Hauptinhalt

Landtag

Landtag | 31.10.2018 | 15:46

Widmann: Großer Dank an die zahlreichen Einsatzkräfte

Landtagsvizepräsident Widmann zum tragischen Tod des Feuerwehrmanns aus Campill und zur Bedeutung eines beispielhaften Zivilschutzes für das Wohlergehen von Land und Leuten.

 

„Ein Unwetter ist über unser Land gezogen, das uns noch lange in Erinnerung bleiben wird“, erklärt Landtagsvizepräsident Thomas Widmann. „Wasser und Wind haben Schäden an Häusern und Straßen, an Wäldern und Wiesen hinterlassen. Und es hat Opfer gefordert, gerade unter den Freiwilligen, die für unsere Sicherheit im Einsatz sind. Unser Gedanke geht daher an den Feuerwehrmann Giuvani Costa aus Campill, der beim Einsatz ums Leben kam, und an seine Angehörigen.“

„Neben der Trauer empfinden wir auch große Dankbarkeit“, so Widmann, „Dankbarkeit gegenüber jenen, die im Katastrophenfall professionell ihre Arbeit tun, und das weit über ihren Dienstauftrag hinaus, und genauso gegenüber jenen, die selbstlos und ehrenamtlich im Einsatz sind, um uns zu schützen. Dieses Heer von Hilfsbereiten macht unser Land zu etwas besonderem und unseren Zivilschutz zu einem der besten. Südtirol ist – mit einer gesunden Wirtschaft und einem guten sozialen Netz – für den Normalfall gut aufgestellt, aber auch deshalb, weil im Ernstfall unzählige Helfer im Einsatz sind und uns vor dem Schlimmsten bewahren. Daran sollten wir auch denken, wenn wieder die Sonne scheint.“

(AM)