Hauptinhalt

Tagesordnung (Landtag)

Die Tagesordnung wird vom Präsidenten/der Präsidentin erstellt. Sie enthält sämtliche dem Landtag zur Beratung und Beschlussfassung unterbreiteten Angelegenheiten. Auf Antrag kann der Landtag die Aufnahme eines neuen Punktes in die Tagesordnung beschließen.

Die Tagesordnung wird in der Regel zum Zeitpunkt der Einberufung erstellt (normalerweise 10 Tage vor Beginn der Sitzungsfolge).

Tagesordnung der Sitzungsfolge vom Februar 2015

I - Institutionelle Punkte

  1. Aktuelle Debatte im Sinne von Artikel 111-bis der Geschäftsordnung (auf Antrag des Vorsitzenden der Fraktion „Die Freiheitlichen“) zum Thema „Welche Zukunft haben die peripheren Krankenhäuser, wenn Geburtenstationen geschlossen und Dienste der Grundversorgung eingeschränkt werden? Welchen Sparplan verfolgt die Landesregierung insgesamt im Südtiroler Sanitätswesen?“;
  2. Volksbegehrensgesetzentwurf Nr. 1/13:  „Direkte Demokratie – Anregungsrechte, Befragungsrechte, Stimmrechte” (Einbringer/Einbringerinnen im Sinne des Landesgesetzes vom 18. November 2005, Nr. 11: Stephan Lausch, Erwin Demichel, Argante Brancalion, Erika Rinner, Toni Martini und Doriana Pavanello) – auf die Tagesordnung gesetzt im Sinne von Artikel 4 Absatz 3 des Landesgesetzes vom 18.11.2005, Nr. 11;
  3. Beschlussvorschlag: Stellungnahme im Sinne von Artikel 103 Absatz 3 des Sonderstatutes für Trentino-Südtirol und des Artikels 132 Absatz 2 der Verfassung zur Abtrennung der Gemeinde Voltago Agordino (Belluno) von der Region Veneto und deren Angliederung an die Region Trentino-Südtirol auf Antrag des Ministers für regionale Angelegenheiten und Lokalautonomien Maria Carmela Lanzetta;


    II - In der der Opposition vorbehaltenen Zeit zu behandelnde Punkte
  4. Begehrensantrag Nr. 1/13: Begnadigung der Süd-Tiroler Freiheitskämpfer (eingebracht von den Abg.en Knoll, Klotz und Zimmerhofer am 22.11.2013) (Beginn Behandlung am 11.6.2014 und am 5.11.2014 ausgesetzt) (Fortsetzung - die Abg.en Knoll, Urzì, Heiss, S. Stocker und Klotz haben bereits gesprochen);
  5. Beschlussantrag Nr. 131/14: Die Rückkehr auf zumindest fünf Dienststellen für Jagd und Fischerei ist dringend notwendig! (eingebracht von den Abg.en Heiss, Dello Sbarba und Foppa am 20.5.2014);
  6. Beschlussantrag Nr. 133/14: Zivildienst - "Soziales Jahr" (eingebracht von den Abg.en Leitner, Blaas, Mair, Oberhofer, S. Stocker und Tinkhauser am 22.5.2014);
  7. Begehrensantrag Nr. 21/14: Kfz-Hauptuntersuchung von Neuwagen erst nach sechs Jahren (eingebracht von den Abg.en Zimmerhofer, Klotz und Knoll am 1.7.2014);
  8. Beschlussantrag Nr. 238/14: Kein Qualitätszeichen "Südtirol" für Speck aus Schweinen, die mit GVO-Futtermitteln gemästet wurden (eingebracht vom Abg. Köllensperger am 20.10.2014);
  9. Beschlussantrag Nr. 274/14: Bürgerhaushalt (eingebracht von den Abg.en Foppa, Heiss und Dello Sbarba am 23.12.2014);
  10. Beschlussantrag Nr. 282/15: Ehemaliges Grundstück der italienischen Luftwaffe im Bozner Neustifterweg als öffentlich zugängliche "grüne Lunge" (eingebracht vom Abg. Urzì am 9.1.2015);
  11. Beschlussantrag Nr. 284/15: Südtiroler Plattform für Alleinerziehende in den Familienbeirat (eingebracht vom Abg. Pöder am 12.1.2015);
  12. Beschlussantrag Nr. 287/15: Benutzerfreundliche Nutzung des Südtirol-Passes auf Langstrecken (eingebracht von den Abg.en Blaas, Mair, Stocker S., Leitner, Tinkhauser und Oberhofer am 15.1.2015);
  13. Beschlussantrag Nr. 292/15: Beschäftigung von Menschen mit Behinderung/verminderter Erwerbsfähigkeit (eingebracht von der Abg. Artioli am 19.1.2015);
  14. Beschlussantrag Nr. 63/14: Rat für Arbeit (eingebracht vom Abg. Urzì am 03.02.2014) (Fortsetzung - Stellungnahme durch Landesregierung bereits erfolgt);
  15. Beschlussantrag Nr. 210/14: Museion: Eine demokratische Öffnung für Führungsstruktur ist notwendig! (eingebracht von den Abg.en Heiss, Foppa, Dello Sbarba, Köllensperger und Leitner am 1.9.2014) (Beginn Behandlung am 8.10.2014) (Fortsetzung - Stellungnahme durch Landesregierung bereits erfolgt);
