Hauptinhalt

Alle News

Suche

SÜD-TIROLER FREIHEIT | 19.02.2019

Autokennzeichen-Irrsinn: „Lassen Sie sich von Ihrer Frau am Brenner abholen.“

Sven Knoll und Myriam Atz Tammerle, Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit

Der Irrsinn um das italienische Autokennzeichen-Dekret nimmt immer groteskere Züge an. Ein junger Meraner, der als Grenzpendler unter der Woche in München lebt und arbeitet und am Wochenende stets zu seiner Familie nach Süd-Tirol heim fährt, hat sich bei der italienischen Straßenpolizei erkundigt, was er tun kann, um gesetzlich in beiden Staaten mit seinem Auto in Ordnung zu sein. Der Lösungsvorschlag der italienischen Polizei lautet allen Ernstes: „Lassen Sie sich von Ihrer Frau am Brenner abholen.“


SÜD-TIROLER FREIHEIT | 18.02.2019

Österreichische Regierung und EU-Kommission informiert: Italienisches Autokennzeichen-Gesetz muss abgeändert werden.

Sven Knoll und Myriam Atz Tammerle, Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit

Das neue römische Dekret, welches italienischen Staatsbürgern das Autofahren mit ausländischem Kennzeichen verbietet, sorgt seit Tagen bei zahlreichen Personen für Empörung und Verwirrung. Erste Betroffene mussten bereits hohe Geldbußen bezahlen. Einer Saison-Angestellten im Gastgewerbe wurde sogar das „Auto-Büchlein“ abgenommen, weil ihr Auto ein ausländisches Kennzeichen trägt. Erzürnt sind die Betroffenen auch über die unrealistischen Lösungsvorschläge der Polizei, die den Autofahrern raten, sich ein zweites Fahrzeug mit italienischem Kennzeichen anzuschaffen, um an den Grenzübergängen einfach das Fahrzeug zu wechseln.


SVP - Südtiroler Volkspartei | 15.02.2019

Noggler zieht Bilanz zum Abschied aus der Region

Die heutige Sitzung der Regionalregierung war die letzte für Sepp Noggler.

SVP - Südtiroler Volkspartei | 13.02.2019

Bahnhofsareal Brixen - Umgestaltung 2021

SVP-Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof

Landtagsabgeordnete Magdalena Amhof nutzt gleich der erste Aktuelle Fragestunde der neuen Legislatur, um auf die Situation am Brixner Bahnhof aufmerksam zu machen. Hier sei dringender Handlungsbedarf gegeben. Der zuständige Landesrat Daniel Alfreider sichert dem Projekt „Bahnhof Brixen“ hohe Priorität zu und spricht von einer geplanten Umsetzung im Jahre 2021.


Landtag | 13.02.2019

Lavori Consiglio: Commissioni legislative. Commissioni dei Sei e dei 12

Nominati gli 8 componenti di ciascuna delle 4 commissioni legislative; Meinhard Durnwalder e Carlo Vettori designati nelle commissioni paritetiche. La sessione di febbraio è terminata, non ci saranno sedute domani e venerdì.

Landtag | 13.02.2019

Plenarsitzung - Gesetzgebungsausschüsse, Autonomiekommissionen

4 Gesetzgebungsausschüsse mit je acht Mitgliedern. Meinhard Durnwalder und Carlo Vettori für 6er- und 12er Kommission nominiert.

SVP - Südtiroler Volkspartei | 13.02.2019

Erste „harte Nuss“ erfolgreich geknackt: Einstimmigkeit bei der Bestellung der vier Gesetzgebungsausschüsse im Südtiroler Landtag

SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz

Gar einige Gespräche gingen der Besetzung der vier Gesetzgebungsausschüsse voraus, die heute der Südtiroler Landtag für die kommende Legislaturperiode einstimmig beschlossen hat. „Unser Vorschlag wurde von mehreren Oppositionskollegen als bestmögliche Lösung bezeichnet und das freut mich persönlich sehr. Das ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche und konstruktive Zusammenarbeit und ich sehe es als ersten gemeinsamen Erfolg“, betont SVP-Fraktionsvorsitzender Gert Lanz.


Landtag | 13.02.2019

Plenarsitzung – Aktuelle Fragestunde

Fragen und Antworten zu Bürgereinkommen, Jugendbeiräten, Autobahn, Brixner Bahnhofsareal, Virgltunnel, Magnago-Platz u.a.m.

Landtag | 13.02.2019

Lavori Consiglio: Interrogazioni su tema d’attualità

Poste da Repetto (reddito di cittadinanza), Dello Sbarba (inceneritore), Faistnauer (problemi sull’A22 in seguito alle nevicate), Leiter Reber (reddito di cittadinanza), Sven Knoll (Safety Park), Köllensperger (Tunnel del Virgolo), Rieder (bilancio di previsione Azienda sanitaria), Foppa (Consulte giovani comunali, piazza Magnago) alla Giunta provinciale.

Landtag | 13.02.2019

Il pres. Noggler in visita al vescovo Muser

Von links: Generalsekretär Zelger, Präsident Noggler, Bischof Muser (Foto: Landtag/Werth)

Colloquio sui compiti di politica e Chiesa.