Hauptinhalt

Behandelte Tagesordnungspunkte (Landtag)

Die Tagesordnung einer Sitzungsfolge ist meist sehr umfangreich, weshalb in der Regel nicht alle Tagesordnungspunkte erledigt werden können. Auf dieser Seite finden Sie ein Verzeichnis der Angelegenheiten, die in der letzten Sitzungsfolge vollständig erledigt worden sind.

Behandelte Tagesordnungspunkte der Sitzungsfolge vom Juli 2014

I - Institutionelle Punkte

  • Aktuelle Fragestunde;
  • Beschlussvorschlag: Überprüfung des Berichtes der Wahlbestätigungskommission und Bestätigung der Wahl der Landtagsabgeordneten der XV. Legislaturperiode;
  • Beschlussvorschlag: 2. Berichtigung des Haushaltsvoranschlages des Südtiroler Landtages für das Finanzjahr 2014;
  • Landesgesetzentwurf Nr. 15/14: Authentische Interpretation von Artikel 3 Absatz 8 des Landesgesetzes vom 8. Mai 2013, Nr. 5, „Bestimmungen über die Wahl des Südtiroler Landtages für das Jahr 2013 und die Zusammensetzung und Bildung der Landesregierung“ (vorgelegt von den Abg.en Widmann, Hochgruber Kuenzer, Pöder und Tinkhauser);

    II - In der der Opposition vorbehaltenen Zeit zu behandelnde Punkte
  • Beschlussantrag Nr. 34/14: Rettet das Alpenschneehuhn (eingebracht von den Abg.en Dello Sbarba, Foppa und Heiss am 09.01.2014);
  • Beschlussantrag Nr. 57/14: Benchmark-System soll Recyclingquoten in den Gemeinden und Bezirksgemeinschaften steigern und erkennbar machen (eingebracht von den Abg.en Blaas, Mair, S. Stocker, Leitner, Tinkhauser und Oberhofer am 27.01.2014);
  • Beschlussantrag Nr. 105/14: Müllbericht (eingebracht von den Abg.en Foppa, Dello Sbarba und Heiss m 4.4.2014);
  • Beschlussantrag Nr. 139/14: Maßnahmen zu Einsparungen in der Landesverwaltung (eingebracht von den Abg.en Klotz, Knoll und Zimmerhofer am 26.5.2014);
  • Beschlussantrag Nr. 155/14: Stopp den überhöhten Parkgebühren am Bozner Krankenhaus (eingebracht von den Abg.en Mair, Blaas, Leitner, Oberhofer, Stocker S. und Tinkhauser am 5.6.2014);
  • Beschlussantrag Nr. 163/14: Bestellung der Mitglieder des Universitätsrates der FUB (eingebracht vom Abg. Köllensperger am 13.6.2014);
  • Beschlussantrag Nr. 168/14: Synergien zwischen Landtag und Landesregierung (eingebracht von der Abg. Artioli am 23.6.2014);
  • Beschlussantrag Nr. 32/14: Unterschutzstellung der Flüsse: Einführung einer Entschädigung für die Gemeinden nach dem Vorbild der Schweiz (eingebracht von den Abg.en Dello Sbarba, Heiss und Foppa am 08.01.2014) (Fortsetzung);
  • Beschlussantrag Nr. 11/13: Reduzierung der IRAP (eingebracht von den Abg.en Tinkhauser, Blaas, Leitner, Mair, Oberhofer und S. Stocker am 09.12.2013);
  • Beschlussantrag Nr. 38/14: Arbeitsgruppe Großraubwild (eingebracht von den Abg.en Dello Sbarba, Foppa und Heiss am 13.01.2014);
  • Beschlussantrag Nr. 41/14: Zusammenlegung der Rettungsdienste (eingebracht von den Abg.en Zimmerhofer, Klotz und Knoll am 16.01.2014);
  • Beschlussantrag Nr. 45/14: Schutz vor Abdrift von Pestiziden: Dringende Neuregelung der Bestimmungen laut Beschluss der Landesregierung vom 30. Dezember 2011, Nr. 2021 (eingebracht von den Abg.en Heiss, Dello Sbarba und Foppa am 22.01.2014);
  • Beschlussantrag Nr. 46/14: Klimahaus-Garantie. Für BauherrInnen! (eingebracht von den Abg.en Foppa, Dello Sbarba und Heiss am 22.01.2014);
  • Beschlussantrag Nr. 48/14: Konkrete Vorschläge zum Abbau der Schlangen vor den Aufnahmeschaltern (eingebracht von der Abg. Artioli am 24.01.2014);
  • Beschlussantrag Nr. 49/14: Bewertung der Höflichkeit der Landesbeamten – Änderungen bei den Unternehmensförderungen (eingebracht von der Abg. Artioli am 27.01.2014);

    Zusätzlicher Tagesordnungspunkt
  • Ratifizierung des Beschlusses der Landesregierung vom 1. Juli 2014, Nr. 822: Verfassungsgerichtshof – Anfechtung des Gesetzesdekretes vom 24. April 2014, Nr. 66 (Dringende Maßnahmen für die Wettbewerbsfähigkeit und für die soziale Gerechtigkeit), mit Änderungen zum Gesetz erhoben mit Art. 1 Absatz 1 des Gesetzes vom 23. Juni 2014, Nr. 89.