Hauptinhalt

Stellenwettbewerbe

Der Südtiroler Landtag gibt bekannt, dass eine Rangordnung von Bewerbern/Bewerberinnen für die zeitbegrenzte Aufnahme (provisorische Aufnahme bis zur definitiven Besetzung der Stelle nach den vorgesehenen gesetzlichen Verfahren) eines/einer

DOLMETSCHERS-ÜBERSETZERS/DOLMETSCHERIN-ÜBERSETZERIN

erstellt wird. Die Vollzeitstelle ist ausschließlich Angehörigen der deutschen Sprachgruppe vorbehalten.
Voraussetzungen:

  • mindestens vierjähriges Dolmetschstudium
  • Zweisprachigkeitsnachweis bezogen auf das Doktorat ("A").

Die entsprechenden Gesuche müssen

bis zum 13.3.2015, 12.00 Uhr

beim Amt für Verwaltungsangelegenheiten des Südtiroler Landtages, Silvius-Magnago-Platz 6, Bozen, einlangen, wo das Gesuchsmuster und die Vordrucke für die Ersatzerklärungen aufliegen.
Die genannten Formulare sind auch auf der Webseite des Landtages (www.landtag-bz.org) verfügbar.
Die Bewerber/Bewerberinnen werden folgenden Prüfungen unterzogen:

  • zwei schriftlichen Übersetzungen (vom Deutschen ins Italienische und vom Italienischen ins Deutsche)
  • zwei Simultanübersetzungen (vom Deutschen ins Italienische und vom Italienischen ins Deutsche)
  • fakultative Prüfung: zwei Stegreifübersetzungen (vom Italienischen ins Englische und vom Englischen ins Italienische).

Datum und Uhrzeit der Prüfungen werden den Bewerbern/Bewerberinnen nach Einreichung des Gesuches mitgeteilt. Weitere Auskünfte erteilt das Amt für Verwaltungsangelegenheiten - Personalbüro des Südtiroler Landtages (Tel. 0471 946 284).

Gesuchsformular

Ersatzerklärungen