  16. Beschlussantrag Nr. 78/14: Das Pascoli-Longon-Gebäude (eingebracht vom Abg. Urzì am 19.02.2014);
  17. Beschlussantrag Nr. 79/14: Beförderung von Tieren in öffentlichen Verkehrsmitteln (eingebracht vom Abg. Urzì am 19.02.2014);
  18. Beschlussantrag Nr. 85/14: Erhebung der gemischtsprachigen Südtiroler (eingebracht von der Abg. Artioli am 27.2.2014);
  19. Beschlussantrag Nr. 86/14: Mehrsprachige Familien zählen (eingebracht von den Abg.en Foppa und Heiss am 3.3.2014);
  20. Begehrensantrag Nr. 9/14: Südtiroler Feiertag anstelle des Tages der Republik - Keine "Nationalhymne" an Südtirols Schulen (eingebracht von den Abg.en Leitner, Blaas, Mair, Oberhofer, S. Stocker und Tinkhauser am 20.3.2014);
  21. Beschlussantrag Nr. 91/14: Auch Bahn- und BuspendlerInnen fördern! (eingebracht von den Abg.en Foppa, Dello Sbarba und Heiss am 20.3.2014);
  22. Beschlussantrag Nr. 95/14: Verbot der Reduzierung von Epoxidharzen für die Sanierung von Trinkwasserleitungen (eingebracht von den Abg.en Blaas, Mair, S. Stocker, Leitner, Tinkhauser und Oberhofer am 28.3.2014);
  23. Begehrensantrag Nr. 10/14: Schutz von Sonntag und Feiertag (eingebracht von den Abg.en Leitner, Blaas, Mair, Oberhofer und S. Stocker am 2.4.2014);
  24. Beschlussantrag Nr. 98/14: Einführung von Kursen zur Betreuung von Krebspatienten (eingebracht vom Abg. Urzì am 2.4.2014);
  25. Beschlussantrag Nr. 100/14: Sicherungsarbeiten entlang der Straßeninfrastruktur des Brennerkorridors (eingebracht von der Abg. Artioli am 3.4.2014);
  26. Beschlussantrag Nr. 101/14: Mineralölsteuer auf Treibstoffe (eingebracht von der Abg. Artioli am 3.4.2014);
  27. Beschlussantrag Nr. 102/14: Studiengebühren (eingebracht von der Abg. Artioli am 3.4.2014);
  28. Beschlussantrag Nr. 104/14: Reduzierung der Gehälter von Führungskräften, leitenden Beamten und Managern (eingebracht von der Abg. Artioli am 3.4.2014);
  29. Beschlussantrag Nr. 106/14: Arbeitgeberinnen sind Mütter 3. Klasse, denn deren Regelung ist die dürftigste (eingebracht von der Abg. Artioli am 7.4.2014);
  30. Beschlussantrag Nr. 107/14: Förderung des Wissens über Wiederbelebung (eingebracht von den Abg.en Knoll, Klotz und Zimmerhofer am 10.4.2014);
  31. Landesgesetzentwurf Nr. 3/14: „Abschaffung des Verdienstordens des Landes Süd-Tirol“ (vorgelegt von den Abg.en Zimmerhofer, Knoll und Klotz);
  32. Beschlussantrag Nr. 112/14: Kubaturregister (eingebracht vom Abg. Köllensperger am 28.4.2014);
  33. Beschlussantrag Nr. 114/14: Orthopädische Schuhe (eingebracht von den Abg.en Blaas, Leitner, Mair, Oberhofer, Stocker Sigmar und Tinkhauser am 5.5.2014);
  34. Landesgesetzentwurf Nr. 2/13: „Städtebauliche Umstrukturierungspläne: Vorrang für das öffentliche Interesse. Änderung des Landesgesetzes vom 11. August 1997, Nr. 13“ (vorgelegt von den Abg.en Dello Sbarba, Foppa und Heiss);
  35. Beschlussantrag Nr. 116/14: Wiedereinführung christlicher Feiertage (eingebracht vom Abg. Pöder am 13.5.2014);
  36. Beschlussantrag Nr. 117/14: Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen - Unterstützung der heimischen Kleinbetriebe (eingebracht vom Abg. Pöder am 13.5.2014);
  37. Beschlussantrag Nr. 118/14: Verringerung der Müllgebühren für Familien mit Kleinkindern (eingebracht vom Abg. Pöder am 13.5.2014);
  38. Beschlussantrag Nr. 119/14: Familienwahlrecht (eingebracht vom Abg. Pöder am 13.5.2014);
  39. Beschlussantrag Nr. 120/14: Gratiskindergärten (eingebracht vom Abg. Pöder am 13.5.2014);
  40. Beschlussantrag Nr. 121/14: Elektrifizierung der Vinschgerbahn (eingebracht vom Abg. Pöder am 13.5.2014);
  41. Beschlussantrag Nr. 122/14: Brennerbasistunnel BBT - Offenlegung der Studie zu Gesundheitsrisiken (eingebracht vom Abg. Pöder am 13.5.2014);
  42. Beschlussantrag Nr. 124/14: Stipendien - Einkommen (eingebracht von den Abg.en Leitner, Blaas, Mair, Oberhofer, S. Stocker und Tinkhauser am 14.5.2014);
  43. Beschlussantrag Nr. 126/14: Bürgernähere und effizientere ärztliche Versorgung durch eine Aufwertung der Basisärzte (eingebracht vom Abg. Pöder am 19.5.2014);
