Hauptinhalt

Kinder- und Jugendanwaltschaft

Kinder- und Jugendanwaltschaft | 12.09.2016 | 17:46

In Gedenken an Michael Peer

Südtirols Kinder- und Jugendanwältin würdigt den Geschäftsführer des Südtiroler Jugendrings

Südtirols Kinder- und Jugendanwältin Paula Maria Ladstätter nimmt Anteil an der Trauer der Angehörigen von Michael Peer. Der langjährige Geschäftsführer des Südtiroler Jugendrings ist in der vergangenen Nacht nach schwerer Krankheit verstorben: „Michael Peer hat sich trotz krankheitsbedingter Einschränkungen unerschrocken und mit aller Kraft für die Anliegen von Kindern und jungen Menschen eingesetzt“, sagt Ladstätter. Er habe sich vor Jahren auch für die Einrichtung einer Kinder- und Jugendanwaltschaft für Südtirol stark gemacht und dafür gekämpft, dass diese unabhängig wird und bleibt.

Ladstätter hat mit Peer in vielen Belangen eng zusammengearbeitet und dabei einen Menschen kennengelernt, der trotz Krankheit stets Zuversicht ausgestrahlt und seine Ziele mit großer Intensität und Kraft verfolgt habe. Kinder und Jugendliche seien ihm ein Herzensanliegen gewesen. Er bleibe ihr als willensstarker Mensch und auch als Freund in Erinnerung, sagt die Kinder- und Jugendanwältin. Sie drückt den Angehörigen ihr Beileid aus und wünscht ihnen in der Zeit des Abschiednehmens viel Kraft. 

(KJA)