Hauptinhalt

Fraktionen

Suche

SÜD-TIROLER FREIHEIT | 26.04.2019

Speed-Check-Boxen: Süd-Tiroler Freiheit zieht erneut Bilanz.

Sven Knoll und Myriam Atz Tammerle, Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit

158 Speed-Check Boxen, 8.865 Strafen und 425.602,20 Euro Einnahmen im Jahr 2018: Auch in diesem Jahr hat die Landtagsfraktion der Süd-Tiroler Freiheit Erhebungen zu den sogenannten Speed-Check-Boxen durchgeführt. Die Süd-Tiroler Freiheit bekräftigt erneut ihre neutrale Haltung gegenüber den Geschwindigkeitskontrollboxen und berichtet über die Erfahrungen der Gemeinden.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 24.04.2019

Wieder Einführung der Wehrpflicht? Kein Soldat für Italien!

Sven Knoll, Landtagsabgeordneter der Süd-Tiroler Freiheit.

Der italienische Innenminister Matteo Salvini hat bei einer Veranstaltung in Welschtirol angekündigt, in Italien die allgemeine Wehrpflicht wieder einführen zu wollen. Die Süd-Tiroler Freiheit spricht sich mit Vehemenz dagegen aus, dass Süd-Tiroler Jungmänner wieder genötigt werden sollen, beim italienischen Heer ihren Militärdienst abzuleisten, und kündigt massiven Widerstand gegen dieses Vorhaben an.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 23.04.2019

Süd-Tiroler vermissen deutsche Sprache: Jetzt ist genug!

Myriam Atz Tammerle, Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit.

Süd-Tirol wird immer italienischer! Davor warnt Myriam Atz Tammerle, Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit. Die Meldungen von Bürgern, wonach fast in jedem Bereich nur noch Italienisch angewandt und gesprochen wird, häufen sich. „Jetzt ist genug“, sagt Atz Tammerle.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 17.04.2019

10.793 Einbürgerungen: „Ausländer von heute sind Italiener von morgen!“

Sven Knoll, Landtagsabgeordneter der Süd-Tiroler Freiheit.

Es werden immer mehr! Eine Anfrage der Süd-Tiroler Freiheit hat ergeben: In den letzten fünf Jahren hat es in Süd-Tirol 10.793 Staatsbürgerschaftsverleihungen an Ausländern gegeben. Die Süd-Tiroler Freiheit betrachtet dies als Bedrohung für die deutsch- und ladinischsprachige Volksgruppe in Süd-Tirol, zumal sich die meisten Ausländer in die italienische Sprachgruppe eingliedern. Auch der Proporz – die wichtigste Säule der Autonomie – wird somit langsam, aber sicher ausgehöhlt.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 12.04.2019

Unterzeichnung Umsetzungsprogramm Land - RFI / Wichtiger Schritt zur Entlastung der Straßen

Landtagsabgeordneter Helmut Tauber

Am Freitag unterzeichneten Landeshauptmann Arno Kompatscher und der Geschäftsführer des italienischen Schienennetzbetreibers RFI Maurizio Gentile das Umsetzungsprogramm, mit dem das Schienennetz in Südtirol verbessert und die Nutzerfreundlichkeit des Zugangebots in Südtirol erheblich gesteigert werden können. Landtagsabgeordneter Helmut Tauber begrüßt den nun unterzeichneten Umsetzungsplan zum Bau von Zuginfrastrukturen als wichtigen Schritt zur Entlastung der Straßen.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 12.04.2019

Österreich unterstützt Begnadigung der Süd-Tiroler Freiheitskämpfer.

Sven Knoll und Myriam Atz Tammerle, Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit

Die Landtagsabgeordneten der Süd-Tiroler Freiheit, Myriam Atz Tammerle und Sven Knoll, zeigen sich erfreut und bedanken sich beim Süd-Tirol-Ausschuss im österreichischen Parlament, dass sich dieser für die Begnadigung der im Exil lebenden Süd-Tiroler Freiheitskämpfer wie der „Pusterer Buam“ ausspricht.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 11.04.2019

Forderung an Rom: Landtag fordert Genehmigung ausländischer Autozulassungen.

Sven Knoll und Myriam Atz Tammerle, Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit

Mit großer Mehrheit hat der Süd-Tiroler Landtag gestern einen Antrag der Süd-Tiroler Freiheit angenommen, mit dem von der italienischen Regierung eine Abänderung des Dekrets gefordert wird, das es Personen mit einem Wohnsitz in Italien untersagt, mit einem im Ausland zugelassenen Auto zu fahren.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 11.04.2019

Südtiroler Volkspartei: Klares „JA“ zur Lohnerhöhung – jetzt Verhandlungen abwarten

SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz

„Wir können nicht heute über Beträge sprechen, wenn wir erst morgen in Verhandlung gehen“, unterstreicht SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz. Die Südtiroler Volkspartei will mehr Gehalt für die öffentlich Bediensteten. Dafür werden Mittel aus dem Nachtragshaushalt bereitgestellt. „Das ist beschlossene Sache. Die Politik wird ihr Versprechen halten“, versichert Lanz.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 10.04.2019

Kollektivvertragsverhandlungen sind umgehend aufzunehmen

L.Abg. Helmuth Renzler und L.Abg. Magdalena Amhof

Die Landtagsabgeordneten Helmuth Renzler und Magdalena Amhof nehmen Stellung zum Haushaltsvoranschlag der Autonomen Provinz Bozen


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 08.04.2019

„Qui siamo in Italia!“: Rom will keine deutschsprachigen Ärzte in Süd-Tirol.

Sven Knoll, Landtagsabgeordneter der Süd-Tiroler Freiheit.

Als volle Breitseite gegen die im Autonomiestatut verankerten Grundrechte der Süd-Tiroler auf Gebrauch der deutschen Muttersprache, bezeichnet die Süd-Tiroler Freiheit das skandalöse Vorgehen des italienischen Gesundheitsministeriums, welches nicht-italienischsprachigen Ärzten in Süd-Tirol die Zulassung entziehen möchte. Mit seiner ständigen Unterwürfigkeit gegenüber Rom erreicht der Landeshauptmann nichts anderes, als dass immer mehr Autonomierechte beschnitten werden.