  44. Beschlussantrag Nr. 127/14: Dreisprachigkeitszulage (eingebracht vom Abg. Pöder am 19.5.2014);
  45. Beschlussantrag Nr. 128/14: Europäischer Gerichtshof kippte Benzin- und Dieselpreis-Akzisen (Sonderabgaben) - Benzin- und Dieselpreis - Abschaffung der Akzisen (eingebracht vom Abg. Pöder am 19.5.2014);
  46. Beschlussantrag Nr. 129/14: Familienfreundlichkeit (eingebracht vom Abg. Pöder am 19.5.2014);
  47. Beschlussantrag Nr. 130/14: Berufsbild Linienbusfarer (eingebracht vom Abg. Pöder am 19.5.2014);
  48. Beschlussantrag Nr. 135/14: Keine Fusion SEL und Etschwerke (eingebracht vom Abg. Pöder am 23.5.2014);
  49. Beschlussantrag Nr. 137/14: Taktile Leitlinien (eingebracht vom Abg. Pöder am 26.5.2014);
  50. Beschlussantrag Nr. 140/14: Ehrenamt (eingebracht von den Abg.en Blaas, Leitner, Mair, Oberhofer, Stocker S. und Tinkhauser am 27.5.2014);
  51. Beschlussantrag Nr. 141/14: Berufsbild des Wanderleiters (eingebracht von den Abg.en Leitner, Blaas, Mair, Oberhofer, Stocker S. und Tinkhauser am 27.5.2014);
  52. Beschlussantrag Nr. 142/14: Veröffentlichung der Managergehälter (eingebracht vom Abg. Pöder am 27.5.2014);
  53. Beschlussantrag Nr. 143/14: Aggressives Betteln wie Stalking behandeln (eingebracht vom Abg. Pöder am 27.5.2014);
  54. Beschlussantrag Nr. 144/14: Amtszeitbeschränkung und Vertragsdauerbeschränkung für Spitzenbeamte und Manager in Landesgesellschaften (eingebracht vom Abg. Pöder am 27.5.2014);
  55. Begehrensantrag Nr. 15/14: EU-weites Verbot gentechnisch veränderter Lebensmittel und Lebensmittel mit gentechnisch veränderten Zusätzen (eingebracht von den Abg.en Pöder und Artioli am 28.05.2014);
  56. Beschlussantrag Nr. 145/14: Sanierung der Aufschnaiter-Schule (eingebracht vom Abg. Köllensperger am 29.5.2014);
  57. Beschlussantrag Nr. 146/14: Widerruf des Beschlusses der Landesregierung Nr. 211 vom 25.2.2014 und Änderung der Kriterien und Modalitäten für Förderungen im Landwirtschaftssektor (eingebracht von den Abg.en Zimmerhofer, Klotz und Knoll am 29.5.2014);
  58. Begehrensantrag Nr. 16/14: Deckelung für Autoversicherungen! Italien ist Spitzenreiter mit den höchsten Versicherungsprämien (eingebracht von den Abg.en Pöder und Artioli am 3.6.2014);
  59. Landesgesetzentwurf Nr. 7/14: Senkung der Treibstoffpreise für Endverbraucher (vorgelegt vom Abg. Pöder);
  60. Beschlussantrag Nr. 147/14: Höhere Einkommensgrenzen für den Unterhaltsvorschuss (eingebracht vom Abg. Pöder am 4.6.2014);
  61. Beschlussantrag Nr. 148/14: Eltern Zugang zu Arbeitsplätzen erleichtern (eingebracht vom Abg. Pöder am 4.6.2014);
  62. Beschlussantrag Nr. 149/14: Förderungen für die Entfernung von Dächern aus Asbest und dessen Nebenprodukten (eingebracht vom Abg. Urzì am 4.6.2014);
  63. Beschlussantrag Nr. 150/14: SEL AG - Gemeinden und lokale Anbieter an heimischer Wasserkraft beteiligen (eingebracht von den Abg.en Leitner, Blaas, Mair, Oberhofer, Stocker S. und Tinkhauser am 5.6.2014);
  64. Beschlussantrag Nr. 152/14: Projekt- und Baugenehmigungen müssen dringend beschleunigt werden - Im Bundesland Tirol reicht dafür ein Monat (eingebracht von den Abg.en Leitner, Blaas, Mair, Oberhofer, Stocker S. und Tinkhauser am 5.6.2014);
  65. Beschlussantrag Nr. 153/14: Was hat die Zentralisierung der Tomorchirurgie gebracht? Patientenfreiheit schützen (eingebracht von den Abg.en Leitner, Blaas, Mair, Oberhofer, Stocker S. und Tinkhauser am 5.6.2014);
  66. Beschlussantrag Nr. 154/14: Schonende Leerung von Staubecken (eingebracht vom Abg. Pöder am 5.6.2014);
  67. Begehrensantrag Nr. 17/14: 80 Euro mehr im Monat auch für Rentner (eingebracht vom Abg. Pöder am 6.6.2014);
  68. Beschlussantrag Nr. 156/14: Senkung der Parkplatzgebühren am Bozner Krankenhaus (eingebracht vom Abg. Pöder am 6.6.2014);
  69. Beschlussantrag Nr. 157/14: Maßnahmen zur Bekämpfung der steigenden Armut in Südtirol (eingebracht von den Abg.en Leitner, Blaas, Mair, Oberhofer, Stocker S. und Tinkhauser am 10.6.2014);
