Hauptinhalt

Fraktionen

Suche

Südtiroler Volkspartei | 14.06.2018

Soziale Landwirtschaft: Erstes Ziel erreicht

Maria Hochgruber Kuenzer

Südtirol hat ein Gesetz zur Sozialen Landwirtschaft. Maria Hochgruber Kuenzer: „Es ist der Grundstein gelegt, dass es für die Bevölkerung des Landes neue soziale Angebote geben kann.“ Kinder, ältere Menschen, Menschen mit Beeinträchtigungen und Personen, die vorübergehend eine Ortientierungshilfe brauchen, können in Zukunft neue Möglichkeiten in Anspruch nehmen, die Bäuerinnen und Bauern am Hof anbieten werden. Vorausgesetzt ist deren soziales Engagement und Know-how.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 12.06.2018

Gemeinsame Sache auch bei Treibstoffpreisen!

L.-Abg. Bernhard Zimmerhofer

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Bernhard Zimmerhofer, kann der Kritik des Präsidenten der freien Tankstellen Süd-Tirols an Österreichs Preisgestaltung bei Treibstoffen wenig abgewinnen! Demnach wäre Österreich Schuld an den hohen Treibstoffpreisen auf Süd-Tirols Autobahn.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 12.06.2018

Bozner Verkehrsgipfel geplatzt: So wird das nichts mit der Reduzierung des LKW-Transits.

L.-Abg. Sven Knoll

Der Verkehrsgipfel in Bozen ist geplatzt. Die verantwortlichen Politiker waren nicht in der Lage, sich auf Maßnahmen zur Reduzierung des LKW-Verkehrs über den Brenner zu einigen. Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, bezeichnet das Scheitern des Bozner Verkehrsgipfels als enttäuschend, denn die Leidtragenden sind die Menschen entlang der Brennerautobahn, die weiter im Verkehr ersticken.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 12.06.2018

Verkehrsgipfel muss spürbare LKW-Reduzierung für ganz Tirol bringen.

L.-Abg. Sven Knoll

Die Süd-Tiroler Freiheit erwartet sich vom Verkehrsgipfel in Bozen ein kompromissloses Bekenntnis zur Reduzierung des LKW-Verkehrs auf der Brennerautobahn und fordert die Landeshauptleute der Europaregion Tirol auf, keinen Millimeter von dieser Haltung abzuweichen. Der Tiroler Bevölkerung kann der tägliche Transit-Terror nicht länger zugemutet werden.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 09.06.2018

Herz Jesu: Chance zur doppelten Staatsbürgerschaft nutzen!

Landtagsklub

Am Sonntag wird der „inoffizielle Nationalfeiertag“ der Tiroler, das Herz-Jesu-Fest gefeiert. Der Landtagsklub der Süd-Tiroler Freiheit ruft die Bevölkerung dazu auf, sich an den Feierlichkeiten zu beteiligen. Das Hissen der Tiroler Fahne und das Entzünden der Bergfeuer sind sichtbare Bekenntnisse zur Freiheit und Einheit Tirols, aber auch Zeichen unserer christlichen Wurzeln und unserer Traditionen.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 09.06.2018

Förderung der Familie: ASGB einig mit Süd-Tiroler Freiheit.

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle

Das „Forum Zukunft Kind“ des ASGB hat heute sein Visionspapier präsentiert, welches die Förderung der Familie und der sozialen Absicherungen der Eltern vorsieht. Myriam Atz Tammerle, Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, sieht sich in den vorgebrachten Vorschlägen bestätigt, denn diese decken sich mit den Forderungen, die die Abgeordnete seit Jahren erhoben hat.


Südtiroler Volkspartei | 08.06.2018

Gut Ding braucht Weile: Landesgesetz Raum und Landschaft ist verabschiedet

SVP-Fraktionsvorsitzender Oswald Schiefer

Es war von vielen Seiten gefordert und es wurde lange und intensiv daran gearbeitet. Das neue Raumordnungsgesetz war eine große Herausforderung. "Es war ein langer und steiniger, aber schlussendlich ein erfolgreicher Weg", sagt SVP-Fraktionsvorsitzender Oswald Schiefer zufrieden. Jetzt ist das Gesetz für Raum und Landschaft vom Südtiroler Landtag verabschiedet worden. "Damit beginnt eine neue Ära", so Schiefer.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 08.06.2018

Postdirektor soll sich von faschistischer Symbolik distanzieren!

L.-Abg. Sven Knoll

Ein Briefkasten mit faschistischem Liktorenbündel schmückt das Büro des neuen Süd-Tiroler Postdirektors Luca Passero. Zu erkennen war dies in einer Einspielung eines Berichts in der Tagesschau auf Rai Südtirol vom 7. Juni. Die Süd-Tiroler Freiheit ist empört.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 08.06.2018

Transit-Terror: Autobahn in der gesamten Europaregion Tirol blockieren.

L.-Abg. Sven Knoll

Der Landtagsabgeordnete Sven Knoll begrüßt es, dass nun auch Landeshauptmann Kompatscher die Süd-Tiroler Freiheit im Kampf gegen den Transit-Terror unterstützen möchte. Seine Ankündigung, selbst auf der Straße demonstrieren zu wollen, ist jedoch unglaubwürdig und wohl eher dem Wahlkampf geschuldet, denn sein Protest würde sich gegen sich selbst und seine eigene Untätigkeit richten.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 07.06.2018

Doppelte Staatsbürgerschaft: Italienische Regierung signalisiert Zustimmung.

L.-Abg. Sven Knoll

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, begrüßt die zustimmende Haltung der Lega zur Wiedererlangung der österreichischen Staatsbürgerschaft für Süd-Tiroler. Die neue italienische Regierung hat nun die Gelegenheit - im europäischen Geiste - ein deutliches Zeichen des Wohlwollens gegenüber Süd-Tirol setzen, indem der doppelten Staatsbürgerschaft keine Steine mehr in den Weg gelegt werden.