


| 15.11.2018

Begehrensantrag eingereicht: Süd-Tiroler Freiheitskämpfer endlich nach Hause lassen!

Abgeordnete

Die Landtagsfraktion der Süd-Tiroler Freiheit hat heute einen Begehrensantrag im Süd-Tiroler Landtag eingereicht, der die Begnadigung der verbliebenen Süd-Tiroler Freiheitskämpfer der 1960er Jahre fordert.


| 14.11.2018

Angelobung im Landtag: Unser Einsatz gilt der Selbstbestimmung

Die Landtagsabgeordneten

Im Süd-Tiroler Landtag fand heute die Angelobung der neuen Abgeordneten statt. Die Süd-Tiroler Freiheit wird zukünftig mit den beiden Landtagsabgeordneten Sven Knoll und Myriam Atz-Tammerle vertreten sein. Bereits bei der Eidesformulierung machten die beiden Landtagsabgeordneten deutlich, welche Politik sie im Landtag vertreten werden: „Wir setzen uns für die Selbstbestimmung und somit für eine Zukunft Süd-Tirols ohne Italien ein“.


| 12.11.2018

11. November 1918: 100 Jahre Fremdbestimmung.

L.-Abg. Sven Knoll

Vor genau 100 Jahren, am 11. November 1918, besetzten italienische Truppen den Brenner und bereiteten damit die Teilung Tirols vor, welche mit der Annexion Süd-Tirol durch Italien, am 10. Oktober 1920, vollzogen wurde. Seit nunmehr 100 Jahren leidet Süd-Tirol an den Folgen dieser Fremdbestimmung, die bis zum heutigen Tag spürbar ist und nichts als Probleme bereitet. Diesen Irrtum der Geschichte gilt es zu beseitigen!


| 08.11.2018

Süd-Tirol-Unterausschuss: Zusammenarbeit mit österreichischem Parlament.

L.-Abg. Sven Knoll

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, begrüßt die Ankündigung des Süd-Tirol-Unterausschusses im österreichischen Parlament, sich zukünftig verstärkt mit dem Süd-Tiroler Landtag austauschen zu wollen. Eine gute Zusammenarbeit zwischen dem Süd-Tiroler Landtag und dem österreichischen Parlament ist wichtig, um die Schutzmachtfunktion Österreichs bestmöglich ausüben zu können. Die Süd-Tiroler Freiheit wird im Landtag daher ein baldiges Treffen beantragen.


| 05.11.2018

Polemik: Alpini-Kommandant verherrlicht Annexion Süd-Tirols.

L.-Abg. Sven Knoll

Als Gipfel der Abgeschmacktheit und verachtenswürdig bezeichnet der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, die polemischen Aussagen des italienischen Alpini-Kommandanten Claudio Berto, der die gestrige Gedenkveranstaltung in Bozen dazu missbraucht hat, die Süd-Tiroler Bevölkerung zu provozieren, indem er die Annexion Süd-Tirols „als das schöne Ziel des 1. Weltkrieges“ bezeichnet hat.


| 30.10.2018

Unwetterkatastrophe. Trauer um toten Feuerwehrmann.

L.-Abg. Sven Knoll

Mit großer Bestürzung reagiert die Süd-Tiroler Freiheit auf den Tod eines Feuerwehrmannes, der gestern Abend beim Unwettereinsatz im Gadertal sein Leben lassen musste. Den Familienangehörigen und Feuerwehrkammeraden des Verunglückten gilt die tief empfundene Anteilnahme.


| 29.10.2018

Unwetter in ganz Tirol. Dank an Feuerwehren und freiwillige Helfer.

L.-Abg. Sven Knoll

Ganz Tirol wird derzeit von schweren Niederschlägen und Unwettern heimgesucht. Murenabgänge, Föhnstürme und Hochwasser halten die Bevölkerung in Atem. Die Süd-Tiroler Freiheit dankt den Feuerwehren und den vielen freiwilligen Helfern, die sich seit Tagen im Dauereinsatz befinden und einen unschätzbaren Dienst zum Schutze der Bevölkerung leisten.


| 29.10.2018

LKW-Stau: Einheitliches Mautsystem für die gesamte Brennerautobahn.

L.-Abg. Sven Knoll

Das EU-Parlament hat letzte Woche beschlossen, dass zukünftig in der gesamten EU ein kilometerbasiertes Mautsystem für LKW auf den Autobahnen eingeführt werden soll. Die Süd-Tiroler Freiheit fordert bereits seit Jahren ein einheitliches Tarif- und Mautsystem auf der gesamten Brennerautobahn in der Europaregion Tirol, um den LKW-Umwegverkehr zu vermeiden und die stauverursachende Mautstelle in Sterzing abzubauen. Wie notwendig dies ist, zeigte sich am Wochenende. Da stauten die LKW nämlich auf der Nordspur von der Mautstelle Sterzing bis fast nach Bozen zurück.


Südtiroler Volkspartei | 10.10.2018

Schluss mit Gewalt!

SVP-Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof

SVP-Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof wendet sich anlässlich des Weltmädchentages an alle Mädchen und Frauen des Landes mit dem Appell, Männergewalt gegen Frauen niemals zu tolerieren und zu tabuisieren.


« Plata da dant 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 Plata che vën do »