Hauptinhalt

Fraktionen

Suche

Südtiroler Volkspartei | 06.04.2018

Oswald Schiefer übernimmt SVP-Fraktionsvorsitz - Christian Tschurtschenthaler wird Stellvertreter

SVP-Fraktionsvorsitzender Oswald Schiefer und sein Stellvertreter Christian Tschurtschenthaler

Dieter Steger, seit kurzem Mitglied des Senats in Rom, übergibt den Vorsitz der SVP-Landtagsfraktion an seine bisherigen Stellvertreter Oswald Schiefer. Auf der heutigen Fraktionssitzung wurde Schiefer einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Christian Tschurtschenthaler wurde, ebenfalls einstimmig, zu seinem Stellvertreter bestimmt.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 04.04.2018

Transit-Terror muss gestoppt werden! Gesundheit vor unkontrolliertem Warenverkehr.

Landtagsklub

Die neuesten Transit-Zahlen sind alarmierend. Seit Jahresbeginn sind bereits knapp 60.000 Lkws mehr über den Brenner gedonnert als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Dies entspricht einer Steigerung von fast 17 Prozent. Diese stetige Zunahme bedeutet, dass gleichzeitig die Lärmgrenzwerte und die Luftschadstoffgrenzen um ein Vielfaches überschritten werden. Die Gesundheit der Bevölkerung ist in Gefahr! Die Süd-Tiroler Freiheit fordert daher endlich wirkungsvolle Maßnahmen zum Schutze der Bürger von der Landesregierung und stellt konkrete Forderungen und Initiativen vor.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 04.04.2018

Missglückter Rettungseinsatz: Warum verweigert Süd-Tiroler Rettungsleitstelle die Zusammenarbeit mit Nord-Tirol?

L. Abg. Sven Knoll

Am vergangenen Wochenende ist es zu einem Lawinenabgang mit mehreren Verschütteten in der Nähe des Timmelsjochs gekommen. Obwohl ein Rettungshubschrauber aus Nord-Tirol in nur drei Minuten am Unglücksort hätte sein können, wurde dies von der Süd-Tiroler Rettungsleitstelle angeblich abgelehnt. Die Hilfe aus Süd-Tirol soll dann erst nach knapp einer Stunde am Unglücksort eingetroffen sein. Die Süd-Tiroler Freiheit verlangt Aufklärung über diesen Vorfall und mahnt endlich eine bessere Zusammenarbeit der Rettungskräfte in ganz Tirol an.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 30.03.2018

Einsprachig italienisches Gesundheitswesen wird zur Regel in Süd-Tirol.

L. Abg. Sven Knoll

Was der Bevölkerung als kurzfristige Ausnahmeregelung versprochen wurde, nämlich, dass in den Süd-Tiroler Krankenhäusern nur einsprachig italienische Ärzte angestellt werden, wird zum Dauerzustand. Die Landesregierung hat den sogenannten „Ausnahmezustand“ nun schon zum dritten Mal verlängert und wird damit weitere Ärzte in Süd-Tirol anstellen, die kein Wort Deutsch sprechen. Die deutsche Sprache wird damit von der Landesregierung weiter aus dem Süd-Tiroler Gesundheitswesen verdrängt.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 30.03.2018

Gemeinsamer Lawinenlagebericht: Tirol rückt wieder ein Stück näher zusammen!

L. Abg. Bernhard Zimmerhofer

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit Bernhard Zimmerhofer begrüßt die geplante engere Zusammenarbeit der Tiroler Landesteile, was den Lawinenlagebericht anbelangt. Ein entsprechendes Einvernehmungsprotokoll für einen grenzüberschreitenden Lawinenlagebericht wurde am 30. März in Trient unterzeichnet. Damit wird eine alte Forderung der Süd-Tiroler Freiheit endlich konkret angegangen.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 28.03.2018

Doppelte Staatsbürgerschaft wird NICHT auf Eis gelegt!

L. Abg. Sven Knoll

Von einigen Medien wird heute in Süd-Tirol die Falschmeldung verbreitet, dass Österreich die doppelte Staatsbürgerschaft für die Süd-Tiroler bis auf Weiteres auf Eis legt. Diese Meldung ist frei erfunden und entspricht nicht der Wahrheit. Beim interministeriellen Treffen in Wien wurde deutlich zum Ausdruck gebracht, dass der politische Wille nach einer Wiedererlangung der österreichischen Staatsbürgerschaft für die Süd-Tiroler besteht und dass nun die rechtlichen Überprüfungen zur Umsetzung durchgeführt werden.


Südtiroler Volkspartei | 27.03.2018

Schindeldächer: Seltenere Tradition ist sicherer und würdig

Maria Hochgruber Kuenzer

Maria Hochgruber Kuenzer zeigt sich erfreut, dass die Landesregierung ihrer Landtagsanfrage gefolgt ist: Schindeldächer werden als Landschafts- und Heimatpflege bewertet, wenn eine Holzverschalung das Dach stabiler und sicher macht.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 27.03.2018

Minderheitenschutz: EU hat komplett versagt!

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle

Sämtliche Briefe zur Unterschriftensammlung für mehr Minderheitenrechte in der EU, die an alle Südtiroler Haushalte gesendet wurden, waren unglücklicherweise rein mit italienischen Adressen und Ortsnamen beschriftet. Zur gleichen Zeit wird Kataloniens Ex-Regionalpräsident, Carles Puigdemont, der sich für die Minderheitenrechte der Katalanen eingesetzt hat, als politischer Häftling in Deutschland festgehalten und die EU schweigt dazu. Die Süd-Tiroler Freiheit zeigt sich geschockt zum Thema Minderheitenschutz in Europa und kommt zum Schluss: Es ist dringend notwendig, dass Minderheiten mehr Rechte erhalten!


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 26.03.2018

Haben Kompatscher und Co. die Zerreißung Tirols vergessen?

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle

Vor genau 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg. Dessen Folgen sind bis in die Gegenwart spürbar und die Wunden sind immer noch nicht verheilt, ganz besonders von der Teilung Tirols. Für Myriam Atz Tammerle, Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, hat es den Anschein, dass die Europaregion Tirol bzw. die Landesregierung die Aufarbeitung vernachlässigt.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 23.03.2018

Deutliches JA zur doppelten Staatsbürgerschaft: Erfolgreiche Gespräche in Wien.

L.-Abg. Sven Knoll

Äußerst zufrieden zeigt sich der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, vom heutigen Treffen mit dem Außen- und Innenministerium zur doppelten Staatsbürgerschaft in Wien. Nun geht es an die Umsetzung.