  70. Beschlussantrag Nr. 158/14: Flugrettung mit Bundesland Tirol und Trentino besser koordinieren (eingebracht vom Abg. Pöder am 11.6.2014);
  71. Beschlussantrag Nr. 159/14: Denkmalschutz entbürokratisieren und aktualisieren (eingebracht von den Abg.en Pöder am 11.6.2014);
  72. Beschlussantrag Nr. 160/14: KlimaHaus entbürokratisieren - Weg mit der KlimaHaus-Ausweis-Pflicht (eingebracht vom Abg. Pöder am 11.6.2014);
  73. Beschlussantrag Nr. 161/14: Studie über die Kostenwahrheit der Zuwanderung und deren Auswirkungen auf das Sozialsystem - Mehr Kompetenzen notwendig! (eingebracht von den Abg.en Mair, Blaas, Leitner, Oberhofer, Stocker S. und Tinkhauser am 12.6.2014);
  74. Beschlussantrag Nr. 162/14: Freizeitgestaltung für Jugendliche (eingebracht vom Abg. Pöder am 13.6.2014);
  75. Beschlussantrag Nr. 164/14: Mehr Autonomie für Gemeinden bei GIS (eingebracht vom Abg. Pöder am 16.6.2014);
  76. Begehrensantrag Nr. 18/14: Höhere Rente für Mütter (eingebracht von den Abg.en Pöder und Artioli am 17.6.2014);
  77. Begehrensantrag Nr. 19/14: Für eine müttergerechte Gestaltung des Renteneintrittsalters von Frauen (eingebracht von den Abg.en Pöder und Artioli am 17.6.2014);
  78. Beschlussantrag Nr. 166/14: Etikettierung von Handelswaren in deutscher Sprache (eingebracht von den Abg.en Zimmerhofer, Knoll und Klotz am 19.6.2014);
  79. Beschlussantrag Nr. 169/14: Herkunftslandprinzip bei Sozialleistungen (eingebracht von den Abg.en Mair, Tinkhauser, Blaas, Leitner, S. Stocker und Oberhofer am 23.6.2014);
  80. Beschlussantrag Nr. 170/14: Monatszeitschrift „Das Land Südtirol“ – mehr Raum für Landtagsfraktionen (eingebracht von den Abg.en Leitner, S. Stocker, Blaas, Mair, Tinkhauser und Oberhofer am 23.6.2014);
  81. Beschlussantrag Nr. 171/14: Ausbildung von arbeitslosen Lehrlingen garantieren (eingebracht vom Abg. Pöder am 25.6.2014);
  82. Beschlussantrag Nr. 172/14: Mendelstraße - Unterschutzstellung im Bereich "Tumortal" (eingebracht von den Abg.en Leitner, Blaas, Mair, Oberhofer, Stocker S. und Tinkhauser am 26.6.2014);
  83. Beschlussantrag Nr. 173/14: Verpflichtende Elternkurse als Mittel der Integration (eingebracht von den Abg.en Mair, Blaas, Leitner, Oberhofer, Stocker S. und Tinkhauser am 26.6.2014);
  84. Beschlussantrag Nr. 174/14: Beipackzettel für Medikamente (eingebracht von den Abg.en Klotz, Knoll und Zimmerhofer am 26.6.2014);
  85. Begehrensantrag Nr. 20/14: Übertragung der Zuständigkeit für die Festlegung von Feiertagen auf das Land Süd-Tirol (eingebracht von den Abg.en Zimmerhofer, Klotz und Knoll am 27.6.2014);
  86. Beschlussantrag Nr. 176/14: Schutz der Familie (eingebracht von den Abg.en Leitner, Blaas, Oberhofer, Stocker S. und Tinkhauser am 4.7.2014);
  87. Beschlussantrag Nr. 177/14: Baden als Bürgerrecht (eingebracht von den Abg.en Foppa, Dello Sbarba und Heiss am 7.7.2014);
  88. Beschlussantrag Nr. 178/14: Volksbefragung zum Bozner Flugplatz (eingebracht vom Abg. Pöder am 8.7.2014);
  89. Beschlussantrag Nr. 179/14: Weniger Plastikmüll in Südtirol! Gesundheit statt Plastik! (eingebracht von den Abg.en Stocker S., Blaas, Leitner, Mair, Oberhofer und Tinkhauser am 9.7.2014);
  90. Beschlussantrag Nr. 181/14: Müllverbrennungsanlage: Schadstoffmonitoring und umfassende Informationspflicht an die Bürger der Stadt Bozen und der umliegenden Gemeinden (eingebracht vom Abg. Urzì am 9.7.2014);
  91. Beschlussantrag Nr. 182/14: Öffnungszeiten der Behörden (eingebracht vom Abg. Urzì am 9.7.2014);
  92. Beschlussantrag Nr. 185/14: Leerstehende Gewerbehallen müssen genau erfasst werden: Nur so kann unnütze Verbauung von Kulturflächen verhindert werden! (eingebracht von den Abg.en Stocker S., Blaas, Leitner, Mair und Oberhofer am 15.7.2014);
  93. Beschlussantrag Nr. 186/14: Rückkehr zur sprachlichen Normalität (eingebracht von den Abg.en Leitner, Blaas, Mair, Oberhofer und Stocker M. am 18.7.2014);
  94. Beschlussantrag Nr. 188/14: Zusammenlegung von SMG, TIS, BLS und EOS (eingebracht von den Abg.en Leitner, Blaas, Mair und Oberhofer am 24.7.2014);
