Hauptinhalt

Fraktionen

Suche

Südtiroler Volkspartei | 23.02.2018

Parlaments-Wahlboykott der Süd-Tiroler Freiheit ist unverantwortlich

SVP-Landtagsabgeordneter Helmuth Renzler

SVP-Landtagsabgeordneter Helmuth Renzler zeigt sich schockiert über den wahnwitzigen öffentlichen Aufruf zum Parlaments-Wahlboykott der Süd-Tiroler Freiheit. Diese fordern die Bevölkerung dazu auf, von einem ihrer wichtigsten Rechte nicht Gebrauch zu machen.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 22.02.2018

Transitbelastung: Gesundheit der Tiroler ist wichtiger, als Wirtschaftsinteressen italienischer Frächter.

L.-Abg. Sven Knoll

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, bezeichnet die Kritik des italienischen Frächterverbands an den LKW-Blockabfertigungen im Bundesland Tirol als unangebracht. Der Süd-Tiroler Landtag hat sich auf Initiative der Süd-Tiroler Freiheit unmissverständlich für eine Beschränkung des Transitverkehrs ausgesprochen und dazu zählt auch die Blockabfertigung, denn die Gesundheit der Bevölkerung in ganz Tirol ist wichtiger, als die Wirtschaftsinteressen der italienischen Transitlobby.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 22.02.2018

Neue EU-Asylverfahren hätten katastrophale Folgen für Süd-Tirol.

L.-Abg. Sven Knoll

Das EU-Parlament hat unlängst die Dublin-Verordnung zu den Asylverfahren überarbeitet und sich dabei mehrheitlich für ein neues Asylsystem ausgesprochen, das für Süd-Tirol katastrophale Auswirkungen hätte, da es zu Massenbewegungen nach Deutschland und Österreich führen würde und somit unweigerlich die Schließung der Brennergrenze zur Folge hätte.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 22.02.2018

Keine Zweckentfremdung des Brixner Hofburggartens!

L.-Abg. Bernhard Zimmerhofer

Die Süd-Tiroler Freiheit spricht sich gegen die geplante Zweckentfremdung des Brixner Hofburggartens aus.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 21.02.2018

Chaos im PD: SVP setzt auf falschen Koalitionspartner.

L.-Abg. Sven Knoll

Die heutige Spaltung im Partito Democratico hat einmal mehr unter Beweis gestellt, dass der PD kein verlässlicher Koalitionspartner ist und sich die bedingungslose Bündnistreue der SVP zu dieser Chaospartei als schwerwiegender Fehler erweist, zumal nach der heutigen Spaltung nicht einmal mehr klar ist, wer überhaupt noch der Koalitionspartner ist.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 21.02.2018

Trenitalia will Zweisprachigkeit aufheben: NEIN zur Aufgabe unserer Autonomierechte!

L.-Abg. Sven Knoll

Der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, bezeichnet die Forderung von Trenitalia, die Zweisprachigkeitsbestimmungen in Süd-Tirol außer Kraft zu setzen, als inakzeptabel. Trenitalia ist heute schon nicht in der Lage, der Verpflichtung zum Gebrauch der deutschen Sprache in den Zügen flächendeckend nachzukommen, wenn zukünftig nur mehr italienischsprachiges Personal angestellt würde, käme es zu einer weiteren Verschlechterung.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 21.02.2018

Mit Boschi befindet sich SVP auf dem Holzweg!

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle

Der zunehmende Unmut des Partito Democratico über die Kandidatur von Maria Elena Boschi wirft auch ein Schlaglicht auf die Südtiroler Volkspartei, findet die Süd-Tiroler Freiheit.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 20.02.2018

Korruption im Krankenhaus - Anfrage im Landtag

Landtagsklub

Die Abgeordneten der Bewegung Süd-Tiroler Freiheit, Sven Knoll, Bernhard Zimmerhofer und Myriam Atz Tammerle, werden den vermutlichen Korruptionsskandal im Landtag zum Thema machen. Sie wollen vor allem der Frage nachgehen, warum die Kontrollfunktionen im Sanitätsbetrieb versagt haben und welche Konsequenzen aus dem Skandal gezogen werden.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 16.02.2018

Elternzeit endlich für die Rente anerkennen!

L.-Abg. Myriam Atz Tammerle

Bereits mehrfach hat die Süd-Tiroler Freiheit auf die Ungleichbehandlung von Männern und Frauen bei den Löhnen und den Renten hingewiesen. Nun fordert sie von der Landesregierung gezielte Maßnahmen in Sachen Kinderbetreuung und Rentenabsicherung von Müttern.


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 16.02.2018

SVP-PD-Deal: Tausche Toponomastikgesetz gegen Boschi?

Landtagsklub

Die Südtiroler Volkspartei fürchtet, dass ihr Toponomastikgesetz am 7. März vor dem italienischen Verfassungsgericht Schiffbruch erleiden könnte. Oder tut sie nur so?


« Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Nächste Seite »