Hauptinhalt

Fraktionen

Suche

SÜD-TIROLER FREIHEIT | 30.10.2018

Unwetterkatastrophe. Trauer um toten Feuerwehrmann.

L.-Abg. Sven Knoll

Mit großer Bestürzung reagiert die Süd-Tiroler Freiheit auf den Tod eines Feuerwehrmannes, der gestern Abend beim Unwettereinsatz im Gadertal sein Leben lassen musste. Den Familienangehörigen und Feuerwehrkammeraden des Verunglückten gilt die tief empfundene Anteilnahme.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 29.10.2018

Unwetter in ganz Tirol. Dank an Feuerwehren und freiwillige Helfer.

L.-Abg. Sven Knoll

Ganz Tirol wird derzeit von schweren Niederschlägen und Unwettern heimgesucht. Murenabgänge, Föhnstürme und Hochwasser halten die Bevölkerung in Atem. Die Süd-Tiroler Freiheit dankt den Feuerwehren und den vielen freiwilligen Helfern, die sich seit Tagen im Dauereinsatz befinden und einen unschätzbaren Dienst zum Schutze der Bevölkerung leisten.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 29.10.2018

LKW-Stau: Einheitliches Mautsystem für die gesamte Brennerautobahn.

L.-Abg. Sven Knoll

Das EU-Parlament hat letzte Woche beschlossen, dass zukünftig in der gesamten EU ein kilometerbasiertes Mautsystem für LKW auf den Autobahnen eingeführt werden soll. Die Süd-Tiroler Freiheit fordert bereits seit Jahren ein einheitliches Tarif- und Mautsystem auf der gesamten Brennerautobahn in der Europaregion Tirol, um den LKW-Umwegverkehr zu vermeiden und die stauverursachende Mautstelle in Sterzing abzubauen. Wie notwendig dies ist, zeigte sich am Wochenende. Da stauten die LKW nämlich auf der Nordspur von der Mautstelle Sterzing bis fast nach Bozen zurück.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 10.10.2018

Schluss mit Gewalt!

SVP-Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof

SVP-Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof wendet sich anlässlich des Weltmädchentages an alle Mädchen und Frauen des Landes mit dem Appell, Männergewalt gegen Frauen niemals zu tolerieren und zu tabuisieren.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 08.10.2018

Gesundheit geht vor freiem Warenverkehr!

Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof

Auf die Kritik des italienischen Verkehrsministers Toninelli zum Transitpaket der Tiroler Landesregierung und den damit verbundenen Einschräkungen des Transitverkehrs, reagiert Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 13.09.2018

SVP will Anreizsystem damit Löhne steigen. Tagesordnungspunkt zum Stabilitätsgesetz eingebracht

SVP-Fraktionsvorsitzender Oswald Schiefer

Die Landesregierung hat vor dem Hintergrund der Wirtschaftskrise das Thema Beschäftigung in den Mittelpunkt der Politik gestellt. Mit konkreten Maßnahmen hat sie zum wirtschaftlichen Aufschwung beigetragen. Bei den Löhnen gibt es aber Licht und Schatten. Es geht darum, dass alle Menschen am Aufschwung teilhaben.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 07.09.2018

Berufsbild der Tagesmutter etablieren

SVP-Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof

Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof erlebt sie täglich: Die unentbehrliche Präsenz der Tagesmutter. Seit sie ihre Tochter in ihre Obhut übergibt, ist sie mehr denn je davon überzeugt, dass Südtirol das Berufsbild der Tagesmutter etablieren muss. Politik und Gesellschaft müssen dafür Sorge tragen.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 05.09.2018

Brennerautobahn: Klare Maßnahmen für freie Durchfahrt

SVP-Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof

Die Eisacktaler Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof ist überzeugt, dass ein einheitliches Mautsystem für die Europaregion die Brennerautobahn nur bedingt entlasten würde. Mittlerweile sei ein ganzes Paket an Maßnahmen notwendig, um das Eisacktal und das Wipptal aus der prekären Verkehrssituation zu retten.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 03.09.2018

Verkehrschaos im Wipptal: 25 km Stau wegen Mautstelle Sterzing.

L.-Abg. Sven Knoll

An diesem Wochenende hat die Süd-Tiroler Brennerautobahn wieder ein heilloses Verkehrschaos im Wipptal verursacht. Aufgrund des veralteten Mautsystems und des unkoordinierten Vorgehens der Autobahn, staute es an der Mautstelle Sterzing 25 km zurück, ein Zeitverlust von mehr als zwei Stunden entstand dadurch. Die Folge war ein Verkehrsinfarkt im gesamten Wipptal. Die Bevölkerung kann und will diesen Wahnsinn nicht länger ertragen.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 03.09.2018

Eigener Süd-Tiroler Verdienstorden ist völlig überflüssig!

L.-Abg. Bernhard Zimmerhofer

Am 5. September, dem Jahrestag der Unterzeichnung des Pariser Vertrages, wird wieder der "Große Verdienstorden des Landes Süd-Tirol" auf Schloss Tirol vergeben. Für den Landtagsabgeordneten der Süd-Tiroler Freiheit, Bernhard Zimmerhofer, ist die Vergabe dieses Ordens völlig überflüssig, da es bereits den Tiroler Verdienstorden gebe, der darüber hinaus unabhängig von der Sprachgruppenzugehörigkeit vergeben würde.