  95. Begehrensantrag Nr. 23/14: Senkung der Kosten für Reisepässe (eingebracht von den Abg.en Pöder, Artioli am 28.07.2014);
  96. Beschlussantrag Nr. 190/14: Ticketbefreiung für Eltern minderjähriger Kinder (eingebracht vom Abg. Pöder am 28.7.2014);
  97. Beschlussantrag Nr. 191/14: Südtiroler Schwimmpass+ (eingebracht vom Abg. Pöder am 28.7.2014);
  98. Beschlussantrag Nr. 192/14: Übertragung von Kompetenzen an die Europaregion Tirol (eingebracht vom Abg. Pöder am 29.7.2014);
  99. Beschlussantrag Nr. 193/14: Verpflichtende Fischtreppen für Wasserkraftwerke (eingebracht vom Abg. Pöder am 29.7.2014);
  100. Beschlussantrag Nr. 196/14: Übertragung der Schutzhütten an die Gemeinden (eingebracht von den Abg.en Zimmerhofer, Klotz und Knoll am 5.8.2014);
  101. Beschlussantrag Nr. 198/14: Theaterschule Bruneck (eingebracht von den Abg.en Leitner, Blaas, Mair, Oberhofer, Stocker S. und Tinkhauser am 8.8.2014);
  102. Beschlussantrag Nr. 199/14: Abwassergebühren für Klär- und Sickergruben (eingebracht von den Abg.en Leitner, Blaas, Mair, Oberhofer, Stocker S. und Tinkhauser am 8.8.2014);
  103. Landesgesetzentwurf Nr. 4/14: “Die einführende, abschaffende, beratende oder bestätigende Volksabstimmung, das Volksbegehren, Volksabstimmung über Großprojekte“ (vorgelegt vom Abg. Pöder);
  104. Begehrensantrag Nr. 24/14: Arbeitssicherheit an europäisches Niveau anpassen (eingebracht von den Abg.en Pöder und Artioli am 11.08.2014);
  105. Beschlussantrag Nr. 201/14: Nein zur Verfassungsreform der Regierung Renzi - Nein nur Schwächung der Autonomie - Nein zur Stärkung des Zentralstaates (eingebracht vom Abg. Pöder am 13.8.2014);
  106. Beschlussantrag Nr. 202/14: Die Schutzhütten, sie sind nicht wegzudenkende Institution in Südtirol (eingebracht von der Abg. Artioli am 14.8.2014);
  107. Beschlussantrag Nr. 204/14: Statut: politische Debatte muss angestoßen werden (eingebracht von der Abg. Artioli am 18.8.2014);
  108. Beschlussantrag Nr. 205/14: Südtirol Bezug bei geförderten Filmprojekten (eingebracht von den Abg.en Leitner, Blaas, Oberhofer, Stocker S. und Tinkhauser am 20.8.2014);
  109. Beschlussantrag Nr. 206/14: Kochkurse an Südtirols Schulen: Gesunde Ernährung frühzeitig erlernen (eingebracht von den Abg.en Stocker S., Blaas, Leitner, Mair, Oberhofer und Tinkhauser am 20.8.2014);
  110. Beschlussantrag Nr. 209/14: Mittelschulgebäude Peter Rosegger in Meran ist unter Denkmalschutz zu stellen (eingebracht vom Abg. Urzì am 29/9/2014);
  111. Begehrensantrag Nr. 25/14: Eigenständige Neuregelung der Beflaggung an öffentlichen Gebäuden in Süd-Tirol (eingebracht von den Abg.en Zimmerhofer, Klotz und Knoll am 2.9.2014);
  112. Beschlussantrag Nr. 215/14: Beteiligung Süd-Tirols am "Alpenpanorama" von 3sat (eingebracht von den Abg.en Zimmerhofer, Klotz und Knoll am 2.9.2014);
  113. Begehrensantrag Nr. 26/14: Vorratsdatenspeicherung (eingebracht von den Abg.en Pöder und Artioli am 15.9.2014);
  114. Begehrensantrag Nr. 27/14: Verschleierungsverbot (eingebracht von den Abg.en S. Stocker, Leitner, Mair, Blaas, Tinkhauser und Oberhofer am 16.9.2014);
  115. Beschlussantrag Nr. 216/14: Studie über das Internetverhalten von Jugendlichen in Südtirol (eingebracht von den Abg.en Mair, Leitner, Tinkhauser, S. Stocker, Oberhofer und Blaas am 16.9.2014);
  116. Beschlussantrag Nr. 217/14: Rückkauf von WOBI-Wohnungen (eingebracht von den Abg.en Leitner, Tinkhauser, Blaas, Mair, S. Stocker und Oberhofer am 16.9.2014);
  117. Beschlussantrag Nr. 218/14: Einsetzung eines Rundfunkrates für die RAI Südtirol (eingebracht von den Abg.en S. Stocker, Mair, Blaas, Leitner, Tinkhauser und Oberhofer am 17.9.2014);
  118. Beschlussantrag Nr. 221/14: Reform des Südtiroler Gesundheitswesens (eingebracht vom Abg. Köllensperger am 22.09.2014);
  119. Beschlussantrag Nr. 222/14: Zulassung zum Medizinstudium an der Universität Innsbruck für Studierende der Europaregion (eingebracht vom Abg. Köllensperger am 22.09.2014);
