Hauptinhalt

Behandelte Tagesordnungspunkte (Landtag)

Die Tagesordnung einer Sitzungsfolge ist meist sehr umfangreich, weshalb in der Regel nicht alle Tagesordnungspunkte erledigt werden können. Auf dieser Seite finden Sie ein Verzeichnis der Angelegenheiten, die in der letzten Sitzungsfolge vollständig erledigt worden sind.

Behandelte Tagesordnungspunkte der Sitzungsfolge vom Juni 2016

I - Institutionelle Punkte

  • Aktuelle Fragestunde;
  • Wahl eines neuen Mitgliedes des Landesbeirates für Kommunikationswesen, aufgrund des Ausscheidens laut Art. 5, Absatz 3 der Geschäftsordnung des Landesbeirates (Art. 2 des L.G. vom 18.3.2002, Nr. 6);
  • Beschlussvorschlag: Kenntnisnahme der Entscheidung des Abgeordneten Christian Tschurtschenthaler für das Landtagsmandat;


    II - In der der Opposition vorbehaltenen Zeit zu behandelnde Punkte
  • Beschlussantrag Nr. 411/15: Biologische Produkte in den öffentlichen Kantinen (eingebracht von den Abg.en Foppa und Heiss am 24.6.2015);
  • Beschlussantrag Nr. 546/15: Entmilitarisierte Zone Süd-Tirol (eingebracht von den Abg.en Zimmerhofer, Atz Tammerle und Knoll am 30.12.2015);
  • Beschlussantrag Nr. 575/16: Digitalisierung von Pfarrmatriken (eingebracht von den Abg.en Knoll, Atz Tammerle und Zimmerhofer am 26.2.2016);
  • Beschlussantrag Nr. 577/16: Mieten des WOBI - Monats-Mindestmieten statt Null-Euro-Mieten (eingebracht von den Abg.en Leitner, Blaas, Mair, Oberhofer, Stocker S. und Tinkhauser am 26.2.2016);
  • Beschlussantrag Nr. 579/16: Einführung eines Verzeichnisses für das Recht der Minderjährigen auf beide Eltern (eingebracht vom Abg. Urzì am 1.3.2016);
  • Landesgesetzentwurf Nr. 66/15: "Thermenhotel Meran" (vorgelegt von den Abg.en Dello Sbarba, Foppa und Heiss);
  • Beschlussantrag Nr. 610/16: Gebärdensprache im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (eingebracht von den Abg.en Blaas, Leitner, Mair, Tinkhauser, Stocker S. und Oberhofer am 19.5.2016);
  • Beschlussantrag Nr. 611/16: Die Verwendung der Einnahmen aus der sog. Voluntary Disclosure (eingebracht vom Abg. Köllensperger am 19.5.2016);
  • Beschlussantrag Nr. 612/16: Übernahme des Flughafens Bozen (eingebracht vom Abg. Pöder am 20.5.2016);
  • Beschlussantrag Nr. 490/15: Das Land Südtirol bekräftigt die wesentliche Rolle der traditionellen Familie und anerkennt den Vorrang der Eltern in der Kindererziehung (eingebracht vom Abg. Urzì am 12.10.2015) (Beginn Behandlung 2.12.2015) (Fortsetzung);
  • Beschlussantrag Nr. 99/14: Die Bezüge des Landeshauptmanns (eingebracht vom Abg. Urzì am 2.4.2014);
  • Beschlussantrag Nr. 161/14: Studie über die Kostenwahrheit der Zuwanderung und deren Auswirkungen auf das Sozialsystem - Mehr Kompetenzen notwendig! (eingebracht von den Abg.en Mair, Blaas, Leitner, Oberhofer, Stocker S. und Tinkhauser am 12.6.2014);
  • Beschlussantrag Nr. 172/14: Mendelstraße - Unterschutzstellung im Bereich "Tumortal" (eingebracht von den Abg.en Leitner, Blaas, Mair, Oberhofer, Stocker S. und Tinkhauser am 26.6.2014);
  • Beschlussantrag Nr. 179/14: Weniger Plastikmüll in Südtirol! Gesundheit statt Plastik! (eingebracht von den Abg.en Stocker S., Blaas, Leitner, Mair, Oberhofer und Tinkhauser am 9.7.2014);
  • Beschlussantrag Nr. 185/14: Leerstehende Gewerbehallen müssen genau erfasst werden: Nur so kann unnütze Verbauung von Kulturflächen verhindert werden! (eingebracht von den Abg.en Stocker S., Blaas, Leitner, Mair und Oberhofer am 15.7.2014);
  • Beschlussantrag Nr. 186/14: Rückkehr zur sprachlichen Normalität (eingebracht von den Abg.en Leitner, Blaas, Mair, Oberhofer und Stocker M. am 18.7.2014);
  • Begehrensantrag Nr. 23/14: Senkung der Kosten für Reisepässe (eingebracht von den Abg.en Pöder, Artioli am 28.07.2014);
  • Beschlussantrag Nr. 196/14: Übertragung der Schutzhütten an die Gemeinden (eingebracht von den Abg.en Zimmerhofer, Klotz und Knoll am 5.8.2014);
  • Beschlussantrag Nr. 199/14: Abwassergebühren für Klär- und Sickergruben (eingebracht von den Abg.en Leitner, Blaas, Mair, Oberhofer, Stocker S. und Tinkhauser am 8.8.2014);


    III - In der der Mehrheit vorbehaltenen Zeit zu behandelnde Punkte
  • Landesgesetzentwurf Nr. 80/16: „Außeretatmäßige Verbindlichkeit“ (vorgelegt von der Landesregierung auf Vorschlag des Landeshauptmannes Kompatscher);
  • Landesgesetzentwurf Nr. 82/16: „Änderungen zum Haushaltsvoranschlag der Autonomen Provinz Bozen für die Finanzjahre 2016, 2017 und 2018“ (vorgelegt von der Landesregierung auf Vorschlag des Landeshauptmannes Kompatscher);
  • Landesgesetzentwurf Nr. 77/16: Änderungen zu Landesgesetzen im Bereich Bildung (vorgelegt von der Landesregierung auf Vorschlag der Landesräte Tommasini, Achammer und Mussner).