Hauptinhalt

Behandelte Tagesordnungspunkte (Landtag)

Die Tagesordnung einer Sitzungsfolge ist meist sehr umfangreich, weshalb in der Regel nicht alle Tagesordnungspunkte erledigt werden können. Auf dieser Seite finden Sie ein Verzeichnis der Angelegenheiten, die in der letzten Sitzungsfolge vollständig erledigt worden sind.

Behandelte Tagesordnungspunkte der Sitzungsfolge vom September 2017

I - Institutionelle Punkte

  • Anhörung der Volksanwältin RA Dr. Gabriele Morandell laut Art 108/quater der Geschäftsordnung;
  • Anhörung der Kinder- und Jugendanwältin Dr. Paula Maria Ladstätter laut Art 108/quater der Geschäftsordnung;
  • Ratifizierung des Beschlusses der Landesregieurng vom 22. August 2017, Nr. 880: Verfassungsgerichtshof – Anfechtung des gesetzesvertretenden Dekrets vom 16. Juni 2017, Nr. 104 (Umsetzung der Richtlinie 2014/52/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 zur Änderung der Richtlinie 2011/92/EU über die Umweltverträglichkeitsprüfung bei bestimmten öffentlichen und privaten Projekten im Sinne der Artikel 1 und 14 des Gesetzes vom 9. Juli 2015, Nr. 114);
  • Aktuelle Fragestunde;


    II - In der der Opposition vorbehaltenen Zeit zu behandelnde Punkte
  • Beschlussantrag Nr. 781/17: Whistleblowing nella pubblica amministrazione (eingebracht vom Abg. Köllensperger am 29.5.2017);
  • Begehrensantrag Nr. 86/17: Wahlgesetz für die Parlamentswahlen: Die Sonderbestimmung für Südtirol muss dem Minderheitenschutz und demokratiepolitischen Grundsätzen Rechnung tragen (eingebracht von den Abg.en Mair, Blaas, Oberhofer, Stocker S., Tinkhauser und Zingerle am 15.6.2017);
  • Beschlussantrag Nr. 791/17: Europäische Bürgerinitiative "Minority Safe Pack" (eingebracht von den Abg.en Mair, Blaas, Oberhofer, Stocker S., Tinkhauser und Zingerle am 23.6.2017);
  • Beschlussantrag Nr. 802/17: "MSPI-Minority SafePack Initative" (eingebracht von den Abg.en Steger, Achammer, Amhof, Deeg, Hochgruber Kuenzer, Kompatscher, Mussner, Noggler, Renzler, Schiefer, Schuler, Stirner, Stocker M., Theiner, Tschurtschenthaler, Widmann und Wurzer am 27.7.2017);
  • Beschlussantrag Nr. 798/17: Wahrheit für Südtiroler Markenprodukte (eingebracht von den Abg.en Foppa, Dello Sbarba und Heiss am 25.7.2017);
  • Beschlussantrag Nr. 801/17: Impfzwang - kein Zulassungsverbot zu Kindergärten und Kinderbetreuungsstrukturen (eingebracht vom Abg. Pöder am 27.7.2017);
  • Beschlussantrag Nr. 803/17: Motorradunfälle gezielt reduzieren! (eingebracht von den Abg.en Zimmerhofer, Atz Tammerle und Knoll am 2.8.2017);
  • Beschlussantrag Nr. 807/17: Innertirolische Zugverbindungen (eingebracht von den Abg.en Knoll, Atz-Tammerle und Zimmerhofer am 25.8.2017);
  • Beschlussantrag Nr. 812/17: Sicherungsarbeiten entlang der Straßeninfrastruktur des Brennerkorridors (eingebracht von der Abg. Artioli am 28.8.2017);
  • Begehrensantrag Nr. 90/17: Ius soli: Das Parlament soll das Gesetzgebungsverfahren abschließen (eingebracht von den Abg.en Dello Sbarba, Heiss und Foppa am 28.8.2017);
  • Beschlussantrag Nr. 372/15: Gesamttiroler Sportlerehrung! (eingebracht von den Abg.en Zimmerhofer, Atz Tammerle, Knoll am 29.04.2015) (Beginn Behandlung am 4.4.2017 bzw. 5.4.2017) (Fortsetzung);
  • Beschlussantrag Nr. 657/16: Männer gesucht – Mehr Lehrer in Schule und Kindergarten! (eingebracht von den Abg.en Foppa, Heiss und Dello Sbarba am 22.8.2016) (Beginn Behandlung am 5.4.2017) (Fortsetzung);
  • Beschlussantrag Nr. 277/14: Umwandlung von Geschäften in Wohnungen (eingebracht von der Abg. Artioli am 29.12.2014);
  • Beschlussantrag Nr. 278/14: Überlassung von Liegenschaften an arbeitsplatzschaffende Gewerbebetriebe (eingebracht von der Abg. Artioli am 29.12.2014);
  • Beschlussantrag Nr. 280/14: GIS-Aufschlag nur für leer stehende Wohnungen (eingebracht von der Abg. Artioli am 29.12.2014);
  • Landesgesetzentwurf Nr. 29/14: „Änderung des Art. 15 des Landesgesetzes vom 29. Juli 1992, Nr. 30 - Grenzüberschreitende Landeeinrichtung für Arm- und Beinprothesen“ (vorgelegt vom Abg. Pöder);
  • Landesgesetzentwurf Nr. 23/14: „Einsetzung eines Statutsüberarbeitenden Konvents für Südtirol“ (vorgelegt von den Abg.en Foppa, Heiss und Dello Sbarba);
  • Beschlussantrag Nr. 322/15: Gemeinsame Schul-Wege (eingebracht von den Abg.en Foppa, Dello Sbarba und Heiss am 13.2.2015);
  • Beschlussantrag Nr. 326/15: Sella- und Langkofelgruppe als UNESCO-Weltnaturerbe (eingebracht von den Abg.en Dello Sbarba, Foppa und Heiss am 16.2.2015);
  • Beschlussantrag Nr. 329/15: Bericht des Landesbeirates für Integration (eingebracht von den Abg.en Mair, Blaas, Leitner, Oberhofer, Stocker S. und Tinkhauser am 18.2.2015);


    III - In der der Mehrheit vorbehaltenen Zeit zu behandelnde Punkte
  • Landesgesetzentwurf Nr. 136/17: „Ordnung der Tourismusorganisationen“ (vorgelegt von der Landesregierung auf Vorschlag des Landeshauptmannes Kompatscher);
  • Beschlussantrag Nr. 745/17: Attraktive Arbeitsplätze für den ländlichen Raum - Wohnortnahe Arbeitsstellen mit hohem Qualifikationsniveau in Südtirols Bezirken (eingebracht von den Abg.en Noggler und Wurzer am 21.2.2017);