  120. Beschlussantrag Nr. 224/14: Hof- und Hausnamen in amtlichen Verzeichnissen und in den Adressenregistern eintragen (eingebracht von den Abg.en Stocker S., Blaas, Leitner, Mair, Oberhofer und Tinkhauser am 25.9.2014);
  121. Beschlussantrag Nr. 225/14: Abänderung des Beschlusses Nr. 210 der Landesregierung vom 27. Jänner 2003 über den "Gebrauch der ladinischen Sprache in den öffentlichen Ämtern und in normativen Akten" (eingebracht vom Abg. Pöder am 26.9.2014);
  122. Beschlussantrag Nr. 228/14: Änderung der Abschusszeiten für Kahlwild und Rehgeißen in Südtirol - Tierschutz auf dem Prüfstand (eingebracht von den Abg.en Leitner, Blaas, Mair, Stocker S. und Tinkhauser am 6.10.2014);
  123. Beschlussantrag Nr. 229/14: Gewalt an Mitbürgern - Grundkenntnisse der Selbstverteidigung an den Schulen erlernen (eingebracht von den Abg.en Stocker S., Blaas, Leitner, Mair, Oberhofer und Tinkhauser am 6.10.2014);
  124. Beschlussantrag Nr. 230/14: Studie über die Kostenwahrheit der Zuwanderung und deren Auswirkungen auf das Sozialsystem: Mehr Kompetenzen notwendig! (eingebracht von den Abg.en Mair, Blaas, Leitner, Oberhofer, Stocker S. und Tinkhauser am 6.10.2014);
  125. Beschlussantrag Nr. 231/14: EURO - Kleinere Scheine (1- und 2-Euro-Scheine) erstrebenswert - 500-Euro-Scheine abschaffen (eingebracht von den Abg.en Leitner, Mair, Oberhofer, Stocker S. und Tinkhauser am 6.10.2014);
  126. Beschlussantrag Nr. 232/14: Schächten – Tierschutz (eingebracht von den Abg.en Leitner, Blaas, Mair, Oberhofer, Stocker S. und Tinkhauser am 8.10.2014);
  127. Beschlussantrag Nr. 233/14: Einrichtung eines Softair-Spielfeldes auf dem Gelände des ehemaligen NATO-Stützpunktes Site Rigel (eingebracht vom Abg. Urzì am 8.10.2014)
  128. Beschlussantrag Nr. 234/14: Ehemaliger NATO-Stützpunkt Site Rigl in Natz-Schabs (eingebracht vom Abg. Urzì am 8.10.2014);
  129. Beschlussantrag Nr. 235/14: Südtiroler in der Welt: Bessere Kontrolle der Beitragsvergabe gefragt! (eingebracht von den Abg.en Heiss, Dello Sbarba und Foppa am 9.10.2014);
  130. Beschlussantrag Nr. 236/14: Mehr Blumenwiesen statt "grüne Wüsten" in Südtirols Gemeinden - Vermehrt Nahrungsflächen für Bienen und Insekten auf öffentlichen Flächen schaffen (eingebracht von den Abg.en Stocker S., Blaas, Leitner, Mair, Oberhofer und Tinkhauser am 9.10.2014);
  131. Begehrensantrag Nr. 28/14: Schaffung eines Familiengerichtes (eingebracht von den Abg.en Pöder und Artioli am 10.10.2014);
  132. Beschlussantrag Nr. 237/14: Mobilfunkantenne vor einem Kindergarten (eingebracht von der Abg. Artioli am 16.10.2014);
  133. Beschlussantrag Nr. 241/14: Umsetzung der Europäischen Richtlinien zur Unterstützung der heimischen Kleinbetriebe (eingebracht vom Abg. Pöder am 20.10.2014);
  134. Beschlussantrag Nr. 243/14: Kein Zwang zur Zusammenlegung von Altersheimen (eingebracht von den Abg.en Klotz, Knoll, Zimmerhofer am 23.10.2014);
  135. Beschlussantrag Nr. 244/14: Ein Managementplan für Großraubtiere (eingebracht von den Abg.en Dello Sbarba, Foppa, Heiss am 27.10.2014);
  136. Beschlussantrag Nr. 245/14: Wiedergutmachung vom Faschismus angerichteten Schäden (eingebracht von den Abg.en Pöder am 3.11.2014);
  137. Beschlussantrag Nr. 247/14: Errichtung des dritten Bahngleises (eingebracht von den Abg.en Köllensperger am 4.11.2014);
  138. Beschlussantrag Nr. 250/14: Nachbesetzung der Primariatstelle für Innere Medizin am Krankenhaus Sterzing (eingebracht von den Abg.en Leitner, Tinkhauser, Blaas, Mair, Stocker und Oberhofer am 6.11.2014);
  139. Beschlussantrag Nr. 251/14: Markenzeichen für „echte Törggele-Betriebe“ (eingebracht von den Abg.en Stocker, Mair, Blaas, Leitner, Tinkhauser und Oberhofer am 6.11.2014);
  140. Landesgesetzentwurf Nr. 13/14: „Wahl des Südtiroler Landtages und Direktwahl des Landeshauptmannes/der Landeshauptfrau“ (vorgelegt vom Abg. Pöder);
  141. Landesgesetzentwurf Nr. 14/14: „Wahl des Südtiroler Landtages und der Landesregierung“ (vorgelegt vom Abg. Pöder);
  142. Landesgesetzentwurf Nr. 21/14: „Unabhängigkeit für Südtirol“ (vorgelegt von den Abg.en Leitner, Mair, S. Stocker, Blaas, Oberhofer und Tinkhauser);
