Hauptinhalt

VI. Legislaturperiode (1968 - 1973)

  1. Die Organe - VI. Legislaturperiode (© Copyright: Regionalrat Trentino-Südtirol)
Die gewählten Abgeordneten von 1968 bis 1973
ABGEORDNETE PARTEI BZW. LISTE (*)
1) Agostini Tullio PLI
2) Benedikter Alfons SVP
3) Bertorelle Armando DC
4) Dalsass Joachim SVP
5) Dejaco Valerius SVP
6) Demetz Franz SVP
7) Finato Amerigo (3) DC
8) Gebert-Deeg Waltraud SVP
9) Gouthier Anselmo PCI-PSIUP
10) Leurini Alessandro (4) DC
11) Magnano Silvius SVP
12) Mayr Sepp SVP
13) Mitolo Andrea MSI
14) Müller Erich SVP
15) Neuhauser Hans Karl (2) SVP
16) Nicolodi Silvio PSI
17) Nicolussi-Leck Hermann SVP
18) Pasquali Giorgio DC
19) Pasqualin Valentino DC
20) Plaikner Franz-Josef SVP
21) Posch Pepi SVP
22) Sfondrini Giuseppe PSI
23) Spögler Franz SVP
24) Steger Heinold (1) SVP
25) Vaja Karl SVP
26) von Fioreschy Robert SVP
27) Zelger Anton SVP

(1) nach seinem Rücktritt am 16. Jänner 1973 durch Hans Karl Neuhauser ersetzt
(2) Hans Karl Neuhauser ersetzt am 16. Jänner 1973 den zurückgetretenen Abg. Heinold Steger
(3) nach seinem Ableben (22. November 1972) durch Alessandro Leurini ersetzt
(4) Alessandro Leurini ersetzt am 5. Dezember 1972 den verstorbenen Abg. Amerigo Finato


* Abkürzungen (Legende):
DC = Democrazia Cristiana
PLI = Partito Liberale Italiano
MSI = Movimento Sociale Italiano
PCI-PSIUP = Partito Comunista Italiano - Partito Socialista Italiano di Unità Proletaria
PSI = Partito Socialista Italiano
SVP = Südtiroler Volkspartei

 

Die Mitglieder der Landesregierung von 1968 bis 1973
LANDESHAUPTMANN / LANDESRAT PARTEI (*)
1) Benedikter Alfons (Landeshauptmannstellvertreter) SVP
2) Bertorelle Armando DC
3) Dalsass Joachim SVP
4) Finato Amerigo (3) DC
5) Gebert-Deeg Waltraud (Ersatzlandesrätin) SVP
6) Magnago Silvius (Landeshauptmann) SVP
7) Pasquali Giorgio DC
8) Pasqualin Valentino (Ersatzlandesrat) (4) DC
9) Spögler Franz SVP
10) Steger Heinold (1) SVP
11) Vaja Karl (2) SVP
12) Zelger Anton SVP

(1) nach seinem Rücktritt am 30. Jänner 1973 durch Karl Vaja ersetzt
(2) am 30. Jänner 1973 hat der Landtag Karl Vaja anstelle des zurückgetretenen Heinold Steger zum Landesrat gewählt
(3) nach seinem Ableben (22. November 1972) durch Valentino Pasqualin ersetzt
(4) Valentino Pasqualin hat am 19. Dezember 1972 den verstorbenen Landesrat Amerigo Finato ersetzt

* Abkürzungen (Legende):

DC = Democrazia Cristiana
SVP = Südtiroler Volkspartei