Hauptinhalt

Fraktionen

Suche

SÜD-TIROLER FREIHEIT | 12.03.2018

12. März 1938: Österreich wird von deutschen Truppen besetzt und hört auf zu existieren.

L.-Abg. Sven Knoll

Heute vor genau 80 Jahren, am 12. März 1938, marschierten deutsche Truppen in Österreich ein und besiegelten damit das Ende Österreichs. Auch in Süd-Tirol wurde damals der „Anschluss“ mit trügerischer Begeisterung aufgenommen. Hitlers Truppen brachten jedoch nicht die Befreiung, sondern Krieg, Verfolgung und Vernichtung. Für Süd-Tirol führte dieser Tag geradewegs in die Option.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 09.03.2018

Informationsstand zur Verbesserung des Busdienstes im Eisacktal

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle

Auf Initiative der Landtagsabgeordneten Myriam Atz Tammerle und Stefan Unterberger, Mitglied der Landesjugendgruppe der Süd-Tiroler Freiheit, wurden im Eisacktal Unterschriften für bessere Busverbindungen gesammelt. Aufgrund der regen Beteiligung wird diesen Samstagvormittag in Brixen (Nähe Volksbank) ein weiterer Informationsstand zur Sammlung von Unterschriften abgehalten.


Südtiroler Volkspartei | 09.03.2018

Das Beratungsangebot im Schwangerschaftskonflikt wird ausgeweitet: Zum Schutz der Frauen vor und nach ihrer Entscheidung

Maria Hochgruber Kuenzer

Der Südtiroler Landtag hat den Beschussantrag der Landtagsabgeordneten Maria Hochgruber Kuenzer genehmigt, mit dem die SVP-Abgeordnete eine bessere Beratung für Frauen eingefordert hat: Für Frauen, die ungewollt schwanger sind. Die Abgeordneten Magdalena Amhof, Veronika Stirner, Oswald Schiefer und die Landesrätin Waltraud Deeg haben den Beschlussantrag mitunterzeichnet.


Südtiroler Volkspartei | 09.03.2018

Schulausschlüssen auf den Grund gehen

SVP-Landtagsabgeordnete Veronika Stirner

Bei ihrer Recherche zu den Schulausschlüssen an Südtirols Berufsschulen fiel Landtagsabgeordneter Veronika Stirner auf, dass an den Landesberufsschulen von Meran und Schlanders in den vergangenen drei Jahren überdurchschnittlich viele Schülerinnen und Schüler vom Unterricht ausgeschlossen wurden. Stirner ist überzeugt: Durch einen verstärkter Einsatz von Schulpsychologen/innen könnte in vielen Fällen von dieser rigorosen Maßnahme abgesehen werden.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 08.03.2018

Tourismus: Endlich Fachkräfte aus deutschsprachigem Raum anwerben!

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle

Kürzlich gab der Südtiroler HGV bekannt, die Zusammenarbeit mit verschiedenen Hotelfachschulen auf Sizilien wieder erneuert zu haben. Schon für die vergangene Sommersaison versuchte der HGV über die Hotelfachschulen in Palermo Fachkräfte nach Süd-Tirol zu holen, doch die Maßnahme führte nicht zum gewünschten Ziel.


Südtiroler Volkspartei | 08.03.2018

Neuer INVALSI-Test ist Ausdruck verfehlter italienischer Bildungspolitik - Südtirol braucht dringend primäre Bildungskompetenz

LT-Abg. Veronika Stirner und Magdalena Amhof

Bereits heuer sollen die Lernstandserhebungen INVALSI nicht mehr Teil der Mittelschulprüfung sein, sondern als getrennte Prüfung im Frühjahr absolviert werden. Auch an Südtirols Oberschulen soll ab nächstem Jahr der Lernstand mittels INVALSI-Test erhoben werden und als Zugangsvoraussetzung für die Maturaprüfung dienen. "Diese Neuerung bringt gar nichts, außer ein Mehr an Bürokratie und Leistungsdruck", sagen die SVP-Landtagsabgeordneten Magdalena Amhof und Veronika Stirner. Sie fordern deshalb mit Nachdruck die primäre Kompetenz im Bereich Bildung.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 08.03.2018

Keine Rente für Kinderbetreuung und Pflege

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle

Der Südtiroler Landtag sprach sich mehrheitlich dagegen aus, dass den Eltern die Jahre für die Erziehung ihrer Kinder bzw. die Pflege von Angehörigen für die Rente angerechnet werden. Myriam Atz Tammerle, Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, die einen entsprechenden Antrag vorlegte, zeigt sich enttäuscht.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 08.03.2018

Landtag sagt Ja zu dreisprachiger Identitätskarte für Süd-Tiroler.

L.-Abg. Sven Knoll

Italienisch, Englisch sowie Deutsch oder Ladinisch: Italien will die neue elektronische Identitätskarte im Scheckkartenformat auch in Süd-Tirol einführen, und diese soll dreisprachig sein. Dies hat heute der Süd-Tiroler Landtag beschlossen. Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, der einen entsprechenden Antrag vorlegte, zeigt sich erfreut.


Südtiroler Volkspartei | 07.03.2018

Zum achten März 2018

Maria Hochgruber Kuenzer

Maria Hochgruber Kuenzer befasst sich als Mitglied des Präsidiums und als SVP-Abgeordnete des Südtiroler Landtags anlässlich des Tags der Frau mit der Welt der Arbeit. Sie hebt zwei Extreme hervor: ein Positives und ein Negatives. Extrem1: „Die Bäuerinnen stehen an der Spitze des weiblichen Unternehmertums in Südtirol.“ Extrem2: „Hausangestellte stellen die Spitze des Eisberges für schlechte Absicherung dar.“ „Dazwischen gibt es viel spannende Bewegung, aber auch noch viel Not abzuwenden,“ sagt Hochgruber Kuenzer.


Südtiroler Volkspartei | 07.03.2018

LKW-Nachtüberholverbot hat sich bewährt Magdalena Amhof: "Daran wird nicht gerüttelt"

SVP-Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof

Weniger Unfälle, mehr Sicherheit, geringere Lärm- und Umweltbelastung... das 24-Stunden-Überholverbot auf der A22 hat sich bewährt. Knapp ein Jahr nach seiner Einführung liebäugeln die Transporteure im LVH auf ihrer Jahreshauptversammlung aber mit einer Abschaffung des Nachtüberholverbots. "Da werden wir uns vehement dagegen wehren, das Eisacktal geht hier keine Kompromisse ein", kündigt die Eisacktaler Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof an.