  143. Landesgesetzentwurf Nr. 22/14: „Abänderung des Landesgesetzes vom 7. April 2014, Nr. 1, "Bestimmungen über das Erstellen des Haushaltes für das Finanzjahr 2014 und für den Dreijahreszeitraum 2014-2016 (Finanzgesetz 2014)" (vorgelegt vom Abg. Urzì);
  144. Beschlussantrag Nr. 252/14: Aufkündigung des 2. Abkommens mit dem Italienischen Militär (eingebracht vom Abg. Pöder am 11.11.2014);
  145. Beschlussantrag Nr. 253/14: Schutz von Kindern und Jugendlichen vor identitätsverändernder Gender-Ideologie (eingebracht vom Abg. Pöder am 11.11.2014);
  146. Beschlussantrag Nr. 254/14: Vorübergehende Verlegung der Häftlinge von Bozen nach Trient (eingebracht von der Abg. Artioli am 11.11.2014);
  147. Beschlussantrag Nr. 255/14: Tempolimits situationsbedingt und zeitlich begrenzt (eingebracht vom Abg. Pöder am 13.11.2014);
  148. Begehrensantrag Nr. 32/14: Einführung in Südtirol des Rechtsmittels des außerordentlichen Rekurses an den Präsidenten der Republik (eingebracht von den Abg.en Leitner, Mair, S. Stocker, Blaas, Tinkhauser und Oberhofer am 17.11.2014);
  149. Beschlussantrag Nr. 258/14: Geschäftsschließungen an Sonn- und Feiertagen (eingebracht vom Abg. Pöder am 21.11.2014);
  150. Beschlussantrag Nr. 260/14: Stromsäulen für Computer, Tablets und Smartphones (eingebracht vom Abg. Urzì am 21.11.2014);
  151. Beschlussantrag Nr. 261/14: Architektonische Barrieren: das Denkmal soll bei der Annahme bzw. Ablehnung von Baumaßnahmen zur Beseitigung von architektonischen Barrieren in denkmalgeschützten Wohnungen von Privaten die Machbarkeit von alternativen Lösungen überprüfen (eingebracht vom Abg. Urzì am 21.11.2014);
  152. Begehrensantrag Nr. 33/14: Abschaffung der faschistischen Ortsnamendekrete (eingebracht von den Abg.en Zimmerhofer, Klotz und Knoll am 20.11.2014);
  153. Begehrensantrag Nr. 34/14: Gewalt gegen Frauen – Maßnahmenkatalog (eingebracht von den Abg.en Mair, Leitner, Tinkhauser, S. Stocker, Blaas und Oberhofer am 25.11.2014);
  154. Beschlussantrag Nr. 264/14: Das Tolomei-Archiv (eingebracht vom Abg. Urzì am 10.12.2014);
  155. Beschlussantrag Nr. 265/14: Ausgleich der Einkommensunterschiede in Südtirol zwischen den Lehrpersonen an gleichgestellten italienischen Privatschulen und jenen an gleichgestellten deutschen Privatschulen (eingebracht vom Abg. Urzì am 10.12.2014);
  156. Beschlussantrag Nr. 266/14: Erleichterter Zugang zu den öffentlichen Aufträgen für kleine und mittlere Unternehmen aus Südtirol (eingebracht vom Abg. Urzì am 10.12.2014);
  157. Beschlussantrag Nr. 267/14: Nein zur Einführung einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h wie im Bundesland Tirol im Südtiroler Abschnitt der Brennerautobahn (eingebracht vom Abg. Urzì am 10.12.2014);
  158. Beschlussantrag Nr. 268/14: Süd-Tirols Sportler in neutralen Trikots (eingebracht von den Abg.en Zimmerhofer, Atz Tammerle und Knoll am 10.12.2014);
  159. Landesgesetzentwurf Nr. 20/14: Digitalisierung, Transparenz und Vereinfachung der Beziehungen zwischen den Bürgerinnen und Bürgern und der öffentlichen Verwaltung (vorgelegt von den Abg.en Köllensperger und Foppa);
  160. Beschlussantrag Nr. 269/14: Keine weiteren Zugeständnisse an Rom in der Ortsnamensfrage (eingebracht vom Abg. Pöder am 18.12.2014);
  161. Beschlussantrag Nr. 270/14: Anreize für die Zusammenlegung von Klein- und Kleinstgemeinden (eingebracht vom Abg. Pöder am 18.12.2014);
  162. Beschlussantrag Nr. 271/14: Mietbeiträge (eingebracht vom Abg. Urzì am 19.12.2014);
  163. Beschlussantrag Nr. 272/14: Steuerhinterziehung (eingebracht vom Abg. Urzì am 19.12.2014);
  164. Beschlussantrag Nr. 273/14: Einrichtung eines eigenen Ressorts für Unabhängigkeit und Wiedervereinigung (eingebracht von den Abg.en Zimmerhofer, Knoll und Atz Tammerle am 22.12.2014);
  165. Beschlussantrag Nr. 276/14: Verbot der Beauftragung von Rentnern (Anwendung des Madia-Dekrets) (eingebracht von der Abg. Artioli am 29.12.2014);
  166. Beschlussantrag Nr. 277/14: Umwandlung von Geschäften in Wohnungen (eingebracht von der Abg. Artioli am 29.12.2014);
  167. Beschlussantrag Nr. 278/14: Überlassung von Liegenschaften an arbeitsplatzschaffende Gewerbebetriebe (eingebracht von der Abg. Artioli am 29.12.2014);
  168. Beschlussantrag Nr. 279/14: Aussetzung der Geldstrafen bei Verstoß gegen die Impfpflicht (eingebracht von der Abg. Artioli am 29.12.2014);
  169. Beschlussantrag Nr. 280/14: GIS-Aufschlag nur für leer stehende Wohnungen (eingebracht von der Abg. Artioli am 29.12.2014);
  170. Beschlussantrag Nr. 283/15: Krankenhaus Sterzing (eingebracht vom Abg. Urzì am 9.1.2015);
  171. Beschlussantrag Nr. 286/15: Fusion SEL - Etschwerke (eingebracht von den Abg.en Leitner, Blaas, Mair, Oberhofer, Stocker S. und Tinkhauser am 13.1.2015);
  172. Beschlussantrag Nr. 288/15: Altersarmut in Südtirol (eingebracht von den Abg.en Mair, Tinkhauser, Blaas, Leitner, Stocker S. und Oberhofer am 16.1.2015);
  173. Beschlussantrag Nr. 289/15: Stopp den überhöhten Parkgebühren am Bozner Krankenhaus (eingebracht von den Abg.en Mair, Leitner, Tinkhauser, Stocker S. Blaas und Oberhofer am 16.1.2015);
  174. Beschlussantrag Nr. 290/15: Förderung der traditionellen Familie (eingebracht von den Abg.en Mair, Tinkhauser, Blaas, Leitner, Stocker S. und Oberhofer am 16.1.2015);
  175. Beschlussantrag Nr. 291/15: Abschaffung der GIS auf Erstwohnungen (eingebracht von den Abg.en Mair, Tinkhauser, Blaas, Leitner, Stocker S. und Oberhofer am 16.1.2015);
  176. Beschlussantrag Nr. 293/15: Anerkennung und Gleichstellung der italienischsprachigen Staatsprüfungen (Maturazeugnisse) (eingebracht von den Abg.en Foppa, Heiss und Dello Sbarba am 19.1.2015;


    III - In der der Mehrheit vorbehaltenen Zeit zu behandelnde Punkte
  177. Beschlussantrag Nr. 249/14: BBT – Zulaufstrecke Franzensfeste – Waidbruck: Zustimmung nur unter Berücksichtigung der betroffenen Gemeinden (eingebracht von den Abg.en Achammer, Amhof und Schiefer am 6.11.2014);
  178. Beschlussantrag Nr. 285/15: Neue elektronische Landesarbeitsbörse und Internetportal zur Arbeit (eingebracht vom Abg. Steger am 12.1.2015);


    IV - Weitere Punkte, die in der gegebenenfalls verbleibenden, der Opposition bzw. Mehrheit vorbehaltenen Zeit zur Behandlung kommen
  179. Beschlussantrag Nr. 31/14: Flüsse unter Stress: Moratorium für weitere Wasserkraftwerkskonzessionen (eingebracht von den Abg.en Dello Sbarba, Foppa und Heiss am 08.01.2014) (Fortsetzung - Stellungnahme durch die Landesregierung bereits erfolgt);
  180. Beschlussantrag Nr. 203/14: Sozialer Einheitsschalter für Invaliden (eingebracht von der Abg. Artioli am 18.8.2014) (Fortsetzung - Stellungnahme durch Landesregierung bereits erfolgt);
  181. Beschlussantrag Nr. 207/14: Ausschreibungen, neue Rahmenbedingungen müssen her (eingebracht von der Abg. Artioli am 22.8.2014) (Fortsetzung - Stellungnahme durch Landesregierung bereits erfolgt);
  182. Beschlussantrag Nr. 64/14: Ausschuss zur Vereinfachung der Rechtsvorschriften (eingebracht von der Abg. Artioli am 05.02.2014) (Fortsetzung - Replik durch die Abg. Artioli bereits erfolgt);
  183. Beschlussantrag Nr. 275/14: Belohnungen für vorbildliches Verhalten und Investitionen in die Jugend (eingebracht von der Abg. Artioli am 29.12.2014) (Beginn Behandlung am 14.1.2015) (Fortsetzung – Stellungnahme durch Landesregierung bereits erfolgt);
  184. Beschlussantrag Nr. 7/13: Anerkennung des Selbstbestimmungsrechts im EU-Recht (eingebracht von den Abg.en Knoll, Klotz und Zimmerhofer am 22.11.2013);
  185. Beschlussantrag Nr. 87/14: Grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung für Südtiroler (eingebracht vom Abg. Urzì am 14.3.2014);
  186. Beschlussantrag Nr. 99/14: Die Bezüge des Landeshauptmanns (eingebracht vom Abg. Urzì am 2.4.2014);
  187. Beschlussantrag Nr. 223/14: Treibstoffpreise - Reduzierung fürs ganze Land (eingebracht von den Abg.en Leitner, Blaas, Mair, Oberhofer, Stocker M. und Tinkhauser am 25.9.2014).

Download - Tagesordnung

Download - Einberufungsschreiben

Download - Sitzungskalender